Blätterteig, Fisch, Herzhaft
Kommentare 1

Blätterteigtaschen mit Thunfisch-Füllung

Hey hey,

früher als noch „Unser Charly“ im Fernsehen lief, da hat meine Mutter total oft Abends Blätterteigtaschen gemacht. Deswegen verbinde ich das immer miteinander. An diesem Samstagabend gab es wieder Blätterteigtaschen, aber ohne „Unser Charly“, aus dem Alter bin ich mittlerweile auch raus ;-D . Trotzdem will ich euch dieses leckere einfache Rezept nicht vorenthalten!

Hierfür braucht ihr

5 Blätterteigplatten (TK)
150 g Thunfisch (Dose)
2 Tomaten
1 Scharlotte
1/2 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer, Oregano
5 Scheiben Käse

Die Blätterteigplatten breitet ihr zuerst auf eurer Arbeitsplatte aus, sodass sie etwas antauen können nun schneidet ihr die Tomaten und die Scharlotte in kleine Würfel. Die Knoblauchzehe drückt ihr aus und gebt es mit den Tomaten und der Scharlotte zu dem Thunfisch. Außerdem schmeckt ihr es mit Salz, Pfeffer und Oregano etwas ab. Nun verteilt ihr die Thunfisch Mischung gleichmäßig auf den Blätterteigplatten. Anschließend reißt ihr die Käsescheiben klein und legt sie ebenfalls darauf, oder ihr tut sie als ganzes zuerst auf die Blätterteigplatten und gebt anschließend die Thunfisch Mischung darauf. Nun legt ihr die Blätterteig Enden übereinander, sodass es geschlossen ist.

Gebacken wird dies auf einem Backblech mit Backpapier, im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Umluft. Ca.
20 Minuten. Vorsicht beim Essen, der Thunfisch ist sehr heiß!

Ein schönes Wochenende euch allen! ♥

1 Kommentare

  1. Mjam – Blätterteigtaschen sind etwas ganz Leckeres!! Vor allem wenn sie mit Thunfisch gefüllt sind – wenn nur mein Mann nicht Blätterteig verschmähen würde *snief*, könnte ich öfter solche Taschen machen.
    Liebe Grüße & noch einen schönen Sonntag,
    Christina

Kommentar verfassen