Monate: Juni 2013

Johannisbeergeist-Canache-Trüffel

Hallo 😉 Wisst ihr das es eigentlich total einfach ist Pralinen herzustellen? Ist auch wesentlich billiger als sie im Geschäft zu kaufen! 🙂 Heute stelle ich euch mein Rezept für Johannisbeergeist-Canache-Trüffel vor. Hierfür habe ich Berentzenlikör mit Johannisbeergeschmack gekauft. Bei Pati-Versand könnt ihr euch Hohlkörper aus beliebiger Schokoladensorte (weiß, Zartbitter, Vollmilch) bestellen, diese werden mit der Canache dann bis zum unteren Rand gefüllt. Rezept für ca. 40 Trüffel: 60 g Sahne 125 g Zartbitterkuvertüre (gehackt) 15 g weiche Butter 40 g Johannisbeerlikör Die Sahne müsst ihr aufkochen lassen, dann nehmt ihr sie vom Herd und lasst die Zartbitterkuvertüre komplett darin auflösen, anschließend lasst ihr die Butter darin auflösen gut durchrühren und zum Schluss den Johannisbeerlikör hinzugeben. Das ganze dann abkühlen lassen und in einen Einmalspritzbeutel füllen. Nun könnt ihr problemlos die Hohlkörper füllen, nur aufpassen das nichts überläuft. Die Trüffel werden jetzt beiseite gestellt und am nächsten Tag mit der jeweiligen Kuvertüre geschlossen. Wenn die Kuvertüre, mit der ihr die Hohlkörper geschlossen habt, dann angezogen ist (zum schließen muss Kuvertüre nicht unbedingt temperiert werden) temperiert …

Blaubeer Limetten Parfait

Hallo ihr Lieben! 🙂 Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, bin ich nun auch bei Facebook vertreten! Ich war ehrlich überrascht und habe mich riesig gefreut, das eine meiner ersten Likes von einer anderen Bloggerin kam, die ich vorher noch gar nicht kannte, bzw bei Instagram schon geliked hatte, aber in meinem Prüfungsstress muss das total untergegangen sein. Ich hatte ja damit gerechnet das andere Blogger noch gar nicht auf meinen Blog gestoßen sind, da ich ja auch nie Werbung hier für gemacht hatte, weil ich wusste das ich nicht regelmäßig etwas posten kann wenn die Prüfungen anstehen! Wie ich es bereits bei Instagram versprochen habe, stelle ich euch als nächstes mein Blaubeer Limetten Parfait Rezept vor! Parfait ist halbgefrorenes Eis, hierfür braucht man keine Eismaschine, man kann es auch auf Vorrat machen, was echt praktisch ist, so braucht man sich im Sommer nicht ständig neues Eis kaufen, man kann es selbst machen, da es auch noch sehr schnell geht! Rezept: 150 g Heidelbeeren (TK) 1 Limette 60 g Zucker 60 g weiche Butter 30 …

Bestanden! :)

Hallo ihr Lieben! Ich werde euch in den nächsten Tagen die Rezepte hier vorstellen die ich bei meiner Gesellenprüfung zubereitet habe! 😉 Jetzt bin ich Konditorin und habe auch wieder mehr Zeit für euch! 🙂 In meiner drei jährigen Ausbildung habe ich sehr viel gelernt und viele wunderbare Freundschaften geschlossen! In meinem Betrieb waren/sind außer mir noch zehn weitere Konditor Azubis, in den Jahren sind immer wieder welche gegangen und neue dazu gekommen. Wir haben dort einen unglaublichen Zusammenhalt! Das ist wahrscheinlich ganz normal wenn man sich sechs Tage jede Woche sieht. Sie waren wie eine zweite Familie für mich. Das es dort mal Streit gibt ist ja auch ganz normal, vorallem da unter uns nur ein Junge war (zum Schluss)! Aber das mich mein Abschied von ihnen zu Tränen rühren würde, damit hatte ich wirklich nicht gerechnet, wo ich doch sonst immer so stark bin! Ich möchte mich hier noch einmal ganz doll bei meinen Kollegen bedanken, für die schöne Zeit die wir hatten. Aber auch für die nicht so schöne Zeit, die zum …

Spargel Quiche

Hallo ihr Lieben! Heute habe ich mal wieder eine Quiche für euch! 🙂 Passend zur Spargelzeit eine Spargel Quiche, da sie gerade im Ofen ist, habe ich schon mal genug Zeit den Post dazu zu schreiben! Und es riecht schon echt lecker! 🙂 Den Teig dafür müsst ihr allerdings eine Stunde ruhen lassen, deswegen habe ich den gleich heute morgen um 10 Uhr gemacht, wo ich aufgestanden bin! 🙂 Ach ist das toll mal auszuschlafen, das kommt bei mir Samstags leider nicht so oft vor. 🙁 Na ja wie dem auch sei… für den Teig braucht ihr: 200 g Mehl 80 g weiche Butter 3 g Salz 70 g kaltes Wasser diese Zutaten knetet ihr alle zusammen zu einem glatten Teig, dann ab in den Kühlschrank (1 Std.) mit dem guten Stück! 😉 Füllung: ca. 4 Stangen grünen Spargel ca. 4 Stangen weißen Spargel 100g Cocktailtomaten 1 Bund Basilikum 1 Mozzarella Den Spargel waschen, schälen und dann fünf Minuten in kochendem Wasser köcheln lassen, anschließend mit kaltem Wasser abschrecken. Der Vorgang nennt sich auch blanchieren! …