Anlässe, Cupcakes, Eigenkreation, Feiertag, Kleinigkeiten zum Kaffeeklatsch, Mottothemen, Schokolade, Suchtgefahr, Valentinstag, Vanille, weiße
Schreibe einen Kommentar

Be my Valentine-Cupcakes

Hallo ihr Lieben und Verliebten,

bald ist es schon wieder so weit und Valentinstag steht vor der Tür. Viele halten ja nichts davon. Ich brauche diesen Feiertag ebenso wenig um Geschenke zu bekommen oder zu verschenken. Schön finde ich es trotzdem wenn man sich diesen Tag zum Anlass nimmt und etwas besonderes macht – vielleicht etwas was sonst, in dem gemeinsamen Alltag etwas untergegangen ist.

Sagt ihr eurem Partner (auch noch nach Jahren?) regelmäßig „Ich liebe dich“? oder zeigt ihr es ihm? Alleine etwas zu backen oder nichts Alltagsmäßiges zu kochen ist ein schöner Weg dem Gegenüber zu zeigen, wie sehr man ihn mag. Auch ein gemeinsamer Ausflug kann für Abwechslung Sorgen. Es muss nichts teures sein, kein Schmuck, kein Luxus Restaurant, etc. Ein einfacher Cupcake der diese Botschaft übermittelt kann ausreichen. (Natürlich kann man das auch an jedem übrigen Tag im Jahr machen, denn auch dann zählen die kleinen Dinge! 😉 Mein Freund hat seinen Cupcake auch nicht direkt an Valentinstag bekommen!

Also schnappt euch diese Cupcakes (ihr könnt auch ein rotes Fondant-Herz auf die Creme setzen und darauf mit Schokolade „Be my Valentine“ schreiben. Das hatte ich erst vor, dann bin ich aber leider nicht mehr rechtzeitig an Fondant gekommen) und macht mit eurer/eurem Liebsten einen Ausflug zum nächstgelegenen See, Wald, Berg wie auch immer. 😉

Sind die Cupcakes nicht das Richtige für eure Bedürfnisse? Dann versucht euch doch an den Valentinstags-Macarons aus dem letzten Jahr. Oder habt ihr mehr Lust auf Cheesecake? 🙂

Teig:
250 g weiße Schokolade
260 g Mehl
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
100 g Margarine
100 g Zucker
200 ml Milch
2 Eier
Frosting:
100 g Butter, Zimmertemperatur
300 g Puderzucker
1 EL Milch
1/2 TL Vanillezucker
3 EL Zitronensaft
rote Lebensmittelfarbe ,flüssig
Deko:
Zucker Herzen

  • Teig: Weiße Schokolade fein hacken.
  • Margarine mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren.
  • Nach und nach Milch und Eier unterrühren.
  • Die gehackte Schokolade unter die Margarine-Mischung rühren.
  • Mehl mit Vanille Puddingpulver und Backpulver vermischen und ebenfalls unterheben.
  • Den Teig in einem mit Muffin Förmchen ausgelegten Muffinblech (o.ä.) auf die Muffin Förmchen gleichmäßig verteilen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 190°C Umluft ca. 20 Minuten backen.
  • Frosting: Die Butter mit dem Vanillezucker mit einem Handrührgerät cremig schlagen.
  • Puderzucker sieben (damit sich keine Klümpchen in der Buttercreme bilden). Und nach und nach, abwechselnd mit der Milch und dem Zitronensaft, zu der Butter hinzugeben.
  • Die Creme mit roter Lebensmittelfarbe verrühren, bis diese rosa oder die gewünschte Farbe hat.
  • Die Buttercreme in einen Spritzbeutel mit ø 12 mm Sterntülle geben und auf die Böden der Cupcakes spritzen.
  • Zum Schluss mit Zucker Herzen bestreuen.



Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen