Alle Artikel in: Ostern

Erdbeer-Holunderblüten-Hefezopf

Hallo ihr Lieben und frohe Ostern! Letztes Jahr war ich ja so unglaublich begeistert von dem Zimtzucker-Osterzopf. Das lag nicht nur daran das ich noch nie zuvor einen Hefezopf gebacken habe, oder das Zimtzucker einfach unschlagbar ist, es lag auch daran das es einfach unglaublich selten solche süßen Hefeteilchen bei uns im restlichen Jahr gibt. Komisch, oder? Das fällt mir immer nur an Ostern auf. Ich mag Hefeteilchen super gerne, aber irgendwie backe ich sonst meistens nur Brot oder Pizza, etc. mit Hefe. Jedenfalls habe ich es mir somit auch in diesem Jahr zu Ostern nicht nehmen lassen und habe eine neue Osterzopf-Variante gebacken. Gefüllt mit meiner aktuellen Lieblingsmarmelade „Erdbeer-Holunderblüten“, die kann sich genauso gut im Osterzopf sehen lassen, wie auch auf den Osterzopf-Scheiben. 🙂 Teig: 250 g Mehl ½ Tüte Trockenhefe 180 ml Milch 35 g Butter 35 g Zucker 1 Prise Salz Füllung: Erdbeer-Holunderblüten Marmelade Außerdem: 1 Eigelb 1 EL Milch Hagelzucker Butter schmelzen, Milch hinzufügen und die Hefe darin auflösen. Zucker und Salz hineinrühren. Dies wird nun mit dem Mehl zu einem …

Möhren-Hefeschnecken

Hallo ihr Lieben, heute ist schon Karfreitag. Wir bekommen zum Frühstück Besuch von Bekannten. Deswegen habe ich gestern noch ein paar Stunden in der Küche verbracht und diese leckeren Möhren-Hefeschnecken gezaubert – passend zu Ostern! Auf die Idee kam ich durch ein Rezept von Dr.Oetker. Dort gibt es nämlich Möhren-Haselnuss-Schnecken mit einem Quark-Öl-Teig. An Ostern darf es bei uns aber sehr gerne viele Hefeteilchen geben (wie ich ja bereits bei den Kirsch-Streuseltalern berichtet habe) und so habe ich mir die Füllung von Dr.Oetker abgeguckt und in meinen klassischen Hefeteig gerollt. Das war eine sehr gute Idee! Mein Tipp: Serviert die Schnecken mit etwas Vanillesoße. Füllung: 200 g Möhren 100 g Aprikosenkonfitüre 15 g Speisestärke 1/2 Päckchen geriebene Zitronenschale Hefeteig: 250 g Mehl 1/2 Päckchen Trockenhefe 35 g Butter 35 g Zucker 180 ml Milch 1 Prise Salz Außerdem: 1 Eigelb 1 EL Milch Hagelzucker und/oder gehobelte Haselnusskerne Füllung: Die Möhren waschen, schälen und grob reiben. Zusammen mit den übrigen Zutaten für die Füllung in einem Topf unter Rühren aufkochen und eine Minute kochen lassen. Etwas …

11 leckere Rezepte zu Ostern

Hallo ihr Lieben, am Freitag ist schon wieder Karfreitag und dann folgt Ostern. Habt ihr schon viele Pläne für die Feiertage? Heute stelle ich euch in diesem Post ein paar Rezepte vor, die ich in den vergangenen Jahren mit euch geteilt habe. Ob zum Frühstück, zum Mittag-/Abendessen oder zum Kaffee es ist eine schöne Mischung zusammen gekommen, die eure Feiertage sicherlich versüßen kann. Chocolate-Chip-Zupfbrot. Super lecker und für ein Feiertagsfrühstück in Gesellschaft genau richtig! Himbeer Windbeutel Torte, da muss man gar nicht viel zu sagen. Windbeutel sind klasse, Himbeeren sind klasse, diese Torte ist klasse! Auf Pinterest sind die Fotos zu diesem Rezept übrigens einige der beliebtesten von meinem Blog. Der Herzhafte New York Cheesecake mit Räucherlachs passt perfekt zu Karfreitag. Eier-Speck-Muffins eignen sich besonders gut zum Oster-Frühstück. Ihr mögt Zimtschnecken? Dann werdet ihr diesen Zimtzucker-Osterzopf lieben! 🙂 Käse-Sahne-Torte geht immer aber ganz besonders an Feiertagen! 🙂 Statt Mandarinen kann man hier auch Ostereier auf die Sahnetupfen legen. Sind die Osterhasen-Cupcakes nicht süß? Zum Tag der Karotte gab es Möhren-Spargel-Pasteten auf meinem Blog. Das würde …

Kirsch-Streuseltaler

Hallo ihr Lieben, für mich gehören in der Osterzeit Hefeteilchen einfach dazu. An Karfreitag werden wir mit Bekannten frühstücken, ich bin am Überlegen mal wieder den leckeren Zimtzucker-Osterzopf zu machen, den ich im letzten Jahr verbloggt habe. Vielleicht werden es aber auch einfach nochmal diese leckeren Kirsch-Streuseltaler. Die noch nicht solange her sind wie der Osterzopf aber genauso lecker sind. Wer aufmerksam ist hat vielleicht gesehen das die Bilder noch mein altes Copyright Zeichen tragen. Das liegt daran das ich die Fotos bereits letztes Jahr geschossen habe (und mit dem © ausgestattet habe). Zum posten bin ich aber irgendwie nicht gekommen, da ich vor kurzem die Streuseltaler nochmal gebacken habe wird es jetzt aber wirklich Zeit sie auch mit euch zu teilen. In der kommenden Woche habe ich endlich mal wieder frei (abgesehen von evtl. 4 Stunden die ich von zu Hause aus arbeiten kann – und natürlich vom Lernen für die Uni). Nachdem die letzten Wochen ein wenig stressig waren, freue ich mich sehr wieder bei meiner Familie sein zu können und mit meinem …

justmoehried || Möhren-Spargel-Pastete

Hallo ihr Lieben, wisst ihr was heute für ein Tag ist? Der 4.4. ist der Tag der Karotte. Zusammen mit 9 anderen Bloggern aus Münster, Osnabrück und Umgebung haben wir uns darauf geeinigt, gemeinsam eine Blogparade zu Ehren der Karotte zu machen. Heute erwarten euch also auf 11 verschiedenen Blogs leckere, möhrige Rezepte. Mit dabei sind: Hand und Honig Felix‘ Kochbook Jenni’s Ideenreich Patces Patisserie Probieren und Studieren Naschen mit der Erdbeerqueen Kochen aus Liebe Küchenmomente SalzigSüssLecker Und vielen Dank an Maren von LittleLoveLetters (Instagram) für diesen tollen Event-Banner. Und bei mir gibt es diese leckere Möhren-Spargel-Pastete die nicht nur super simpel ist sondern auch richtig lecker schmeckt. Die Möhren und den Spargel habe ich gleich bei meinem ersten Marktbesuch in diesem Jahr gekauft. Wie sehr ich Ziegenkäse mag brauch ich ja nihct mehr erwähnen. Die Kombination ist einfach echt klasse. Augelegt ist das Rezept für vier Portionen, ich könnte es allerdings auch komplett alleine verdrücken. Einfach nur weil es so lecker ist! 😀 Auf der Suche nach einem leckeren Möhren Rezept bin ich über …

Käse-Sahne-Torte

Hey hey ihr Lieben, wie versprochen gibt es heute ein neues Rezept für euch. Ich habe euch ja bereits, auf Facebook und Instagram, eine kleine Vorschau von dieser Torte gezeigt. Nun lüfte ich das Geheimnis welche Torte dahinter steckte. 😉 Eine leckere Käse-Sahne-Torte mit Mandarinen. Sahnig, fruchtig, genau das richtige für schöne Sommertage. Aber auch wenn es mal regnet. Die Torte habe ich zum Hochzeitstag von dem Bruder meiner Oma gemacht. Das Ehepaar hat sich sehr darüber gefreut und auch alle Gäste waren begeistert. Wahrscheinlich wird diese Torte, neben der Nuss-Sahne-Torte, die Torte die ich am meisten im Jahr für andere backen „muss„. Aber nun kommen wir erstmal zum Rezept. Die Torte ist außerdem gar nicht so teuer und sie ist ganz einfach zu machen. Aber schaut selbst: Torte 26 cm ∅ Preis insgesamt ca. 5,14  € Boden: 4 Eier 4 EL heißes Wasser 130 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 100 g Weizenmehl 100 g Speisestärke 2 gestrichene TL Backpulver Füllung: 1 große Dose Mandarinen (470 g Abtropfgewicht) 5 Blatt Gelatine 250 g Quark 200 …

Zimtzucker-Osterzopf || Easter cinnamon braid bread

Hallöchen ihr süßen Osterhasen, seid ihr schon bereit für Ostern oder fehlen euch noch ein paar köstliche Inspirationen? Dann keine Angst! Ich helfe euch gerne. 🙂 Irgendwie gehört für mich an Ostern immer etwas aus Hefe dazu. Egal ob Blaubeer-Zimtschnecken, Zimtschnecken, Oreo-Schnecken oder einfach Hefeklöße. Warum das so ist weiß ich selbst nicht so genau. Vielleicht tatsächlich wegen des klassischen Osterzopfes. Doch ich kann mich nicht daran erinnern, das es bei uns in jedem Jahr zu Ostern etwas aus Hefe gab. Deswegen kann ich überhaupt nciht sagen wieso ich Ostern mit Hefe assoziiere. Um das nun mal zu ändern, sorge ich jetzt dafür das eine kleine Oster-Hefe-Tradition eingeführt wird. Heute habe ich einen köstlichen Zimtzucker-Osterzopf für euch (bzw. eigentlich zwei). Ich habe aus dem Teig zwei kleine gemacht aber man kann natürlich auch einen großen machen, dieser wäre dann ungefähr so lang wie ein Backblech. Bestimmt habt ihr schon festgestellt, dass ich ganz vernarrt in meine Hefeschnecken bin. Oreo-Hefeschnecken, Vollkorn-Zimtschnecken, bald folgt noch ein Hefeschnecken Rezept und nun bin ich genauso vernarrt in diesen Osterzopf. …

#fremdgebloggt // Osterhasen-Cupcakes

Hallo ihr Lieben, heute gibt es ein leckeres Osterrezept von mir. Allerdings nicht hier auf dem Blog. Hüpft mal schnell zu Dearlicious rüber zu meinen Osterhasen. 🙂 Die Muffins könnten euch sogar schon bekannt vorkommen, sie schmecken auch alleine sehr gut. 🙂 Und falls euch diese Osterhasen hier für Ostern noch nicht reichen, probiert doch auch diese Osterhasen-Macarons mal aus. Genießt die Osterzeit. ♥

Ostern naht || 5 Ideen zu Ostern.

Hallöchen ihr Lieben, nächste Woche ist es schon wieder so weit. Ostern steht vor der Tür! Damit ihr euch die Osterzeit etwas versüßen könnt habe ich ein paar Rezepte passend zu Ostern rausgesucht. 1. Wie wäre es mit leckeren und super süßen Osterhasen-Macarons? 🙂 2. Vor einer Weile habe ich mich mit diesem Rezept in Rüblikuchen verliebt. 3. Ihr braucht noch was leckeres zum Osterfrühstück? Versuchts mal mit diesem leckeren Schoko-Nougatbrot. 4. Da kann keiner widerstehen. Karamell-Orangen-Cupcakes machen sich nicht nur im Sommer gut. 5. Als ich noch nicht sehr lange meinen Blog hatte, habe ich diesen leckeren Erdnussbutter-Cheesecake gebacken und verbloggt. Die Fotos sind leider nicht erwähnenswert. Aber wer auf den Geschmack von Erdnüssen steht, wird diesen Cheesecake lieben. Ausprobieren lohnt sich! 🙂 Und wenn ihr noch Geschenkideen braucht, wie wäre es hiermit: Amazon.de Widgets In den nächsten Tagen werden natürlich noch ein paar weitere Rezeptvorschläge zu Ostern kommen. Haltet die Augen auf und teilt mir gern in den Kommentaren mit, was bei euch an Ostern in diesem Jahr nicht fehlen wird! 🙂 Eure …

Osterhasen-Macarons mit Kokos-Ganache

Ihr Lieben, ich habe es nun tatsächlich doch noch geschafft etwas österliches zu Backen. Ich schaue mich ja nun schon seit Tagen sehnsüchtig auf anderen Blogs um, weil gefühlt jeder, ein richtiges Back-Oster-Menü seit Wochen zubereitet. Deprimierend war das. 🙁 Und dann kam mir DIE Idee. Da ich es in diesem Monat ja noch nicht mal geschafft habe einen Osterkuchen für „ich backs mir“ von Tastesheriff zu backen, habe ich hier nun eine kleine Entschuldigung für euch. Bitte entschuldigt, das ich bis Freitag noch gar nicht in Oster Stimmung war. Bitte entschuldigt, das ich im Moment eigentlich nur Rezepte aus Backbüchern nachmache und mir nichts selber ausdenke. Dafür habe ich im Moment irgendwie keinen Kopf. Zumindest bis auf Freitag. Denn am Freitag bin ich auf die Idee gekommen Macarons in Osterhasen Form zu machen. Da ich selbst erst einmal Macarons gebacken habe, war ich sehr unsicher ob das überhaupt gelingen kann. Ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen (Für Macarons-Anfänger ;)). Die Ohren hätten etwas weiter auseinander sein können, und bei dem ein oder …