Alkohol, Dessert, Eigenkreation, Feiertag, Schokolade, Silvester
Kommentare 4

Beschwipstes Silvester Dessert

Übermorgen ist schon wieder Silvester, wie die Zeit doch vergeht… Ich kann mich noch an das Silvester von 2013 erinnern, als wäre es gestern gewesen. JAAA! 2013 nicht 2014… 2013 habe ich sooo süße Cake Pops gemacht und als ich letztens auf meinem Blog gestöbert habe, konnte ich es gar nicht fassen, dass das nun schon wieder 2 Jahre her ist…

Heute habe ich keine Süßen, essbaren Glücksbringer für euch. Dafür aber ein leckeres Dessert Rezept für Silvester. Dieses wird bei euren Gästen schonmal einen kleinen Schwips auslösen. Na ja gut wahrscheinlich war das nun etwas übertrieben, aber in gute Stimmung kommt man damit trotzdem. 🙂

Wer möchte kann anstatt der Ganache auch ein Mousse au cholat zubereiten, ich hatte noch Ganache von einer anderen Leckerei übrig, daher habe ich diese hierfür verwendet.

Für ca. 5 bis 6 Portionen

Ganache:
50 g Sahne
50 g Zartbitter Schokolade

Außerdem:
Biskuitreste oder Löffelbiskuit
1 Becher Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
Aperol

 

 

  1. Sahne aufkochen lassen, vom Herd nehmen.
  2. Die Schokolade darin unter Rühren schmelzen.
  3. Abkühlen lassen.
  4. In Dessertgläser je einen Teelöffel Ganache füllen.
  5. Biskuitreste/Löffelbiskuit in längliche Stücke brechen und ca. 2 in die Ganache stellen (je nach Größe der Gläser).
  6. ca. 1/3 bis 1/2 TL Aperol darüber träufeln.
  7. Sahne mit einem Päckchen Vanillezucker steifschlagen und auf die Gläser auffteilen.
  8. Zum Schluss noch etwas Biskuitreste/Löffelbiskuits zerbröseln und darüber geben.
  9. Bis zum Servieren kaltstellen.

 

 

In diesem Sinne wünsche ich euch allen nun schonmal einen guten Rutsch ins Jahr 2016. Ich hoffe das wir uns da wiedersehen. Am 31. werden natürlich noch meine Highlights von anderen Blogs vorgestellt, also dürft ihr auch da gerne nochmal in diesem Jahr vorbeischauen, wenn ihr etwas Zeit habt. Es wird lecker! 🙂

4 Kommentare

Kommentar verfassen