Monate: Mai 2014

Gastpost-Event // Fondanttorte von Baking Avenue

Hey, ich melde mich gesund aus London zurück. Wie versprochen gibt es heute bereits den nächsten Gastpost-Beitrag. Und das ist wirklich mal was ganz besonderes. 🙂 Übrigens habt ihr jetzt nur noch bis morgen Zeit, eure Rezepte bei mir einzureichen. Hallo ihr Lieben 🙂 Dies ist mein erster Gastbeitrag auf einem anderen Blog und ich hoffe euch gefällt, was ich euch mitgebracht habe 🙂 Ich habe am Wochenende eine Torte gemacht und ich finde, sie eignet sich gut für diesen Gastbeitrag! Auch wenn es ein bisschen aufwendiger ist 😉 Fondanttorte mit Erdbeerbuttercreme und weiße Joghurt-Mousse-au-chocolate Für den Biskuitteig (Form: 10“ und 7“) ·         4 Eier ·         300 g Zucker ·         2 Päckchen Vanille-Zucker ·         1 Prise Salz ·         150 g Speisestärke ·         200 g Mehl ·         2 TL Backpulver Für die Erdbeerbuttercreme ·         ca. 60 g weiche Butter ·         ca. 200 g Puderzucker ·         etwas Erdbeeraroma ·         rosa Lebensmittelfarbe ·         einen Schuss Milch Für die weiße Joghurt-Mousse-au-chocolate (Rezept von Yushka) ·         200 g weiße Schokolade ·         200 ml Sahne ·         50 g Zucker ·         500 …

Gastpost-Event // KitKat-Mandarinenkuchen von Sylvia (Tischfein)

Hey, wenn ihr das hier lest werde ich (hoffentlich) schon in London sein! Denn heute um 7 Uhr ging mein Flug! 🙂 MEIN ERSTER FLUG!!! 🙂 Gestern hat mir Sylvia von Tischfein zwei Rezepte für euch zur Verfügung gestellt! Ich hoffe das alles technisch geklappt hat! Nun aber genug, hier ist nochmal die Sylvia für euch: Hallo ihr Lieben, auf meiner Foodseite „Tischfein“auf Facebook und auf Instagram stelle ich euch viele bunte kreative Foodideen, Diy und süße Glücklichmacher liebevoll vor. Schaut einfach mal bei mir vorbei, es ist bestimmt die ein oder andere feine Idee dabei, die ihr genauso toll findet, wie ich. Kitkat-Mandarinen-Kuchen Ein toller einfacher schokoladiger Kastenkuchen. Die Mandarinen geben dem Rührteig eine fruchtige Note. Zubereitung: ca. 40 Min. und Backzeit: ca. 1 Stunde Zutaten Für den Teig: 200g Kitkat mini (á 16g, Schokowaffelriegel) 1 Dose Mandarinen (175g Abtropfgewicht) 200g weiche Butter oder Margarine 175g Zucker 4 Eier 200g Mehl 1 Päckchen Puddingpulver Vanille Geschmack 2 gestr. TL Backpulver Für den Guss: 100g Puderzucker ca. 2 EL Mandarinensaft (Dose) Zubereitung 1.    Von den …

Gastpost-Event // Radieschen-Hütten-Salat Sylvia (Tischfein)

    Hey, heute freue ich mich euch Sylvia von Tischfein auf meinem Blog vorstellen zu dürfen! Übriegens darf ich verraten das sie auch morgen hier vertreten sein wird mit einem Gastpost! Also wer ihren leckeren Kuchen nicht verpassen will, sollte vorbeischauen! 🙂      Hallo ihr Lieben, auf meiner Foodseite „Tischfein“ auf Facebook und auf Instagram stelle ich euch viele bunte kreative Foodideen, Diy und süße Glücklichmacher liebevoll vor. Schaut einfach mal bei mir vorbei, es ist bestimmt die ein oder andere feine Idee dabei, die ihr genauso toll findet, wie ich. Radieschen-Hütten-Salat   Ein schneller, frischer und einfacher mediterraner Salat, der vielfälltig verwendbar ist. Er eignet sich hervorrangend an warmen Tagen, wenn man es leichter mag und nicht zu viel im Magen. Er passt aber auch gut als Grillbeilage in der Grillsaison. Oder ihr macht euch den Salat schnell am Morgen als Energiekick aufs Knäckebrot. Ich finde alle Varianten sehr gut und er ist momentan mein absoluter Star auf Grillpartys. Für den Salat habe ich eine Gewürzmischung „Mediterranes Blütensalz“ von Sonnentor verwendet. Diese …

Ankündigungen

Ihr Lieben,                         der Mai neigt sich immer mehr dem Ende zu. Und ich freue mich immer mehr darauf bald endlich wieder etwas zubacken und MIT EUCH teilen zu können!(Denn was gibt es schöneres neben dem VERSCHENKEN als zu TEILEN!?) Ich bin ganz aufgeregt wenn ich an meinen Blog denke und die ganzen neuen Veränderungen, die ich vorhabe. (Sofern ich es kreativ umsetzen kann, da ich zu viele Ideen habe und dann am Computer doch nur ein krummes, komisches Ergebnis bekomme was nun gar nicht zu meiner Vorstellung passt! 🙁 ) Ich habe ja noch etwas Zeit und ihr habt noch Zeit an meinem Event teilzunehmen! 😉 hiermit kündige ich schonmal an: nächste Woche bin ich für 3 Tage in London. (Wie aufregend!!!) Wenn ihr mir in dieser Zeit einen Gastpost zu meinem Event schickt, dann wundert euch nicht das ich euch nicht sofort antworte, oder ich es nicht sofort veröffentliche. Sobald ich wieder in Deutschland bin wird es auf meinem Blog veröffentlicht und selbstverständlich melde ich mich dann auch bei euch! Ich wünsche euch …

Gastpost-Event // Kartoffel-Rucola-Salat mit Zitronennote von Küchenduft und Backgenuss

Hallo ihr Lieben, heute darf ich euch schon den nächsten Gastpost zu meinem Event vorstellen! Die liebe Katharina ist ganz neu in der Foodblogger-Welt schaut mal bei ihr vorbei, seit gestern gibt es auch eine Facebook-Seite zu ihrem Blog. Wer von euch sonst noch an meinem Event teilnehmen möchte, und sich auch auf meinem Blog verewigen möchte, der hat noch die Chance bis zum 31.5.2014 teilzunehmen! Ich freue mich auf euch und nun genießt den leckeren Kartoffel-Rucola-Salat mit Zitronennote, der schreit förmlich danach nachgemacht zu werden! 🙂   Kartoffel-Rucola-Salat mit Zitronennote Hallo an alle Naschkatzen! Da die Temperaturen hoffentlich bald wieder steigen, möchte ich hiermit den kulinarischen Sommer einleiten und präsentiere euch einen frischen Kartoffelsalat mal ganz anders. Ich heiße Katharina und kann mich nie entscheiden, ob ich Backen oder doch Kochen lieber mag – ich mache beides sehr gerne und blogge daher alle möglichen Rezepte und Ideen auf kuechenduftundbackgenuss.wordpress.com. Natürlich freue ich mich, wenn ihr mal vorbeischaut! Für den Kartoffelsalat habe ich mich entschieden auf der Suche nach einer Alternative zu einem klassischen Kartoffelsalat …

Give-Away , weil schenken die schönste Freude ist. (geschlossen)

Hallo ihr Lieben, heute melde ich mich mal wieder, auf meinem Blog, zu Wort. Mögt ihr es anderen eine Freude zu machen oder gefällt es euch lieber wenn andere euch eine Freude machen? Ich gehöre ja eher zu denen die lieber verschenken! Auch am Geburtstag meiner Schwester diese Woche, war ICH diejenige die es nicht abwarten konnte das die Uhr endlich 0 Uhr schlägt und mein Geschenk ausgepackt werden kann! 🙂 Bei meinem Geburtstag sieht das weniger für mich so spannend aus. Schon Tage vorher wenn ich gefragt werde was ich mir wünsche kriegt jeder die Antwort „Eigentlich nichts.“, natürlich freue ich mich dann auch über jedes Geschenk, aber trotzdem verschenke ich halt lieber! So auch heute… Heute möchte ich mich bei euch mit einer Kleinigkeit bedanken, dass täglich soviele auf meinen Blog kommen um zu stöbern, ihr meine Beiträge kommentiert und auch einfach so, weil es mal wieder Zeit wird! Ich gebe es zu, dieses Give-Away ist durch ein kleines Missverständnis am Zeitungskiosk entstanden. Ich hatte heute die schwerste Prüfung die, diesen Monat anstand …

Gastpost-Event// Schokoladen-Trüffel-Kekse von Becky’s Diner

Hallo ihr Lieben, ich freue mich euch heute schon wieder eine Gastbloggerin bei mir vorstellen zu dürfen. Es handelt sich hier um die liebe Becky von dem Blog „Becky’s Diner“ schaut mal bei ihr vorbei und lasst euch von ihren tollen Sachen verzaubern, die sie dort mit euch teilt. Es ist alles dabei von Herzhaft über Torten bis hin zu Pralinen! 🙂 Vielen Dank liebe Becky für dieses tolle Rezept, die Kekse sehen zum anbeißen aus! 🙂 Und wenn auch ihr gerne ein Gastpost auf meinem Blog veröffentlichen wollt, dann schaut mal hier.   Hallo ihr Lieben, ich bin Becky und blogge normalerweise auf Becky’s Diner vor allem über lauter süße Köstlichkeiten aus meinem Backofen. Schaut gern mal auf http://beckysdiner.wordpress.com/oder meiner (noch ziemlich neuen) Facebookseite https://www.facebook.com/beckyskoestlichkeitenvorbei, ich freue mich über jeden Besucher! Nun wollt ihr aber sicherlich wissen, was ich euch mitgebracht habe. Für einen Gastpost auf einem Blog, der „Schokoladen Fee“ heißt, gab es für mich keine Frage, in welche Richtung das Rezept gehen sollte: Es musste viel Schokolade enthalten sein! Die Kekse, die …

Gastpost-Event // Nutella Fudge Brownies von Alexandra (Cupcakes & Co)

Hallo ihr Lieben, heute lasse ich meine Namensvetterin Alexandra zu Wort kommen, sie stellt euch hier tolle Nutella Fudge Brownies vor. Besucht auch mal ihre Facebook Seite, dort stellt sie fast täglich neue Rezepte vor. Vielen Dank liebe Alexandra, für dieses tolle Rezept! 🙂 Und wenn ihr Lust habt auch mit eurem Rezept auf meinem Blog zu erscheinen dann schaut mal hier vorbei. Klick.   Hallo, ich heiße Alexandra  (29) und habe mein Hobby zum Beruf gemacht. Auf meiner FB Seite   Cupcake & Co zeige ich einfache und schnelle Desserts. Nutella Fudge Brownies by Abigail Johnson Dodge from Dessert 4 Today  Zutaten für 6 Stück 150 g Nutella 1 Ei 30 g Mehl 20 g Kakao 1 EL Haselnüsse Zubereitung: Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden. Nuss-Nougat-Creme und Ei glatt rühren. Das Mehl mit dem Kakaopulver vermischen, über die Masse sieben und unterrühren Gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und mit grob gehackten Haselnüssen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen 10-15 Minuten backen. Kurz vor Ende der Backzeit wölbt sich die Oberfläche und es …

Gastpost-Event // Haselnussplätzchen und Kokosplätzchen von Anne E.

Hey hey,  heute bekommt ihr schon direkt das nächste Rezept diesmal von Anne E. Falls ihr noch schnell was zum Muttertag (für alle die es vergessen MORGEN ist MUTTERTAG! :)) braucht, dann wäre das vielleicht das Richtige! 😉 Und für alle die sich fragen warum ich andere auf meinem Blog Rezepte veröffentlichen lasse klickt einfach auf den Event-Banner. Außerdem könnt ihr noch bis zum 31.05.2014 Rezepte mit Fotos bei mir einreichen und selbst hier erscheinen! 😉     Hallo ihr Lieben, hab hier zwei schnelle Rezepte. Die Herstellung ähnelt sich sehr und man kann die Plätzchen super zusammen im Backofen backen. Das Rechte sind: Haselnussplätzchen 2 Eiweiß 250g Puderzucker 1 Päckchen Vanillezucker 200g Haselnussraspeln Das Linke sind: Kokosplätzchen 3 Eiweiß 200g Zucker 1 Prise Salz 250g Kokosraspeln Eiweiß mit (Puder-) Zucker steif schlagen, Vanillezucker bzw. Salz zugeben. Zum Schluss die jeweiligen Raspeln vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben. Mit zwei Esslöffeln (oder mit der Hand) kleine Kugeln Formen und auf einen Backblech mit Backpapier verteilen. Im vorgeheizten Backofen 130 °C Umluft, 25-30 Minuten backen. Viel Spaß …

Gastpots-Event Lauch-Birnen-Tarte mit Ziegenkäse von Verena K.

Hey ihr Lieben, ihr seid der Wahnsinn! 🙂 Heute habe ich schon das nächste Rezept von euch, für euch, bekommen!  🙂 Da jetzt Wochenende ist, kommt bestimmt noch das ein oder andere bei mir an! Ich bin gespannt was ihr noch bei mir einreicht. Falls ihr noch nichts von meinem Event mitbekommen habt, dann klickt einfach mal auf den Eventbanner, hier unter meiner kurzen „Ansprache“, mit etwas Glück gewinnt ihr auch etwas! Nun bedanke ich mich ganz herzlich bei Verena für dieses Tarte-Rezept. Das hört sich doch total lecker an, oder? 🙂 Hallo, ich bin Verena K. Heute stelle ich Euch auf dem Blog von der SchokoladenFee, mein Lieblingsrezept für eine vegetarische Tarte vor. Das Rezept geht super schnell und das Ergebnis ist sehr lecker  🙂 Lauch-Birnen-Tarte mit Ziegenkäse 1 Stange Lauch 1 Birne 1 EL Öl Salz, Pfeffer 150 g Ziegenfrischkäse 70 g Sahne 2 Eier 2 TL körniger Senf 275 g frischer Blätterteig Fett für die Form Zunächst sollte der Backofen auf 200° vorgeheizt werden. Anschließend den Lauch waschen und in feine Ringe …