Anlässe, Feiertag, für Kinder, Glutenfrei, Kleinigkeiten zum Kaffeeklatsch, Kokos, Krokant, Partyfood, Schokolade, Suchtgefahr, vegan, Zartbitter
Schreibe einen Kommentar

Bananen-Schoko-Lollies #Kirmesfeeling

Mhh wisst ihr was ich auf Jahrmärkten, etc. richtig gerne esse? Obst mit Schokolade überzogen. Gebrannte Mandeln kommen natürlich direkt danach. Auf die Idee Obst selbst mit Schokolade zu überziehen bin ich bisher nie gekommen. Merkwürdig! Und das obwohl doch vor einer Weile so was wunderbares namens Fondue erfunden wurde.

Schoko-Bananen-Lollis

Dank dem neuen Buch von Leila Lindholm „Meine Rezepte für die ganze Familie„* hat sich das nun geändert. Neben Herzhaften Rezepten hat sie auch einige Süße Rezepte darin und was hat mich sofort angelächelt? Die Schoko-Bananen. Ganz klar! Da lasse ich auch schon mal Paella mit Garnelen links liegen! Wobei… jetzt beim Schreiben bekomme ich doch noch Hunger darauf. Aber zum Nachtisch kann dann auch eine Banane nochmal her. Mit Krokant und Kokos!

Schoko-Bananen-Lollis

 

Bananen-Schoko-Lollies

Portionen: 8

Zutaten
  • 4 Bananen
  • Haselnusskrokant
  • Kokosraspel
  • 200 g Zartbitter Schokolade
  • 8 Schaschlikspieße aus Holz
Zubereitung
  1. Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen (am Besten temperieren oder ein bisschen Pflanzenöl hinzugeben, damit sie nicht grau wird).
  2. Bananen schälen und halbieren.
  3. Jeweils eine Hälfte auf einen Holzspieß schieben.
  4. Jede Bananenhälfte in die Schokolade tauchen und mit Krokant und Kokos bestreuen / darin wälzen.
  5. Auf eine mit Backpapier belegte Platte legen und einfrieren.

 

Schoko-Bananen-Lollis

Welches sind eure liebsten Leckereien, an denen ihr auf der Kirmes nicht vorbeigehen könnt?

 

*Affiliate Link;

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen