Blaubeeren, Cookies, Event, für Kinder, Kleinigkeiten zum Kaffeeklatsch, Lecker, Suchtgefahr
Kommentare 3

Back to the roots || Blueberry Cookies

Hallöchen ihr Lieben,

schon lange habe ich darüber nachgedacht, alte Rezepte auf meinem Blog neu in Szene zusetzen damit sie schöner aussehen, da meine Bilder zu Anfang des Bloggens noch unprofessioneller waren als jetzt.

Ich hatte sogar überlegt zum neuen Jahr eine Reihe davon zu machen. Allerdings hatte ich wegen den Klausuren im Januar so wenig Zeit, dass daraus nicht mehr geworden ist. Aber dann hat Marc von „Bake to the roots“ zu einem Blogevent aufgerufen „RE•CREATE“ in diesem Blogevent geht es genau darum! Eins von den ersten Rezepten was man verbloggt hat neu in Szene zu setzen.

Nun schauen auch wir zurück zum Ursprung von SchokoladenFee! Das erste Rezept was ich verbloggt habe waren unter anderem diese Blueberry Cookies. Das Rezept hatte ich aus der Zeitschrift „Lecker“ und habe drei verschiedene Varianten daraus gemacht: Schoko Cookies, Marzipan-Krokant Cookies und eben Blueberry Cookies.

Leider hat der Blog Beitrag seitdem noch mehr an Qualität verloren. Bei dem Blog Umzug letztes Jahr sind ein paar Bilder flöten gegangen und es sind komische Striche unter den Bildern entstanden. Aber genug davon, jetzt kommt das ÜBEL!

Das Bild vom 23.September 2012 (schon etwas traurig):

Das aktuelle Bild (was ich zugegeben auch besser hinkriegen würde, aber das ist eine andere Geschichte (Umzug, Urlaub, keine Deko, etc.)).:

125 g weiche Butter
175 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
200 g Mehl
1 TL Backpulver
120 g Blaubeeren (TK oder frisch)

  • Butter, Salz, Zucker und Vanillezucker cremig rühren.
    Ei unter rühren. Mehl und Backpulver gleichmäßig unterheben.
  • Die Blaubeeren unter den Teig rühren und sofort mit einem Esslöffel auf einem mit Backpapier belegten Backblech zu runden Klumpen portionieren.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 150°C Umluft ca. 13 Minuten backen.

Ein bisschen hat sich schon getan, oder? 🙂 Ich freue mich schon, wenn ich mich durch die Zusammenfassung von dem Blogevent klicken kann, das wird bestimmt spannend! 🙂 Bis zum 18.02. können alle Blogger noch teilnehmen:



Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

3 Kommentare

  1. Huhu Alex.
    Ich finde es ja total gut, dass Du auch bei Re-Create mitmachst. Und ich finde den Unterschied bei den Fotos echt cool. Gefällt mir gut, zumal Deine Blaubeer-Cookies allgemein ja super spannend klingen.
    Lieben Gruss
    Pascal

    • Hey Pascal, dankeschön 🙂 Ja, ich glaube die Fotos von meinem aller ersten Post sind schon besonders extrem, da habe ich mir ja noch nicht mal die Mühe gegeben, die Cookies vom Blech zunehmen. Aber na ja, daran sieht man ja das ich wirklich nur aus Spaß angefangen habe zu bloggen. 😀
      Liebe Grüße, Alex

Kommentar verfassen