Monate: Dezember 2017

Rezension || Lagom

25 x 20 cm, Hardcover 192 Seiten ISBN: 978-3-86355-838-3   29,99€ Verlag     Amazon*     Das sagt der Verlag „Lagom steht für Wohlbefinden, Harmonie und das richtige Maß. Es ist die schwedische Variante von Hygge und leistet einen Beitrag zu mehr Lebensfreude und innerer Balance. Für die ausgewogene skandinavische Lebensart stellt „Lagom – Das Kochbuch” mit wunderschönen Food-Fotos 100 leckere Rezepte zum Nachmachen und Genießen vor. Beerenbirchermüsli mit Mandeln, Bruschetta mit Avocado und Garnelen oder Mittsommer-Erdbeerkuchen bringen Abwechslung in die Küche und haben von Frühstück bis Abendessen das körperliche und seelische Wohlbefinden im Blick. Mehr Lebensfreude durch Ausgewogenheit – mit Lagom zu innerer Harmonie finden und Genuss auf schwedische Art erleben!“ – EMF Rezepte Die Rezepte in diesem Buch werden auf sechs Kapitel aufgeteilt. Es startet mit dem Kapitel Frühstück was auf Schwedisch „Frukost“ heißt. über 21 Seiten gibt es hier Rezepte wie Pfifferlinge auf Toast oder Buchweizen-Pfannkuchen mit Schnittlauch & Zitrone. Weiter geht es mit „Lättare Rätter Lunch, Beilagen & Snacks“ hier findet ihr Rezepte wie Großmutters Curry-Fisch-Suppe, einen knusprigen Kartoffelgratin oder schnelle eingelegte …

Knusprige Süßkartoffel-Küchlein mit Datteln im Speckmantel

Hallöchen ihr Lieben, kennt ihr Kartoffelpuffer? In Schweden gehört die Süßkartoffel Version zu den harmonisch, ausgeglichenen Rezepten oder auch „Lagom“ genannt. Das Rezept für diese Süßkartoffel-Küchlein habe ich aus dem gleichnamigen Buch. Eigentlich kenne ich bisher nur orange farbige Süßkartoffeln, diese wollte ich auch für dieses Rezept verwenden. Doch dann habe ich nach abgepackten Süßkartoffeln im Supermarkt gegriffen und zu Hause festgestellt das sie lila sind. Aber das macht ja vorallem farblich was her! Bei den Kartoffel-Küchlein mit lila Süßkartoffeln habe ich keinen Unterschied zu den mit normalen Kartoffeln geschmeckt. Vielleicht ist das bei den orangen anders!? Trotzdem ist es sehr lecker vor allem mit den Datteln im Speckmantel! 1 Zwiebel, geschält 2 mittelgroße Süßkartoffeln, geschält 2 Eier, verquirlt Salz, Pfeffer getrocknete Datteln Frühstücksspeck Öl Zwiebeln und Süßkartoffeln grob in eine Schüssel reiben. Mit Eiern mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Datteln in Frühstücksspeck wickeln (diesen evtl. einmal halbieren) und mit dem Speck Ende auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C backen bis der Speck schön gebräunt ist. …