Monate: Mai 2016

Mai Highlights 2016

Immer am Ende eines Monats, teile ich mit euch meine liebsten Rezepte von anderen Foodbloggern. So natürlich auch heute wieder! Habe ich ein ganz tolles Rezept verpasst? Dann schreibt gerne den Link in die Kommentare rein. 🙂 Frühstück Monkeybread-Muffins mit weißen Schokodrops von Schneewittchens Apfel Schoko Nuss Kipferln von Cooking Catrin Buttermilch Beeren-Törtchen von CookingCatrin Herzhaft Schüttelpizza von Karambakarina’s Welt Quinoa-Patties mit schnellem Mango Chutney von Coco’s Cute Corner Spaghetti Arrabbiata mit Riesengarnelen & Spargel von Von Honig und Vanille Gefülltes Spinat Baguette von Ich machs mir einfach Pulled Beef Burger von Amor und Kartoffelsack zum Kaffee  Griechische Aprikosen Quinoa Tart von Sabrina Sue Mango Cheesecake von Karens Backwahn Ricotta Cheesecake mit Aceto Balsamico von Amor und Kartoffelsack Zitronen-Buttermilch-Tarte von Patce’s Patisserie Erdbeer-Baiser Torte von Frau Zuckerstein Tränchenkuchen von wos zum Essen Buttermilch Beeren-Törtchen von CookingCatrin No bake Blaubeer-Pfirsich-Kokos-Cheesecake von Meine Küchenschlacht

10 Soulfood Tipps an regnerischen Sommertagen

Hallöchen ihr Lieben, heute morgen bin ich aufgewacht und es hat geregnet. Meine Wetter-App sagt eigentlich schon seit einer Woche das es regnen und Gewittern soll, aber bei uns ist einfach nie was runtergekommen. Endlich ist es so weit, der Boden war schon so ausgetrocknet. Aber natürlich wollen wir im Sommer viel lieber Sonne haben, falls es dann aber doch mal regnerische Tage gibt, habe ich jetzt 10 Tipps für euch rausgesucht die eure Stimmung aufhellen. 1.Mounies. Mousse-au-Chocolat und Brownies in einem. Da vergisst man den Regen sofort! 2.Cherry-Crumble Bars. Kirschen bringen mich einfach immer sofort in Sommer Stimmung. 🙂 3.Matcha-Schoko-Guglhupf der zeigt das auch trocken lecker sein kann. 4.Oreo-Chocolate-Cupcake, da braucht man keine Worte für. Da kann die Sonne sogar gerne noch länge wegbleiben, wenn es dafür so leckere Cupcakes gibt. 5.Passionsfrucht-Schokoladen-Törtchen, eine perfekte Kombination aus Schokolade und Passionsfrucht. Da kommt die Sonne wirklich schnell wieder. 6.Exotische Törtchen. Mango und Kokos, eine köstliche Geschmacksexplosion für alle Sinne, da vergisst man den Regen ganz schnell. 7.Thunfisch-Wrap, nicht nur süßes hilft an regnerischen Tagen. Auch dieses …

#IchBacksMir || Mousse-au-Chocolat-Törtchen mit Erdbeeren

Hallo ihr Lieben, nachdem es vor zwei Wochen so unfassbar warm war, hatte ich richtig Lust auf Erdbeeren! Und da ich letzte Woche zum Grillen eingeladen habe, war sehr schnell klar was es zum Nachtisch geben wird. Natürlich musste auch mal wieder etwas mit Schokolade her, da ich seit einer gefühlten Ewigkeit nichts mehr mit Schokolade gemacht habe. So ist dieses Mousse-au-Chocolat-Törtchen mit Erdbeeren entstanden. Allerdings muss ich euch etwas gestehen! Ich habe mich erst seeeehr spät für Mousse au Chocolat entschieden. Deswegen habe ich zu einer Packung gegriffen wo man das Mousse nur noch mit Milch anrühren muss. Ich schäme mich sehr und habe mich auch die ganze Zeit beim Grillen geschämt. 😀 Es hat aber trotzdem allen sehr gut geschmeckt und ihr könnt die Torte natürlich auch mit selbst gemachtem Mousse erstellen. Dann schmeckt sie bestimmt noch besser. 😉 Bei Tastesheriff heißt es in diesem Monat zur Aktion „Ich backs mir…“ Biskuit! Und da ich meine Biskuitböden liebe, muss ich natürlich dabei sein. Ich könnte den Boden auch pur essen, so luftig locker …

Rezension || Bunte Gugl-Welt

  Gebundenes Buch, Pappband 64 Seiten, 20,3 x 20,3 cm Blisterform für 40 Dekore ca. 20 Farbfotos ISBN: 978-3-517-09463-2 14,99€ [D], 15,50€[A], CHF 20,50 Verlag        Amazon      Thalia   Das sagt der Verlag: „Wer beim Backen außer besten Zutaten lustiges Dekor, fröhliche Farben und viel Fantasie benutzt, der darf sich auf laut-juchzende Glückseligkeit einstellen. Dieses Backset von der Gugl-Erfinderin Chalwa Heigl sorgt für das ganz große Glück, denn es ist speziell für kindliche Gemüter zusammengestellt: mit Gespenster- und Monster-Gugl, Prinzessinnen-Gugl oder Schoko-Popcorn-Gugl-Spießen. Zwei Dutzend Rezepte mit ausführlichen Anleitungen zum Backen und Verzieren. Und eine Gießform, mit der Sie lustige Dekors aus Schokolade oder Marzipan zaubern können.“ – Südwest Rezepte: Die Rezepte in diesem Buch sind in vier Kapitel unterteilt. Das erste Kapitel lautet „Gugl-Deko-Fun“ hier finden sich Rezepte wie Glitter-Gugl und Gugl-Ahoj-Brause. Das zweite Kapitel betrifft „Motto-Gugl“ egal ob zum Geburtstag ein kleiner Snack her muss, ob es eine reine Jungs-Party oder eine reine Mädchen Party wird auch der Kindergeburtstag ist hier mit Gugl wie Fußballer-Gugl oder Ballerina-Gugl gerettet. Auch für die …

Erdbeermonster-Gugl

Hallo ihr Lieben, heute habe ich mal wieder etwas aus dem Ofen für euch. Zum Geburtstag meiner Schwester habe ich ja wie bereits gesagt das Rosmarin-Baguette gemacht. Aber nicht nur für das Brot war ich zuständig sondern auch für den Nachtisch. Und so habe ich aus dem Buch Bunte Gugl-Welt* diese kleinen leckeren Mini-Gugl gemacht. Allerdings habe ich nicht alle wie kleine Erdbeermonster dekoriert. Manche waren auch ohne Butter-Topping das Topping für ein Erdbeertörtchen. Sie schmecken in beiden Varianten wirklich sehr gut. Ich habe Erdbeeren für das Erdbeertörtchen gekauft, manche davon waren nicht mehr so schön, deswegen habe ich mich kurzerhand dafür entschieden diese in diesem Rezept zu verarbeiten. Erdbeermonster-Gugl Portionen: 18 Zutaten Teig: ½ Vanilleschote 35 g Butter 35 g Puderzucker 1 Ei 25 g Schlagsahne 40 g Mehl 40 g frische Erdbeeren in kleinen Stückchen Deko: 60 g Butter 60 g Puderzucker Vanillearoma 60 g Frischkäse grüne Lebensmittelfarbe Schokoladenstift in Zartbitter weiße Marshmallows in kleine Dreiecke geschnitten 18 kleine Erdbeeren Zubereitung Die Zutaten auf Zimmertemperatur bringen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Butter …

Food Blog Day 2016 in Düsseldorf

Letztes Jahr habe ich leider keinen Platz mehr in den Workshops beim Food Blog Day bekommen. Dafür aber in diesem Jahr! 🙂 Und so habe ich mich um 5 Uhr mit Julia von „Food and Fashion with Love by Julia“ verabredet und wir sind gemeinsam mit dem Zug nach Düsseldorf gefahren. Am Düsseldorfer Bahnhof haben wir glücklicherweise sofort Moni (Süße Zaubereien) und Marlene (Marlene’s sweet things) getroffen, so haben wir zusammen viel leichter zum Stilwerk gefunden in dem die Begrüßung stattfand. Es wurde ein Vortrag über den Einfluss von Bloggern und die Entwicklung von Food-Onlineshops gehalten. Neben diesem gab es aber auch ein sehr leckeres Frühstücksbuffet, welches von Alpro gesponserd wurde. Leckerer frisch zubereiteter Joghurt getoppt mit Müsli und frischen Früchten. Dazu gab es außerdem Smoothies, Mate, Kaffee von Melitta und Wasser von BWT. Unser erster Workshop sollte aber im Hyatt Regency Hotel stattfinden. (Einige Blogger haben an dem Tag sogar Dieter Bohlen dort gesichtet.) Im Hotel angekommen warteten auch dort zwei Tische mit leckeren Sachen für uns Blogger, damit wir schön gestärkt bei den …

Gemüse One-Pot-Pasta mit Ziegenkäse

Hallo ihr Lieben, im Moment gibt es bei mir viel mehr herzhafte Rezepte als Süße. Das tut mir echt Leid. =( Ich wünschte ich würde mehr zum Backen kommen, aber leider habe ich gerade so viel für die Uni zu tun und hätte niemanden der mir beim Essen helfen würde. Okay das stimmt nicht ganz, da würden sich warhscheinlich viele finden. Aber dann muss man dafür ja auch wieder Zeit haben. =/ Aber zum Kochen komme ich. Und da gibt es ja auch ein paar leckere Sachen, die auch für euch etwas sind. Zum Beispiel diese leckere One-Pot-Pasta. Gemüse One-Pot-Pasta mit Ziegenkäse Portionen: 2 Zutaten 250 g Spaghettis 500 ml Wasser 150 g Zucchini 150 g Möhren 4 EL Ziegenfrischkäse Salz und Pfeffer Zubereitung Zucchini und Möhren waschen, die Möhren schälen, dann alles zu ca. 3 mm dicken Scheiben schneiden, die Zucchini nochmals vierteln. Mit den Spaghettis in Wasser geben und ca. 15 Minuten gar kochen, bis das Wasser fast verdunstete ist. Restliches Wasser abgießen, in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss den …

Rezension || Grill vegan!

  Autorin: Michaela Marmulla 152 Seiten, gebunden ISBN: 978-3-944125-63-3   19,80€ Verlag      Amazon*     Thalia* Das sagt der Verlag: „Wenn im Sommer die Abende länger und wärmer werden, gibt es für viele Menschen nichts Schöneres, als gemeinsam mit Freunden den Grill anzuwerfen. Würste und Steaks werden auf den Grillrost gelegt, Salat, Brote und Dips aufgetischt. Grillabende sind der Inbegriff von Genuss und sommerlicher Lebensfreude. Veganen Grillfreunden blieb bisher oft nur, ihre gekauften Tofuwürstchen in einer kleinen Ecke auf den Grill zu legen – und von ihren Freunden mitleidige Blicke zu ernten. Doch Michaela Marmulla, Kochbuchautorin und erfolgreiche Bloggerin, kann Abhilfe schaffen. In »Grill vegan!« hat sie 75 vegane Grillrezepte zusammengestellt, die aus Laien Profigrillmeister und aus einem normalen Grillabend ein veganes Genusserlebnis machen – von praktischen Grilltipps über Rezepte für Dips und Soßen, Salate und Brote bis hin zu saftigen Steaks und hausgemachten Burgern.“ weiterlesen: → Unimedica Rezepte: Michaela Marmulla präsentiert in diesem Buch 75 vegane Rezepte rund ums Grillen. Ob Salat, Dips, Gemüse, Burger, Desserts, Getränke, etc. Die Rezepte sind 7 verschiedenen Kapiteln untergeordnet. Es …

Grillsaison || Rosmarin-Baguette

Hallo ihr Lieben, Was war die letzte Woche schön. Ich habe eine sehr große Fensterfront Richtung Süden und habe nicht ein einziges Mal meine Jalousie hochgemacht, weil es auch so schon unerträglich heiß war. Außerdem sollte ich mal meine Fenster putzen aber da eine riesige Birke vor unserem Haus steht wäre es sofort wieder dreckig vom Blütenstaub und es muss daran demnächst gearbeitet werden. Deswegen habe ich es mir bisher gespart das Fenster zu putzen. Aber das ist eine andere Geschichte. Und ich schäme mich auch schon etwas für die Fenster. Heute kommen ein paar Freunde zu mir. Wir grillen auf meinem Balkon (Vielleicht putze ich die Fenster dann doch noch). Zum Grillen eignet sich hervorragend dieses leckere Rosmarin-Baguette (Rezept aus dem Buch Grill vegan!* vom Unimedica Verlag). Das gibt es heute leider nicht, dafür aber am Sonntag zum Geburtstag meiner Schwester. Wir haben einen Tapas Abend gemacht, mit einem leckeren mexikanischen Schichtsalat, Tomate-Mozarella, Couscous Salat, grünen Salat, Ziegenkäse mit Honig, Thymian und Speck umwickelt und natürlich Fleisch – Frikadellen, Schnitzel und Hühnchen-Spieße. Es war …

Thunfisch-Wraps

Hallöchen ihr Lieben, ich esse echt gerne Wraps. Sie sind meist sehr schnell gemacht und man kann auch gut Reste darin verarbeiten. Heute habe ich ein leckeres Thunfisch-Wrap für euch mit gaaanz viel Salat. Das macht satt, mir hätte sogar ein halbes gereicht. 😉 Guckt ihr heute Abend auch den Eurovision Songcontest? Da passt so ein leckeres Wrap natürlich perfekt zu. 🙂 Ich glaube ja das wir in diesem Jahr, mit Jamie-Lee, ganz gute Chancen haben. Was meint ihr? 2 Portionen Preis insgesamt ca. 4,08€ 2 Wrap Scheiben 1 kleine Dose Thunfisch 150 g Salatmischung 1 hartgekochtes Ei Parmesan 3 – 4 EL Remoulade   Wraps in einer heißen Pfanne von beiden Seiten kurz erwärmen. Thunfisch abtropfen lassen. pro Wrap 1 bis 2 EL Remoulade darauf verstreichen. Den Salatmix auf den Wraps verteilen. Das Ei klein würfeln und mit dem Thunfisch auf beiden Wraps verteilen. Mit etwas Käse bestreuen. Das Wrap zusammenrollen und einmal halbieren.