Apfel, Chia-Samen, Frühstück, Mandeln, Quinoa, Vanille
Kommentare 4

Apfel-Quinoa-Bowl

Hallo ihr Lieben,

selbstgemachtes Müsli, Overnight Oats, Smoothies und und und… selbstgemachtes Frühstück wird immer mehr im Internet veröffentlicht. Warum das so ist, habe ich vor ein paar Monaten schon bei meinem Quinoa-Frühstücks-Müsli verstanden. Und doch hat man oft nicht die Zeit morgens Quinoa zu kochen und sich daraus dann ein Müsli zu rühren, bis man es schließlich essen kann. Da sind Overnight-Oats schon wesentlich angenehmer zuzubereiten.

Frühstück: Apfel-Quinoa-Bowl

Dennoch habe ich heute kein Overnight-Oats-Rezept für euch (werde ich aber auch noch ausprobieren). Quinoa kann man natürlich auch am Tag vorher kochen (wenn man sich nicht spontan überlegt was man essen möchte – so wie es mir immer geht). Dieses leckere Frühstück eignet sich auch gut zum Nachtisch. Es stammt aus dem Buch „Salat Samurai*„, ich habe es nur etwas abgewandelt (bei mir fehlen zum Beispiel Rosinen und getrocknete Äpfel, dafür habe ich Nüsse und Chiasamen dazu gegeben). Trotzdem schmeckt dieses Frühstückchen sehr, sehr lecker! 🙂

Frühstück: Apfel-Quinoa-Bowl

ca. 4 Portionen:
Preis pro Portion ca. 2,05€

420 g gekochte rote Quinoa
375 ml Mandelmilch (ungesüßt)
2 EL Ahornsirup
2 TL gemahlener Zimt
1 TL gemahlener Ingwer
1/2 TL Salz
200 g Vanillepudding
2 Äpfel
geröstete, gehackte Nüsse
1 TL Chia-Samen

  1. Quinoa, Mandelmilch, Ahornsirup, Zimt, Ingwer und Salz in einer Schüssel mischen. Abgedeckt für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Mit der Quinoa-Mandelmilchmasse verrühren. In vier Gläsern anrichten.
  3. Vanillepudding darauf verteilen.
  4. Mit Chia-Samen und Nüssen dekorieren.

Frühstück: Apfel-Quinoa-Bowl

Die Idee mit dem Vanillepudding findeich am Besten. Obwohl in dem Buch ein selbstgemachter Vanillepudding über das Frühstück gegeben wurde, finde ich es mit dem ganz normalen schnell angerührten Puddingpulver unfassbar lecker.

Lasst euch das Frühstück schmecken.


*Affiliate-Link

4 Kommentare

  1. Zack. Schon auf meiner Pinterest-Wand 🙂 Ich liebe liebe liebe Quinoa 🙂 Muss ich unbedingt mal ausprobieren. Stell mir das lecker als zweites Frühstück nach dem Sport morgens vor 🙂

Kommentar verfassen