Blaubeeren, Muffins, Schokolade, Zartbitter
Kommentare 2

Blaubeermuffins

Hey,

hier kommt der zweite Teil meiner Muffinserie! Wie schon bei den Apfelspalten-Muffins, waren auch die Blaubeermuffins für meine Schwester, zu ihrem Abschied von dem Praktikum.

Diese Muffins stammen aus dem Buch Cupcakes: Für die schönsten Feste des Jahres
vom Jacoby Stuart Verlag.

Für den Teig:

80 g weiche Butter
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
160 g Mehl (sieben)
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
60 ml Milch
125 g Blaubeeren (TK oder frisch)
40 g Zartbitterschokoladenraspel

Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig zu einer homogenen Masse rühren. Dabei wieder darauf achten, das keine Klümpchen am Rand kleben bleiben.

Anschließend das Ei unterrühren.

Mehl und Backpulver dazugeben und kurz unterrühren. Milch langsam zufügen.

Die gewaschenen und trockenen Blaubeeren und die Schokoladenraspeln vorsichtig unterheben, dann den Teig gleichmäßig auf die 12 Muffinförmchen aufteilen.

ca. 30 Minuten backen. Und 5 Minuten auskühlen lassen!

Fertig. Lasst es euch schmecken! ♥

Da „Dynamite Cakes“ gerade ein Muffin-Event gestartet hat, passt es natürlich hervorragend, dass ich bereits welche gebacken habe diese Woche!

2 Kommentare

  1. Liebe Schokoladenfee,
    ich sehe grad, dass ich dir noch gar nicht gesagt habe, wie toll ich deine Blaubeer-Muffins finde: Ich mag diesen Klassiker, und freu mich, dass du ihn gebacken hast und an meiner Party teilnimmst.
    Liebe Grüße, Franzi

  2. Pingback: Schokoladen Muffins / Chocolate Muffins || Weil Muffins Einfach Immer Gehen. | SchokoladenFee

Kommentar verfassen