Alle Artikel in: Event

„Back- und Kochliebe“-Treffen in Köln

Hallo ihr Lieben, am Freitag den 11.8. konntet ihr es bereits auf meinem Instagram Profil verfolgen. Ich war bei einem Foodbloggertreffen in Köln. Seit 3 Jahren besteht nun die WhatsApp Gruppe Back- und Kochliebe in der ich zusammen mit Anja vom Blog Meine Torteria, Julia vom Blog Foodqueen und Luisa vom Blog süß und cremig bin (Es sind auch noch ein paar andere seit drei Jahren dabei, die konnten nur leider nicht). Vor ein paar Wochen kam auch noch Julia von Julias Torten hinzu. Mit diesen vier super lieben Mädels habe ich mich also in Köln getroffen und einen wundervollen Tag verbracht. An dieser Stelle will ich mich noch bei Julia bedanken, die unser Programm geplant und einige Sponsoren gefunden hat. um 6:15 Uhr wurde ich von zu Hause bereits abgeholt. Julia und ich sind gemeinsam zum Bielefelder Bahnhof gefahren, von dort ging es dann in 3 Stunden mit dem Zug nach Köln. Luisa haben wir an ihrem Gleis eingesammelt und sind dann zusammen zu Dunkin Donuts geschlendert wo wir die anderen beiden Mädels treffen …

justmoehried || Möhren-Spargel-Pastete

Hallo ihr Lieben, wisst ihr was heute für ein Tag ist? Der 4.4. ist der Tag der Karotte. Zusammen mit 9 anderen Bloggern aus Münster, Osnabrück und Umgebung haben wir uns darauf geeinigt, gemeinsam eine Blogparade zu Ehren der Karotte zu machen. Heute erwarten euch also auf 11 verschiedenen Blogs leckere, möhrige Rezepte. Mit dabei sind: Hand und Honig Felix‘ Kochbook Jenni’s Ideenreich Patces Patisserie Probieren und Studieren Naschen mit der Erdbeerqueen Kochen aus Liebe Küchenmomente SalzigSüssLecker Und vielen Dank an Maren von LittleLoveLetters (Instagram) für diesen tollen Event-Banner. Und bei mir gibt es diese leckere Möhren-Spargel-Pastete die nicht nur super simpel ist sondern auch richtig lecker schmeckt. Die Möhren und den Spargel habe ich gleich bei meinem ersten Marktbesuch in diesem Jahr gekauft. Wie sehr ich Ziegenkäse mag brauch ich ja nihct mehr erwähnen. Die Kombination ist einfach echt klasse. Augelegt ist das Rezept für vier Portionen, ich könnte es allerdings auch komplett alleine verdrücken. Einfach nur weil es so lecker ist! 😀 Auf der Suche nach einem leckeren Möhren Rezept bin ich über …

Back to the roots || Blueberry Cookies

Hallöchen ihr Lieben, schon lange habe ich darüber nachgedacht, alte Rezepte auf meinem Blog neu in Szene zusetzen damit sie schöner aussehen, da meine Bilder zu Anfang des Bloggens noch unprofessioneller waren als jetzt. Ich hatte sogar überlegt zum neuen Jahr eine Reihe davon zu machen. Allerdings hatte ich wegen den Klausuren im Januar so wenig Zeit, dass daraus nicht mehr geworden ist. Aber dann hat Marc von „Bake to the roots“ zu einem Blogevent aufgerufen „RE•CREATE“ in diesem Blogevent geht es genau darum! Eins von den ersten Rezepten was man verbloggt hat neu in Szene zu setzen. Nun schauen auch wir zurück zum Ursprung von SchokoladenFee! Das erste Rezept was ich verbloggt habe waren unter anderem diese Blueberry Cookies. Das Rezept hatte ich aus der Zeitschrift „Lecker“ und habe drei verschiedene Varianten daraus gemacht: Schoko Cookies, Marzipan-Krokant Cookies und eben Blueberry Cookies. Leider hat der Blog Beitrag seitdem noch mehr an Qualität verloren. Bei dem Blog Umzug letztes Jahr sind ein paar Bilder flöten gegangen und es sind komische Striche unter den Bildern entstanden. …

April Highlights 2016

Schon ist es wieder so weit und ein Monat endet. Leider gibt es heute nicht sooo viele Highlights. Irgendwie habe ich kein Händchen für die richtige Kaufentscheidung bei technischen Geräten. Ihr erinnert euch doch bestimmt noch das ich letztes Jahr einen Monat lang keinen vernünftigen Laptop/PC hatte, weil meiner den Geist aufgegeben hat? Ich habe mir darauf hin einen neuen gekauft und am letzten Wochenende musste ich ihn dann einschicken lassen, weil das Mouse Pad nicht mehr ging. Wuhu… -.-  Dann kommt natürlich auch immer noch der normale Alltag dazu, der es nicht möglich macht jeden Tag auf Blogs zu  stöbern. Aber ein paar Highlights habe ich dennoch für euch 🙂 und die sind wirklich toll. Habt ihr zum Beispiel die leckeren Bärlauch-Gnocchis gesehen, die es bei Cuisine Caroline gab? Frühstück Leopoarden Weißbrot von Lisbeths Rührei-Spinat-Quesadillas von Sasibella Übernacht Butter- und Campingwecken von Greenway 36 Herzhaft Bärlauch-Gnocchi von Cuisine Carolin Bärlauch Kichererbsen Omelette von Freude am Kochen Karotten-Bärlauch-Quiche mit Ziegenkäse von Gourmandises végétariennes Rote-Bete-Crépe Röllchen mit Mascarpone-Ingwer-Créme von Christina macht was Kleinigkeiten zum Kaffeeklatsch Tiramisù-Cupcakes von …

Blogger schenken Lesefreude 2016|| Verlosung {geschlossen}

Hallo ihr Lieben, es ist mal wieder soweit! Heute ist der 23. April und das bedeutet, das heute „Welttag des Buches“ ist. 🙂 Wie auch schon in den vergangenen Jahren, nehme ich auch heute wieder an der Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ teil und freue mich sehr, einem von euch das wundervolle neue Buch von Cynthia Barcomi verlosen zu dürfen. Die Rezension zu dem Buch habe ich bereits veröffentlicht, schaut sie euch gerne noch mal an. Danach werdet ihr auf jeden Fall an dieser Verlosung teilnehmen wollen. Auch hier habe ich noch einen kleinen Einblick in das Buch für euch. Das Buch was ich an euch verlosen darf, wurde mir kostenlos vom Mosaik Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. 🙂 Außerdem ist es Original verpackt (in Folie eingeschweißt), der oder die Gewinnerin wird das Buch also wirklich in einer absolut neuen, druckfrischen Fassung von mir zugeschickt bekommen. (Für die Versandkosten komme selbstverständlich ich auf.) Ist das nicht ein wahnsinnig toller Gewinn? Nun aber genug. So nehmt ihr teil und könnt Lose sammeln: Kommentiert diesen Beitrag …

#Ichbacksmir // Partyfood – Oreo-Hefeschnecken

Hallo ihr Lieben, es ist schon wieder so weit. Heute ist der 26te des Monats. Zeit für „Ich backs mir„. Eine Aktion an der ich wirklich super gerne teilnehme – und auch die einzige für die ich versuche immer rechtzeitig etwas zu planen. Einmal angefangen – kann man einfach nicht mehr aufhören. Es ist wie eine Sucht! Aber kein Wunder bei so tollen Sachen die dabei entstehen. 🙂 Heute könnt ihr mal wieder mit ganz, ganz vielen Bildern rechnen! Warum? Weil ich soooo unfassbar verliebt bin in diese kleinen Köstlichkeiten. Und genau aus diesem Grund, sind diese Hefeschnecken ab sofort für mich ein Partyfood was bei mir auf keiner Party mehr fehlen darf. Am Wochenende hat meine Mutter ausversehen Apfelmus zum Backen aus dem Gefrierschrank geholt – sie kocht das Apfelmus immer etwas fester mit Apfelstückchen drin. Deswegen war ich „gezwungen“ etwas mit Apfelmus zu backen. Und was das Apfelmus mit diesen leckeren Hefeschnecken zu tun hat erzähle ich euch jetzt! Ich habe überlegt wie eine Verrückte, was ich mit dem Apfelmus backen soll. Und …

#Glitzerstübchen // Hühnchen-Ananas Pizza mit Kokos-Curry-Soße

Hallo und einen wunderschönen Sonntag, vielleicht haben es einige von euch mitbekommen. Am Freitag war bei Instagram mal wieder eine Zusammen-backen-Aktion namens „Glitzerstübchen“ angesagt. Diesesmal habe ich es endlich geschafft mitzumachen. Also habe ich mit Olles Himmelsglitzerding, das Knusperstübchen, das Küchengeflüster und Nom noms treat of life zusammen zum Thema #Pizzafriday gebacken. Da ich aber unglaubliche Lust auf etwas mit Currysoße hatte, habe ich mich nur an das vorgegebene Teigrezept gehalten. Die Soße habe ich abgewandelt. Und daraus ist dann eine leckere Pizza mit Hühnchen, Ananas und Kokos-Curry Soße geworden. Sehr lecker, die kann sich auf jeden Fall auch zwischen den ganzen anderen Pizzen vom Pizza Friday sehen lassen. 🙂 Es hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht, mit den anderen „zusammen“ zu backen. Habt ihr den Pizza Friday verfolgt? Oder selbst schon an einer Synchronbacken-Aktion teilgenommen? Das Rezept von dem Teig – was wie gesagt als Beispiel vorgegeben wurde – ist richtig super. Sehr leicht herzustellen und super lecker. Schaut unbedingt auch bei den anderen vorbei, das Tomaten-Soßenrezept hörte sich nämlich auch sehr gut …

Meine #Foodblogbilanz2015

Das Jahr neigt sich immer mehr dem Ende zu, es wird also Zeit mal einen kurzen Blick zurück zuwerfen bis es morgen dann meinen Jahresrückblick gibt. Giftigblonde hat uns Foodblogger ein paar Fragen gestellt, die ich nun in diesem Post beantworten werde. Hier findet ihr ihre Antworten und die der anderen Blogger. 🙂 1. Was war 2015 dein erfolgreichster Blogartikel? Die meistgeklickten Blogartikel waren zum einen mein Schokoladen Biskuit Grundrezept (sehr gute Wahl liebe Besucher, ich liebe diesen Boden!). Allerdings hatte ich das Rezept schon 2014 gepostet. Von meinen Rezepten 2015, war das meist geklickte die Blaubeer Panna Cotta Torte. 2. Welche drei deiner eigenen Blogartikel aus diesem Jahr haben dir persönlich am meisten bedeutet? Nun ja, eigentlich bedeutet mir jeder Blogartikel sehr viel, allerdings hatte ich natürlich auch meine Favoriten. Als erstes möchte ich an dieser Stelle wieder die Blaubeer Panna Cotta Torte (s.o.) erwähnen, ich habe schon lange von dieser Torte geträumt und hatte mindestens ein Jahr Heißhunger darauf, wieso ich solange gewartet habe weiß ich nicht. Der zweite Artikel der mir viel …

#IchBacksMir // Apple Pie mit Walnüssen und Cranberries

Hallöchen ihr Lieben, Weihnachten, bzw. die Adventszeit allgemein ist schon zum Greifen Nahe. Nicht nur das gefühlt die Temperaturen jeden Tag sinken und die Supermärkte vor lauter Weihnachtsgebäck und weihnachtlichen Getränken nur so Überlaufen gibt es nun auch noch den Weihnachtsmarkt. Für mich hat nun die Weihnachtszeit offiziell begonnen. Ich freue mich schon wahnsinnig in der Kälte schön warm eingepackt über unerträglich volle Weihnachtsmärkte zu schlendern, während im Hintergrund Last Christmas in sämtlichen Instrumentalen-Versionen läuft und langsam der Schnee vom Himmel fällt. Hach romantisch… Okay, ein bisschen Ironie ist da schon drin. Auf „Last Christmas“ und „unerträglich volle Weihnachtsmärkte“ würde ich liebend gern verzichten. Doch das gehört nun mal dazu (Im Gegensatz zum Schnee in den letzten Jahren). Trotzdem mag ich Weihnachtsmärkte. Weihnachtsmärkte, heiße Schokolade, heiße Schokolade mit Amaretto, Glühwein, Bratwurststände und die ganzen Gerüche von weihnachtlichen Gewürzen, die vielen Deko-Stände und die ganzen Lichter, die den Weihnachtsmarkt im Dunkeln beleuchten. Wart ihr schon auf einem Wehnachtsmarkt? Und auf welchen geht ihr am Liebsten? Heute habe ich unabhängig vom Weihnachtsmarkt ein leckeres Rezept aus dem …

Suchtgefahr // Schoko-Maronen-Cupcakes mit Zimtsahne. Ein Rezept gegen den Herbstblues.

Endlich habe ich es getan! Ich habe zum ersten Mal Maronen gegessen! In einer perfekten Mischung! Schokolade Maronen und Zimt. So schmeckt für mich der Herbst. Ich glaube gestern war wirklich der herbstlichste Tag in diesem Jahr für mich. (Obwohl es ein Tag war, wo manch einer sicherlich unter dem Herbstblues leidet, denn die Sonne hat sich nicht blicken lassen). Als ich mit meiner Oma einkaufen gefahren bin, bin ich mit dem Auto durch ein Regenmeer von Laubblättern gefahren. Es war so wunderschön! Im Supermarkt konnte ich dann nicht an den Maronen vorbei gehen. „Wenn nicht heute, an diesem wunderschönen Herbsttag, wann dann?“ dachte ich und schon waren sie im Korb. Nachdem ich dann mit meinem Hund durch das Laubmeer gelaufen bin und mir dabei die schönste Deko für meine Fotos eingesammelt habe war alles perfekt! Abgesehen davon, dass meine Kamera mal wieder nicht in meiner Heimat war sondern zu Hause, wo ich erst heute Nachmittag hinfahre.  Also dürft ihr euch mal wieder mit meiner Handy-Kamera zufrieden geben. 😉 8 Cupcakes: Teig: 75 g Zartbitterschokolade …