Monate: Juli 2017

{easy & lecker} Pilzpfannen-Omelette

Hallöchen, kennt ihr das? Man kauft sich Eier, weil man denkt man könnte ja mal wieder etwas schönes Backen und dann verbraucht man sie doch nicht. Wie gut das man dann kurz vor dem Ablaufdatum doch noch super leckere Omelettes daraus zaubern kann. So bin ich auf dieses Rezept gekommen. Zur Zeit stehe ich außerdem total auf fruchtige Curry Soße, ich könnte alles damit essen… na ja, fast! Auch die Pilzpfanne schmeckt damit fanastisch. Für 3 Portionen 6-7 Eier ca. 150 g Pilze 1/3 rote Paprika 1/3 grüne Paprika 1 mittelgroße Dose Mais 2 – 3 EL fruchtige Curry Soße geriebenen Gouda Butter Salz, Pfeffer Mais abtropfen lassen und die Paprikas in Würfel schneiden. Pilze säubern und in Streifen schneiden. Eier miteinander verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer großen Pfanne bei hoher Temperatur etwas Butter zum Schmelzen bringen und die Pilze hinzugeben. Nach ca. einer Minute die Paprika und den Mais hinzugeben gut anbraten dann die Curry Soße unterrühren. In einer weiteren großen Pfanne ebenfalls Butter zum Schmelzen bringen. 1/3 der Eier …

Rezension || Freak-Shakes

48 Seiten, Farbbilder, 17 x 22 cm ISBN: 978-3772480386 9,99 € Verlag     Amazon*     Das sagt der Verlag „Hier kommt der völlig neue und verrückte Foodtrend: FREAKSHAKES! Diese verführerische Leckerei ist mehr als nur ein Milchshake, denn kombiniert mit verschiedenen Toppings wird sie zum Freakshake. Hier gilt die Devise „Darf es noch ein bisschen mehr sein?“. Rezepte für cremig-milchige und auch fruchtig-süße Shakes lassen die Herzen aller Naschkatzen höher schlagen. Damit auch jeder Shake spektakulär dekoriert werden kann, werden die Rezepte für Soßen, Donuts, Kekse und Muffins auch gleich mitgeliefert.“- Topp Verlag Rezepte Dieses Buch beginnt mit den Grundrezepten für Vanille- und Schokoladenmilchshake, darauf folgen die Rezepte für Ganache und sämtliche weitere Grundrezepte für die leckeren süßen „Accessoires“ die der Freakshake bekommen soll. Daraufhin folgen 15 Freakshakes die sich sehen lassen können. Egal ob mit Erdnüssen, Zimtschnecken oder Mint Geschmack.   Auch fruchtig kann es werden, zum Beispiel mit einem Strawberry-Freakshake der mit roten Mini-Donuts verziert wird oder einem Lemon-Cheesecake Freakshake der ebenfalls mit kleinen Cheesecakes verziert wird. Wer hätte gedacht das unsere süßen …

Schokokeks-Freakshake mit frittierten Oreo Keksen

Hallo ihr Lieben, gestern habe ich mal etwas gewagt! Als ich in Amerika durch Little Italy gelaufen bin, gab es dort einen Stand der frittierte Oreos verkauft hat. Eigentlich wollte ich es ganz gerne probieren (man sollte ja gerade als Foodie alles probiert haben ;P) aber irgendwie habe ich mich doch nicht ganz getraut. Vielleicht lag es auch der großen Pizza die ich zuvor gegessen habe, so dass ich schon zu voll war. 😀 Die Oreos habe ich allerdings nie mehr vergessen. Vor ein paar Wochen hielt ich das erste Mal das Buch „Freak-Shakes“ in der Hand und bin sofort bei einem Shake hängen geblieben der mit frittierten Oreos angerichtet wurde. Nun gab es keinen Weg mehr daran vorbei mein Kopf gab keine Ruhe mehr, bis ich gestern endlich die frittierten Oreos probieren konnte. Ansich bin ich kein so großer Oreo Fan, aber frittiert schmecken sie echt klasse! Schade das ich es nicht schon letztes Jahr probiert habe, so hätte ich jetzt einen Vergleich, in Kombination mit dem Vanille-Freakshake sind sie aber unschlagbar! Alle Oreo …

Spinat-Garnelen-Pasta

Hallo ihr Lieben, bis letzte Woche steckte ich noch voll in der Klausurenphase. Jetzt kann ich endlich etwas ausspannen, kochen und natürlich backen. Als ich am Samstag einkaufen war habe ich mich erstmal mit drei Koch-/Backzeitschriften ausgestattet und mir so schon ein paar tolle Inspirationen eingeholt. Heute habe ich aber noch ein Rezept für euch, was während meiner Klausurenphase entstanden ist. Man braucht nicht viele Zutaten dafür und es ist relativ schnell zubereitet. Wenn man im Lernstress ist, ist es außerdem eine sehr schöne Ablenkung. Für 1 Portion (Preis unter 1€): 150 g Spaghetti 150 g TK Rahmspinat 1-2 TL Pesto Verde Garnelen (TK) nach Belieben etwas Butter Spinat nach Packungsanleitung zubereiten. Spaghetti in kochendem Salzwasser zubereiten. Kurz vor ende der Kochzeit die Garnelen in einer heißen Pfanne mit Butter anbraten. Die Spaghettis abtropfen lassen und in einer Schüssel mit dem Pesto verrühren. Zusammen mit dem Spinat und den Garnelen auf einem Teller anrichten. Merken Merken Merken Merken Merken

#PimpyourPicknick || Feta-Paprika-Sandwich

Hallo ihr Lieben, endlich ist es geschafft, ich habe alle Klausuren hinter mich gebracht und habe nun wieder mehr Zeit für meinen Blog! Zur Feier des Tages habe ich das Letzte Rezept für euch von meinem Picknick Ausflug im Juni. Das Feta-Paprika-Sandwich war neben den Würstchen im Filopäckchen und dem Ziegenkäse-Pfirsich-Sandwich ein super leckerer Snack am See nach einer schönen und auch anstrengend Fahrradtour. Das darf meiner Meinung nach, gerne wiederholt werden. Obwohl ich jetzt noch ein Projekt in den Ferien bearbeiten muss wird sich aber bestimmt noch mal die Zeit finden ein schönes Picknick zu veranstalten. Aber auch meine KitchenAid muss ich mal wieder anstellen, die habe ich in den letzten Monaten leider besonders vernachläsigt. Ein paar Ideen geistern auch schon in meinem Kopf umher. Ich bin gespannt was daraus wird und freue mich euch dann davon erichten zu können, da es unter anderem etwas ist was ich noch nie gegessen habe, obwohl ich in New York bereits kurz davor war. 🙂 Aber jetzt zurück zu dem Sandwich: Für 2 Portionen: 4 Scheiben Sandwichbrot …