fremde Küchen, Schokolade, vegan
Schreibe einen Kommentar

Amaranth Riegel

Hallo ihr Lieben,

mir ist da ein Rezept zugeflattert für die Veganer unter euch, oder diejenigen die es einfach mal ausprobieren möchten etwas Süßes Veganes zu essen! Der einzige Nachteil uuuunglaublich viel Kakaobutter! Aber man kann ja mal sündigen. Ich habe es nicht selbst zubereitet, durfte es aber probieren, sie haben mich an irgendwas erinnert, aber ich habe keine Ahnung an was, vielleicht findet ihr es heraus und teilt es mir mit! 😉 Dank einem anonymen Kommentar, weiß ich nun das dieses Rezept aus dem Buch „Vegan for fit“ stammt

für ca. 20 Riegel:

320 g Kakaobutter
240 g gepopptes Amaranth
2 gestr. TL Vanillezucker
80 g ganze Mandeln
160 g getrocknete Kirschen
240 g Agavendicksaft
200 g weißes Mandelmus
50 g Bio-Kakao
1 Prise Zimt
1 Prise jodiertes Meersalz

Kakaobutter in einem kleinen Topf über dem Wasserbad schmelzen und mit den anderen Zutaten vermengen. Masse auf ein Backpapier geben und zu einem Rechteck von ca. 36 x 20 cm und einer Dicke von ca. 1,5 cm formen. Ein zweites Backpapier darauflegen, Masse kurz mit der Handfläche leicht andrücken. 60 Minuten im Kühlschrank kaltstellen. Mit einem scharfen Messer dann ca. 20 Riegel schneiden!

Kommentar verfassen