Monate: August 2014

Rückblick in Bildern, August 2014

Das war mal wieder ein schöner Monat, leider konnte ich dieses Mal nicht soviel posten wie im Juli. Ich hoffe es hat euch trotzdem gefallen. Hier habe ich nochmal einen Überblick über den vergangenen Monat. 🙂 Und denkt immer dran, wenn ihr Wünsche habt, scheut euch nicht davor sie auszusprechen oder in die Wunschbox zu schreiben. –> 01.08.2014 – Cherry-Cheesecake-Brownies   02.08.2014 – Thunfisch-Salat   03.08.2014 – Quinoa-Frühstücks-Müsli 04.08.2014 KW 31 – Wochenhighlights 06.08.2014 – Cashew-Brot ohne Mehl 08.08.2014 – Schoko-Kokos-Törtchen 09.08.2014 – Sonnenblumen-Tarte KW 32 Wochenhighlights anderer Blogs 13.08.2014 – Laugenmuffins von Greenway 36   15.08.2014 – Kokos-Mandarinen-Cupcake KW 33 Wochenhighlights anderer Blogs 20.08.2014 Low Carb Brötchen 22.08.2014 – Reisebericht Holland 23.08.2014 Schafskäse im Speckmantel auf Salat 24.08.2014 – Lindt Produkttest Hello-Kollektion 25.08.2014 – KW 34 Wochenhighlights anderer Blogs 27.08.2014 – Breadnesday Low Carb Brot 29.08.2014 Low Carb Blaubeer Pfannkuchen Vergesst nicht an meiner Verlosung teilzunehmen, bis zum 6.9. habt ihr die Möglichkeit eines meiner Bücher „Süße Sünde Schokolade“ zu gewinnen! 🙂 31.08.2014 – KW 35 meine Wochenhighlights anderer Blogs Was hat euch in …

KW 35 // Wochenhighlights

Da täglich sooo viele wunderbare Rezepte auf Blogs gepostet werden, stelle ich euch pro Tag mein Lieblingsrezept vor. Da man langsam den Überblick verliert. Immer wieder passiert es mir, das ich an einen Post denken muss, aber nicht mehr weiß von wem der war. Hier helfe ich mir nun etwas auf die Sprünge, ihr könnt dadurch vielleicht neue Blogs kennenlernen. Außerdem gibt es ein Pinterest-Board wo ich die Highlights nochmals festhalte. Montag 25.08.2014 Chrissitallys Cupcakefactory mit Müsli-Früchte Käsekuchen Heute gibt es in Christins Cupcakefactory keine Cupcakes sondern einen ganz wunderbaren, sommerlichen Käsekuchen! Sehr, sehr lecker! Dienstag 26.08.2014 Tastesheriff mit Ich backs mir Thema: Tartes Dieses Mal bin ich leider nicht dabei, zumindest vorerst. Vielleicht schaffe ich es ja noch eine leckere Tarte zu backen. Bis dahin findet ihr hier ganz viele leckere Tarte-Rezepte. Mittwoch 27.08.2014 My tasty little Beauties mit Fürst-Pückler-Cupcakes Mhh eine sehr gute Idee, ich liebe Fürst-Pückler-Torte, Fürst-Pückler-Eis… warum bin ich noch nicht auf die Idee mit Fürst-Pückler-Cupcakes gekommen? 🙂 Donnerstag 28.08.2014 Frau Herzblut mit Brombeer-Apple-Pies Die sehen ja lecker aus. Und die …

[geschlossen] Süße Sünde Schokolade (Give Away)

Ihr Lieben, wie ihr mittlerweile wisst, habe ich ein Buch geschrieben. Dieses trägt den wunderschönen Namen „Süße Sünde Schokolade“. Ihr erinnert euch bestimmt an die Donauwelle, die ich euch bereits daraus vorgestellt habe? 😉 Desweiteren werden euch darin Rezepte wie Brownie-Käsekuchen, Schokoladen-Chili-Törtchen, Schoko-Minz-Cupcakes oder Johannisbeergeist-Canache-Trüffel erwarten. Es wird also schokoladig. 🙂 Und so sieht das gute Stück aus:   Autorin: Werner, Alexandra Informationen: Minibibliothek, 128 Seiten, mit Farbfotos Abmessungen: 6,2 x 9,5 cm Bindung: gebunden ISBN: 978-3-89798-461-5 Erscheint am: 02.09.2014 Preis: 5,00 € Verlag Amazon: Süße Sünde Schokolade* In dem kleinen Buch gibt es nicht nur über 40 tolle, schokoladige Rezepte sondern auch eine Einleitung über die Kakaobohne und unter anderem auch Tipps zum richtigen Temperieren! Seid ihr jetzt neugierig geworden? Dann könnt ihr es entweder im Internet bestellen, oder hier auf meinem Blog gewinnen. Denn sechs Ausgaben darf ich heute an euch verlosen! 🙂 Teilnahmebedingungen:    Teilnahme ist innerhalb Deutschlands, Österreich und der Schweiz möglich. Teilnahme ab 18 oder mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten möglich. Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden. Teilnehmen könnt ihr ab …

Low Carb Blaubeer Pfannkuchen

Sonntags kommt immer meine Oma zum Kaffee trinken zu uns. Dann gibt es immer ein Stück Kuchen… aber was darf man nicht essen wenn man sich Low Carb ernährt? Richtig… Kuchen! 😀 Also habe ich mir fix ein Rezept ausgedacht, damit ich nicht traurig am Tisch sitze… Am Samstag war ich nämlich noch schön auf dem Markt in Münster, kurz vor Schluss. Und habe dort ein richtiges Schnäppchen gemacht. 1 kg Blaubeeren für 2 Euro. Wuhu. Was man mit sovielen Blaubeeren machen soll, fragt ihr euch? Damit kann man vieles machen! Naturjoghurt aufpeppen oder eben Pfannkuchen! 😉 Diesen Pfannkuchen kann ich euch übrigens auch empfehlen, wenn ihr euch nicht Low Carb ernährt. Rezept für 1 Person: 1 Ei 65 g gemahlene Haselnüsse 1/2 TL Zimt 1 EL Weizenkleie 1 Prise Salz Öl zum anbraten etw. Milch soviel Blaubeeren, etc. wie man möchte Sahne Alles gut mit einem elektrischen Handrührgerät oder mit einem Schneebesen verrühren. Milch hinzugeben bis es dickflüssig ist. Eine kleine Pfanne mit Öl anheizen und den Teig hineingeben. Evtl. ein paar Blaubeeren auf …

Breadnesday // Low Carb Brot

Wow ich habe gerade festgestellt, das dies schon der 11. Post zum Breadnesday ist. Dabei habe ich eigentlich nur 10 geplant… Ab jetzt muss ich aber leider sagen, wird es wahrscheinlich unregelmäßig mit dem Breadnesday. Weil die Schule wieder angefangen hat. Gastbeiträge sind bei mir immernoch gerne gesehen. Einfach eine Mail an alexawe10@gmail.com mit eurem Brot/Brötchen Rezept und ein paar Bildern! 😉 Gerne auch Brote die nicht „Low-Carb“ sind! 😉 Heute jedoch gibt es Mal wieder ein Low-Carb Brot. Mit Mohn und Sesam. Eigentlich sieht es ganz lecker aus, oder? Schmecken tut es auch! Aber hier bekommt das Wort „Eierbrot“ eine völlig neue Bedeutung! Wer mich kennt der weiß das ich gekochte Eier auf Brot und Brötchen lieeebe! Leider ist dies nicht mit einem solchen Brot zu vergleichen, aber theoretisch könnte ich ja auch noch ein Ei darauf legen. Auf eins mehr oder weniger kommt es dann ja auch nicht mehr an… Ich muss aber auch dazu gestehen, 4 Tage hintereinander habe ich nun das Brot gegessen und jetzt kann ich es langsam nicht mehr …

KW 34 // Wochenhighlights

Da täglich sooo viele wunderbare Rezepte auf Blogs gepostet werden, stelle ich euch pro Tag mein Lieblingsrezept vor. Da man langsam den Überblick verliert. Immer wieder passiert es mir, das ich an einen Post denken muss, aber nicht mehr weiß von wem der war. Hier helfe ich mir nun etwas auf die Sprünge, ihr könnt dadurch vielleicht neue Blogs kennenlernen. Außerdem gibt es ein Pinterest-Board wo ich die Highlights nochmals festhalte. Montag 18.08.2014 Zuckerfreunde mit White Chocolate Rose Cake So eine hübsche Torte, die traut man sich doch gar nicht anzuschneiden! 😉 Dienstag 19.08.2014 Kunterbuntweißblau mit Kirschtarte Von Kirschen kann ich zur Kirschzeit auch nie genug bekommen. Deswegen passt diese Tarte doch besonders gut! Mittwoch 20.08.2014 Butiksofie mit Brombeer Biskuitrolle Farblich ein richtiger Hingucker. Bestimmt schmeckt es genauso gut wie es aussieht. Donnerstag 21.08.2014 My tasty little beauties mit Pina Colada Torte Ich mag den Cocktail auch total gerne, deswegen habe ich nichts gegen die Torten Version. 🙂 Vor ein paar Wochen hatte ich ja schon die Piña Colada Torte von Viera in meinen Wochenhighlights. …

Produkttest // Lindt „Hello“-Produkte

Vor ein paar Wochen bekam ich mal wieder eine E-Mail. In dieser wurde ich gefragt ob ich Interesse daran hätte, die neusten Produkte der „Hello“-Kollektion von Lindt zu testen. Interesse? Ich? Ja klar! Zu Lindt muss ich ja nicht viel sagen, das wird wohl jeder von euch kennen. Diese Woche hat mich nun das Testpaket erreicht und ich durfte zwei neue Sorten probieren „Sweet Popcorn“ und „Coffee Blast“ zu den Tafeln wurden mir auch jeweils die „Choco-to-go“ Riegel spendiert. Außerdem war ein kleine Schoko-Schachtel darin, die super zum verschenken ist. Diese sind erhältlich mit der Aufschrift „Thank you“, „Hugs & Kisses“ und „Good Luck“ Schon alleine die Verpackung von den „Hello“-Produkten ist so ansprechend, das man es am liebsten sofort essen möchte. Ich habe es mir aber ein bisschen aufgeteilt. Mit mir zusammen hat meine Mutter die Produkte getestet. „Sweet Popcorn“ hört sich vielleicht für viele nicht so lecker an. Ich kenne so einige die meinen das süß und salzig (z.B. meine Mutter) nicht gut zusammen passt. Ich gehöre zu denen die soetwas gerne Essen. …

Schafskäse im Speckmantel auf Salat

Eine gute Sache hat das Kohlenhydratarme Leben ja. Wenn ich nie da „rein gerutscht“ wäre (siehe Low Carb Brötchen), dann wäre ich nie auf diese Idee mit dem Schafskäse im Speckmantel gekommen und das wäre wirklich zu schade gewesen. 🙂 Am besten eignet sich hierfür natürlich selbst geernteter Salat, frisch aus dem Garten, welche Sorte ist ganz egal! 🙂 Was ihr für 1 Portion Low Carb Variante braucht ist folgendes: 100 g Salat (Kopfsalat, Rucola, etc.) 1 1/2 TL Olivenöl 1 TL Balsamico 1 TL Wasser 4 Schafskäse Würfel Bacon Salat waschen und ggf. schneiden. Olivenöl mit Balsamico und Wasser verrühren. Schafskäse Würfel mit Bacon umwickeln und in einer Pfanne von allen Seiten anbraten. Salat mit dem Dressing vermischen auf einem Teller anrichten und den Schafskäse darauf legen.

Reisebericht // Holland

Hallo ihr Lieben, letzte Woche habe ich ganz schön viel erlebt. Ich war nämlich zum ersten Mal in Holland im Urlaub. Wir haben in Noordweijkerhout gewohnt, waren jeden Tag m Strand in Noordwijk haben aber auch viele Städte besucht. Delft, Den Haag, Leiden, Venlo und natürlich Amsterdam. Und das alles in 5 Tagen! 🙂 Heute zeige ich euch ein paar Bilder, die ich dort gemacht habe. In den Städten war soviel los, dass ich dort leider nicht soviele Bilder gemacht habe. Ich kann ja schlecht die Leute aus dem Bild schicken! 😉 Als wir angekommen sind, hat es erstmal ein wenig geregnet. Besser gesagt, es gab mehrere heftige Regenschauer, die allerdings immer sehr kurz waren. Wir haben also erstmal Kaffee getrunken um uns von dem Regen aufzuwärmen, und einen Apfelkuchen gegessen. Danach waren wir doch noch am Strand in Noordwijk, da war das Wetter wieder besser. Nur ein paar dunkle Wolken waren noch am Himmel.   Ich persönlich finde ja, dass Tiere die besten Models sind. Deswegen fotografiere ich diese am liebsten. Leider musste mein …

Breadnesday // Low Carb Brötchen

Ja, ihr habt richtig gelesen. Low Carb! Nicht das ich gerne schon immer einmal probieren wollte mich Low Carb (mit wenig Kohlenhydraten) zu ernähren. Das ist nämlich eigentlich gar nichts für mich, denn ich liebe Fast Food und… Schokolade. 😉 Trotzdem probiere ich es nun… 30 Tage! Warum? Ab und zu lese ich nicht nur meine geliebten Backzeitschriften sondern auch andere Zeitschriften wie in diesem Falle, die Jolie. Vor einiger Zeit gab es in der Jolie eine DVD von einer Fitnesstrainerin. Auf dieser DVD waren ein paar Übungen von ihr drauf, zum testen quasi. Das was ich dort gesehen und probiert habe, hat mir recht gut gefallen und ich bin neugierig geworden. Ich habe mir bei Amazon das Buch von diesem Fitnesscoach gekauft und dann hat sich rausgestellt das eine Low Carb und Low Fat Ernährung in den ersten 30 Tagen dazu gehört. Es ist auch ein Ernährungsplan mit angegeben. Aber ich weiß von meinem Körper sehr gut, dass der das nicht aushalten würde. Hand aufs Herz: Wer von Euch würde es aushalten bis zum …