Anlässe, Cupcakes, Feiertag, Kleinigkeiten zum Kaffeeklatsch, Schokolade, Suchtgefahr, Vanille, Zartbitter
Kommentare 8

Bananen-Vanille-Cupcakes zum vierten Geburtstag und ein Mitbringsel aus der USA

Ist das zu fassen?
Heute vor vier Jahren habe ich meinen ersten Blog Beitrag veröffentlicht. Seitdem ist nicht nur fotografisch viel auf meinem Blog passiert! Ich bin sehr glücklich über diese vier Jahre mit meinem Blog „Schokoladen Fee“. Das wird hoffentlich bestimmt noch ganz lange so bleiben! Zum Geburtstag schenke ich meinem Blog heute süße Cupcakes, natürlich mit Schokolade überzogen! 🙂

Bananen-Vanille-Cupcakes mit Schokolade

Rückwirkend kann ich sagen, dass der Start meines Blogs, eine der besten Entscheidung meines Lebens war. Ich habe Freundschaften geschlossen, mich mit vielen, vielen unglaublich netten Menschen über mein größtes Hobby ausgetauscht, meine Digitalkamera hat sich zu einer Spiegelreflex Kamera weiterentwickelt, meine Fotos haben sich von unappetitlich zu doch recht gut verbessert 😉 ich habe eine KitchenAid gewonnen (okay das hätte ich auch ohne Blog schaffen können, aber es war einer meiner allergrößten Träume) UND ich konnte durch meinen Blog ein Buch schreiben (was mich wahnsinnig stolz macht). Für all das bin ich sehr, sehr dankbar. Ich danke EUCH für vier wundervolle Jahre. Denn was wäre ein Blog ohne Leser?

Bananen-Vanille-Cupcakes mit Schokolade

Zugegeben, ich hatte keine Vorstellung vom Bloggen, als ich damit angefangen habe. Ich fand die Idee toll, ein eigenes virtuelles Rezeptverzeichnis zu haben. Niemals hätte ich daran gedacht, dass täglich soviele Menschen auf meinen Blog kommen um nach Rezepten zu suchen und sich inspirieren zu lassen. Ich danke euch dafür und freue mich über jeden einzelnen Besuch von euch, jeden Follower in den sozialen Netzwerken, jedes Like und jeden Kommentar. Ihr dürft euch selbstverständlich auch gerne jeder Zeit etwas wünschen, was ich noch verbloggen soll. Sagt einfach Bescheid, per Mail oder im Kommentar. 🙂

Bananen-Vanille-Cupcakes

Nächstes Jahr steht dann der fünfte Geburtstag an. Da werde ich wieder etwas mehr für planen, versprochen! Aber nun erstmal zu meinen aktuellen Lieblings-Cupcakes. Hier habt ihr das Rezept für 12 Stück:

Bananen-Vanille-Cupcakes

Teig:
120 g Butter
130 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
150 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
Pudding:
500 ml Milch
2 EL Zucker
1 Päckchen Puddingpulver
250 g Butter, zimmerwarm
Belag:
2 Bananen
150 g Zartbitter Kuvertüre
bunte Streusel

Cupcakes: Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren.
Die Eier nach und nach unter den Teig rühren.
Mehl und Backpulver gleichmäßig unterheben.
Den Teig in eine mit Muffin-Förmchen ausgelegte Muffin-Backform verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 22 bis 25 Minuten backen.
Pudding: Nach Packungsanleitung zubereiten.
Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Butter in einer Rührschüssel drei bis vier Minuten schaumig schlagen.
Den Pudding Esslöffelweise unter Rühren unter die Butter geben.
Belag: Die Bananen in Scheiben schneiden und vier bis fünf Scheiben auf jeden Cupcake legen.
Pro Cupcake ca. drei Esslöffel Creme auf die Bananenscheiben geben und mit einem Palettenmesser* gleichmäßig kuppelförmig verstreichen.
Die Cupcakes mindestens eine Stunde kaltstellen.
Die Schokolade schmelzen und in eine Tasse mit großem Umfang geben. (Der Cupcake sollte kopfüber hineinpassen), etwas abkühlen lassen.
Die Cupcakes in die geschmolzene Schokolade tauchen und mit bunten Streuseln bestreuen.

Bananen-Vanille-Cupcakes

Und da ich euch so dankbar bin, habe ich noch für einen von euch ein Geschenk aus New York mitgebracht. Natürlich Schokolade und eine Frosting Masse von Pilsbury mit Streuseln.

1

Da ich für meine Familie Schokolade mitbringen wollte und ihnen jeweils aus mehreren verschiedenen Tüten welche zusammen gemischt habe, habe ich einfach für einen von euch auch etwas zusammen gemischt. In eurem Paket werden also neben dem Frosting auch Reese’s und zwei verschiedenen Sorten Hershey’s sein. (Mein absoluter Favorit sind die Reese’s)

2

Alles was ihr dafür tun müsst  ist einen oder mehrere dieser Punkte zu befolgen pro Punkt gibt es ein Los (so mit können eure Gewinnchancen steigen)

  1. Kommentiert diesen Beitrag und schreibt mir ob ihr schonmal in der USA wart. Wenn ja, wo und was euch dort besonders kulinarisch gefallen hat. Wenn nicht könnt ihr mir gerne mitteilen was ihr gerne in der USA essen würdet. 🙂 (Außerdem solltet ihr eure E-Mail Adresse mit angeben.)
  2. Liked meine Facebook-Seite und kommentiert den ersten geteilten Beitrag auf Facebook von diesem Post (wird in meiner Seiten-Chronik oben gehalten) Teilt mir dort ebenfalls die unter Punkt 1 genannte Frage mit (wenn ihr es nicht schon auf dem Blog gemacht habt).
  3. Seid/Werdet Fan meiner Instagram-Seite, kommentiert den geteilten Beitrag zu dieser Verlosung und markiert dabei 2 Freunde, mit denen ihr gerne in die USA reisen würdet oder die Leckereien testen wollt.

3

 

Teilnahmebedingungen:

  • Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen, volljährigen Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Diese Verlosung steht in keinerlei Verbindung zu Facebook, Instagram, Twitter und sonstigen sozialen Netzwerken.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Der Gewinner wird über Random.org ermittelt
  • Der Preis kann nicht in Bar ausgezahlt werden
  • Der Gewinner wird per Zufallswahl ermittelt und per E-Mail oder auf Facebook/Instagram benachrichtigt.
  • Keine Daten-Weitergabe an Dritte.
  • Die Verlosung startet sofort und endet am 02.Oktober2016 um 23:59 Uhr. Der Gewinner wird am darauffolgenden Tag bekanntgegeben.
  • Sollte mir der Gewinner nicht innerhalb von 3 Tagen antworten, wird ein neuer Gewinner ermittelt.
  • Mehrfach Teilnahme über den selben Weg nicht möglich.

Nachtrag:

Gewonnen hat Ilona vom Süßblog, mit ihrer Teilnahme über Facebook. Herzlichen Glückwunsch. 🙂



*Affiliate-Link;
Das Rezept stammt aus dem Buch "Motiv-Cupcakes" vom Topp Verlag

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

8 Kommentare

  1. Hallo liebe Alex, herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag – ich folge Dir immerhin die Hälfte der Zeit und habe auch schon eines Deiner Rezepte ausprobiert – ABER ICH WEISS NICHT MEHR WELCHES – oh Schande über mich! Ich muss noch einmal in meiner Rezptsammlung zu Hause schauen – vielleicht kann ich es noch nachreichen 🙂 Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß weiterhin beim Backen und Bloggen und hoffe, Du bleibst uns noch lang erhalten!
    Ich war noch nie in den USA, was ich sehr schade finde, aber mir fehlt seit einigen Jahren der Reisepartner und meistens auch das Geld… Aber Freunde bringen immer Süßigkeiten mit, die sind immer superlecker! Ich würde glaube ich sehr schnell sehr viel zunehmen, wenn ich längere Zeit da wäre 🙂 Und vor allem Cupcakes und Törtchen würde ich ohne Ende essen – bis ich platze!! Wunschziel ist übrigens Kalifornien mit einem Abstecher nach Las Vegas… Ich folge auf FB als Mari Na und Instagram als mari_na215. Liebe Grüße, Marina

    • Hallo liebe Marina,
      dankeschön. 🙂
      Ich freue mich überhaupt zu hören das du eins meiner Rezepte ausprobiert hast. 🙂
      Dann drücke ich dir die Daumen das du bald einen Reisepartner findest. Wenn ich längere Zeit in der USA leben würde, würde ich mit Sicherheit auch zunehmen. Aber da wir soviel gelaufen sind konnte ich mein Gewicht halten, was mich ehrlich gesagt doch überrascht hat.
      Ich drücke dir die Daumen.
      Liebe Grüße,
      Alex

  2. Hallo meine liebe!
    Herzlichen Glückwunsch zum 4. Blog Geburtstag! Ein großes Lob und Dankeschön an dich! Ich folge dir schon lange und sehr gerne 💖
    Leider war ich noch nie in den USA. Würde aber gerne einmal dort hin! Und dann eigentlich an vielen Orten. Natürlich ny oder L. A. Und dann würde ich mir m und m’s mit Cocos kaufen😊ich wünsche dir viel Spaß weiterhin beim bloggen🍀🐞Gvlg tine

    • Hallo Tine,
      danke für deinen Kommentar ich kenne dich (durch den Blog) auch schon lange und freue mich immer wieder von dir zu hören bzw. zu lesen! 🙂
      Es gibt M&M’s mit Kokos? :O Das wusste ich gar nicht… -.- Ich drücke dir die Daumen das du dort noch hin kommst. 🙂 Direkt am Times Square gibt es M&M’s World, da wirst du bestimmt fündig! 😉 😀
      Liebe Grüße,
      Alex

  3. Oh, oh. Das sind aber tolle Cupcakes!!!
    Bei deinem Gewinnspiel muss ich unbedingt mitmachen. Ich liebe die USA und das Essen und die Süßigkeiten dort. Ich habe ein Jahr in Illinois gelebt; damals stand ich total auf Cheese Fries, Pommes mit Käsesauce, kannst du dir das vorstellen?!? Geht heute gar nicht mehr.
    Cookies, Chicago Style Pizza, Caramel Popcorn, Pecan Pie, Pumpkin Pie und so weiter, das esse ich immer noch sehr gerne. Ganz besonders mag ich Peanut Butter M&Ms, die gibt es hier leider nicht.
    Jetzt hast du es geschafft, ich muss an all die amerikanischen Leckereien denken, die ich so gerne mag und die hier so schwer zu bekommen sind! Wie soll ich mich da auf die Arbeit konzentrieren?!?
    Liebe Grüße
    Eva

    • Liebe Eva,
      es tut mir uuuunendlich Leid das ich dich von der Arbeit abgelenkt habe. 😛
      Wow, ich wusste gar nicht das du ein Jahr in Illinois gelebt hast, wie spannend! Und Pommes mit Käsesoße hören sich echt klasse an. Ich habe das zwar auch noch nicht probiert, hätte ich aber echt gern! 😀
      Ich drücke dir die Daumen bei dem Gewinnspiel! 🙂
      Liebe Grüße,
      Alex

Kommentar verfassen