Alle Artikel in: Mottothemen

Kirsch-Mikado-Kuchen

Hallo ihr Lieben, diese Woche habe ich leider nur einen Post für euch. Denn am Wochenende fahre ich nach Berlin und mache dort einen kleinen Kurzurlaub. Habt ihr schon das Musical „Hinterm Horizont“ angesehen? Ich freue mich schon darauf. 🙂 Letztes Wochenende war ich bei meiner Oma zu Besuch und habe eine leckere Torte mitgebracht. (Man soll ja nicht mit leeren Händen kommen) Sie war so begeistert das sie gleich noch ihren Bruder und seine Frau eingeladen hat auch noch vorbeizukommen zum Kaffee. Tja, so kam es dann das ich 3 Ü85 Jährigen beim Plattdeutsch zuhören durfte den ganzen Nachmittag. 😀 Na ja eigentlich hat nur der Bruder Platt geredet, er war fest davon überzeugt das ich es auch lernen sollte. Von den Mikadostäbchen am Rand waren sie allerdings nicht so begeistert, dafür vom Geschmack und die Stäbchen blieben dann für mich. 🙂 Rührteig: 70 g Butter 2 Päckchen Vanillezucker 6 Eier 100 g gemahlene Haselnusskerne 100 g Schokoladenraspel 1 Päckchen Backpulver Füllung: 500 g Sahne 2 Päckchen Sahnesteif 50 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker …

Scooby Doo Motivtorte mit Rote Grütze-Buttercreme

Eine echte Herausforderung, wenn man seit Monaten nichts mehr modelliert hat. Ich habe Stundenlang an dem Supermarkt-Fondant gesessen, gefärbt, geknetet, modelliert, zerstört, modelliert, neu gefärbt, wieder modelliert und nochmal zerstört. Ich will jetzt nicht den Fondant aus dem Supermarkt schlecht machen… aber ich war bisher besseres gewohnt. Da ja leider die Post streikt, musste ich wohl oder übel darauf zurückgreifen. Am Ende habe ich doch noch einen kleinen Scooby Doo gezaubert, der sich sogar sehen lassen konnte! 🙂 Doch der Weg dahin war lang… sehr lang. Ich habe noch nie soviele Stunden an einer einzigen Figur gesessen. =/ Zum Glück gibt es Youtube mit –> dieser <– Anleitung hat es dann endlich geklappt und der Hund hatte plötzlich Ähnlichkeit mit Scooby Doo und nicht mit einem… Mh… wie soll ich das erklären? Kennt ihr das (aus eurer Kindheit / von euren Kindern) wenn die Köpfe von Barbie Puppen abbrechen? Aber man möchte UNBEDINGT weiter mit DIESER Barbie Puppe spielen… zumindest bis man den Kopf dann auf den Hals wieder gefriemelt hat, der Hals dann aber …

Schoko-Cake-Pops oder Schweinchen am Stiel zum Jahresende 2013

Hallo ihr Lieben, zum Jahresende habe ich es endlich gewagt! Ich habe meinen Cake Pop Maker (den ich bei strawberryredcnb gewonnen habe) eingweiht. Passend zu Silvester möchte ich euch nun meine Glücks-Schweinchen am Stiel vorstellen! Mit dem Cake Pop Maker, sind die Cake Pops ganz schnell fertig! Ich bin richtig begeistert, wie gut das klappt und wie sauber es beim einfüllen der Mulden bleibt, nachdem man es gefettet hat. leider bin ich nicht so von den billigen Candy Melts zufrieden (von FunDeko aus Xenos) habt ihr schon mal mit Candy Melts gearbeitet? Ich hatte leider nicht genug, deswegen habe ich die übrigen Cake Pops mit Schokoladen Guss überzogen! 😉 Die Schweinsnase + Ohren habe ich mit Eiweißspritzglasur einen Tag vorher gespritzt, hier müsst ihr auf passen, dass ihr die gespritzen Körperteile nach dem anziehen umdreht, damit es von alles Seiten fest wird! Am besten spritzt ihr es auf Alufolie o.ä.! Wenn ihr Marzipan im Haus habt, färbt es rosa und formt euch damit Nase und Ohren! Ist leichter und bröselt nicht beim zusammensetzen. 24 Schoko-Cake-Pops: …

Supernatural / Halloween Cupcakes / Muffins!

Hallo ihr lieben, heute ist mir was riiiiichtig blödes passiert! 🙁 Ich habe gestern auf einem ganz tollen VEGANEN Blog gesehen (ich habe den Blog gestern durch Zufall entdeckt und mir gar nicht so genau angesehen… Schande über mein Haupt), dass dort zur Zeit ein Blogevent läuft. Thema: „Bake-A-TV-Show-Cupcake“. Ich war so begeistert von dieser genialen Idee, dass ich mich gar nicht weiter umgesehen habe und einfach direkt geplant habe was ich machen kann. Dazu möchte ich noch sagen, wenn ich in der Woche Blogs entdecke die ich noch nicht kenne, dann merke ich sie mir vor und sehe sie mir am Wochenende, oder wenn ich etwas mehr Zeit habe genauer an! Dann stand ich also heute in der Küche und habe voller Begeisterung meine Muffins gebacken, übrigens nach einem Rezept aus der neuen „Lecker Christmas„, die morgen (Freitag) in den Handel kommt. Original Rezept: Domino Muffins. (Die Lecker Christmas habe ich übrigens nur schon, weil ich sie bei der lieben Simone von Ofenlieblinge gewonnen habe!) Ich habe ewig daran gesessen so ein blödes Skelett …

Krümelmonster Cupcakes

Hallo meine lieben Leser, ich muss mich bei euch entschuldigen! Letzte Woche konnte ich leider nichts posten bzw. backen. Der Herbst hat nicht nur gute Seiten, die Krankheitsfälle erhöhen sich und dank der Ferienzeit haben dann auch noch viele Urlaub. Also musste ich wahnsinnig viel arbeiten, so dass ich dann leider wirklich keine Zeit hatte! 🙁 Aber heeeeey, dafür habe ich heute was besonderes für euch 🙂 Vielleicht haben einige von euch schon mal Bilder von diesen Cupcakes gesehen, vielleicht habt ihr euch auch gefragt wie man diese süßen Krümelmonster macht. Nun hier die Antwort! Ich habe mich für ein Milk-Cupcake Rezept entschieden, ihr könnt natürlich die Geschmacksrichtung selbst auswählen! 😉 Rezept für den Teig: 125 g weiche Butter 150 g Zucker 1 EL Vanillezucker 2 Eier 1 TL Backpulver 175 g Mehl 120 ml Milch 50 g Amaretti Kekse 50 g Schokostreusel Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig schlagen, Eier nach und nach hinzugeben. Backpulver und Mehl untermischen, langsam die Milch hinzufügen. Grobzerteilte Amaretti Kekse und Schokostreusel hinzugeben. Nun den Teig gleichmäßig in die …