Monate: Februar 2013

Belgische Waffeln

Hey 😉 Ich habe heute mal ein neues Waffelrezept ausprobiert, muss aber dazu sagen, dass was meine Mutter seit Jahren macht ist 1000 mal besser, irgendwann mache ich das auch mal für euch! 😉 Diese sind aber auch ganz gut. Also ihr braucht dafür: 6 Eier 250 g Butter 250 g Mehl 50 g Zucker 1 Becher Schlagsahne 1 Prise Salz zum Verzieren: Puderzucker Die sechs Eier werden warm-kalt geschlagen. Also erst damit auf den Herd und solange durchrühren bis es schaumig und warm ist, direkt danach vom Herd nehmen und mit einem Handrührgerät solange schlagen bis es mehr Volumen hat und sich etwas abgekühlt hat. Die Butter könnt ihr im Anschluss mit dem Zucker und dem Salz schaumig rühren. Nun gebt ihr Mehl und das Ei dazu, gut einrühren. Der Becher Sahne wird als nächstes steif geschlagen und darunter gehoben also ein ganz simples Rezept! Viel Spaß beim ausprobieren! ♥      

Schokoladen Eclairs

Kennt ihr noch diese leckeren kleinen Windbeutel die es im Tiefkühlregal gibt, die mit Sahne gefüllt sind? Heute habe ich Schokoladen Eclairs für euch. Das ist eine Brandmasse daraus werden auch die kleinen Windbeutel gemacht. Bevor ihr die Eclairs backt, kocht ihr am besten einen Tag vorher Schokoladenpudding, eine Packung von Dr. Oetker. Und löst bevor ihr das Puddingpulver zu der kochenenden Milch gebt noch 100 g Kuvertüre in der Milch auf. Ansonsten haltet ihr euch genau nach Beschreibung auf der Verpackung. Brandmasse: 125 ml Waser 25 g Butter 75 g Weizenmehl 15 g Speisestärke 2 – 3 Eier 1 Msp. Backpulver Füllung: 1 Pck. Dr. Oetker Puddingpulver mit Schokoladengeschmack             –> 500 ml Milch 100 g Zucker 100 g Zartbitterkuvertür 200 g Schlagsahne (evtl. 1-2 TL Aprikosenkonfitüre oder Puderzucker ) Für die Brandmasse stellt ihr das Wasser mit der Butter in einem kleinen Kochtopf auf und bringt es zum kochen, Weizenmehl, Speisestärke und Backpulver könnt ihr zusammen in eine Schüssel wiegen. Wenn Wasser und Butter kochen nehmt ihr den Kochtopf vom Feuer und rührt …