Blaubeeren, Dessert, gefrorenes
Schreibe einen Kommentar

Blaubeer Limetten Parfait

Hallo ihr Lieben! 🙂

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, bin ich nun auch bei Facebook vertreten! Ich war ehrlich überrascht und habe mich riesig gefreut, das eine meiner ersten Likes von einer anderen Bloggerin kam, die ich vorher noch gar nicht kannte, bzw bei Instagram schon geliked hatte, aber in meinem Prüfungsstress muss das total untergegangen sein. Ich hatte ja damit gerechnet das andere Blogger noch gar nicht auf meinen Blog gestoßen sind, da ich ja auch nie Werbung hier für gemacht hatte, weil ich wusste das ich nicht regelmäßig etwas posten kann wenn die Prüfungen anstehen!

Wie ich es bereits bei Instagram versprochen habe, stelle ich euch als nächstes mein Blaubeer Limetten Parfait Rezept vor! Parfait ist halbgefrorenes Eis, hierfür braucht man keine Eismaschine, man kann es auch auf Vorrat machen, was echt praktisch ist, so braucht man sich im Sommer nicht ständig neues Eis kaufen, man kann es selbst machen, da es auch noch sehr schnell geht!

Rezept:
150 g Heidelbeeren (TK)
1 Limette
60 g Zucker

60 g weiche Butter
30 g Eigelb
150 g geschlagene Sahne

Und so macht ihr es: Heidelbeeren zusammen mit dem Zucker aufkochen lassen, ca. 1/2 ausgepresste Limette während des Kochvorgangs dazugeben und immer wieder gut durchrühren. Wenn ihr den Herd ausstellt gebt ihr den restlichen Limettensaft dazu, könnte etwas sauer werden, ich hatte relativ kleine Limetten also schmeckt es vorsichtshalber ab! 😉

So während ihr das nun abkühlen lasst, schlagt ihr die weiche Butter schaumig zusammen mit dem Eigelb. Wenn nun die Heidelbeeren abgekühlt sind gebt ihr erst nur ungefähr 1/3 davon zu der Butter, gleicht sie also damit an. Wenn es dann homogen ist, gebt ihr die restlichen Heidelbeeren dazu und schlagt die Sahne seperat auf. Die Sahne hebt ihr als nächstes vorsichtig unter eure homogene Masse, dies füllt ihr dann in die jeweiligen Formen (ich habe sie in zwei quadratische Dessertringe gefüllt Maße 6,5cm x 6,5cm, 55mm hoch) und dann ab ins Gefrierfach. Das wars! Jetzt nur noch warten!

Serviert habe ich das Blaubeer Limetten Parfait mit einem Mangomousse, hierfür einfach nur eine Mango pürieren. Das Parfait habe ich in gleichmäßige Scheiben geschnitten (in gefrorenem Zustand) es kann vor dem servieren etwas stehen, damit es wirklich nur halbgefroren ist, so ist der Geschmack dann auch intensiver.

Kommentar verfassen