Alle Artikel in: Getränke

Schokokeks-Freakshake mit frittierten Oreo Keksen

Hallo ihr Lieben, gestern habe ich mal etwas gewagt! Als ich in Amerika durch Little Italy gelaufen bin, gab es dort einen Stand der frittierte Oreos verkauft hat. Eigentlich wollte ich es ganz gerne probieren (man sollte ja gerade als Foodie alles probiert haben ;P) aber irgendwie habe ich mich doch nicht ganz getraut. Vielleicht lag es auch der großen Pizza die ich zuvor gegessen habe, so dass ich schon zu voll war. 😀 Die Oreos habe ich allerdings nie mehr vergessen. Vor ein paar Wochen hielt ich das erste Mal das Buch „Freak-Shakes“ in der Hand und bin sofort bei einem Shake hängen geblieben der mit frittierten Oreos angerichtet wurde. Nun gab es keinen Weg mehr daran vorbei mein Kopf gab keine Ruhe mehr, bis ich gestern endlich die frittierten Oreos probieren konnte. Ansich bin ich kein so großer Oreo Fan, aber frittiert schmecken sie echt klasse! Schade das ich es nicht schon letztes Jahr probiert habe, so hätte ich jetzt einen Vergleich, in Kombination mit dem Vanille-Freakshake sind sie aber unschlagbar! Alle Oreo …

fruchtiger Summerwine

Hallo ihr Lieben, endlich ist das Wochenende mal wieder erreicht. Und noch dazu spielt heute Deutschland. Kann es besser werden? JA, kann es! Mit diesem leeeckeren Summerwine. Ich liebe Blaubeeren, am liebsten würde ich sie überall reinwerfen. Und so ist auch dieses leckere Getränk entstanden. Auf Instagram habe ich es bereits mit euch geteilt. Ich glaube da hat sogar auch Italien gespielt zu dem Zeitpunkt. Heute spielt Deutschland im Viertelfinale gegen Italien. Drücken wir unseren Jungs mal fest die Daumen. Ich glaube das könnte schwierig werden! In meiner Tipprunde habe ich auf Elfmeterschießen getippt. Da ich für Deutschland bin natürlich auch für unseren Sieg. Nun aber genug davon. Hier ist das leckere, schnell zubereitete Rezept: fruchtiger Summerwine Zubereitungszeit:  5 Backzeit:  Gesamt:  5 Zutaten ⅔ kaltes Wasser ⅓ Roséwein (z.B. portugiesischer Weißherbst) Blaubeeren und Pfirsichscheiben nach Belieben 2 – 3 Eiswürfel Zubereitung Blaubeeren und Pfirsiche waschen und abtropfen lassen. Den Pfirsich in Scheiben oder Würfel schneiden. Blaubeeren, Pfirsiche und Eiswürfel in das Glas legen, dann mit ⅔ kaltem Wasser und ⅓ Roséwein auffüllen. 3.5.3208   Lasst …

Schokoladen-Bananen-Shake mit Chia-Samen und Erdnüssen

Hallo ihr Lieben, wie wäre es denn mal mit einem köstlichen und gesunden Schokoladen-Bananen-Shake? Genau das richtige für den heißen Sommer, für verregnete Tage zum Frühstück oder einfach nur wenn man mal so richtig Lust auf einen Shcoko-Shake hat. Das war nämlich bei mir der Fall… …nachdem ich das Originalrezept auf Springlane.de entdeckt habe. Dort wurde es mit Pistazien und Datteln gemacht, leider hatte ich keine im Haus deswegen mussten die genauso leckeren Erdnüsse und Cranberries ran. Echt lecker. Die Fotos habt ihr vielleicht schon vor einer Weile auf Instagram entdeckt. Ich habe soviele Rezepte gehabt die ich alle mit euch teilen musste, deswegen kann ich diesen leckeren Shake erst jetzt auch hier mit euch teilen. 🙂 In der Zwischenzeit habe ich den Shake allerdings nochmal gemacht und einen TL Erdnussbutter hinzugegeben. Sehr, sehr lecker. 2 Portionen Preis insgesamt ca. 2,26€ 125 ml Mandelmilch 2 EL Chia-Samen 6 getrocknete Cranberries 35 g Erdnusskerne 3 gefrorene Bananen 2 EL Kakaopulver 60 g griechischer Joghurt (vegan: Kokosmilch) Deko: Chia-Samen geröstete, gehackte Erdnüsse Chia-Samen in der Mandelmilch 10 …

Bananen-Schoko-Shake

Es geht doch nichts über einen völlig freien Nachmittag. Ein gutes Buch und einen leckeren selbstgemachten Bananenshake mit ganz viel Schokolade! Das habe ich mir heute mal genehmigt. Die Schokolade die ich dafür verwendet habe, habe ich euch schonmal –> hier <– vorgestellt, da gab es leckere Karamellschnitten nach Cynthia Barcomi die zu diesem Shake auch super passen würden. Die Schokolade ist wirklich klasse, erinnert ihr euch noch? Original Beans pfanzt nämlich pro verkaufter Schokoladen Tafel einen Baum und noch dazu schmeckt sie super lecker! Pro Portion 1 Banane ca. 2/3 Glas Milch Sprühsahne (oder frische) 1 Schokoladenstückchen Vanilleeis oder Schokoladeneis Zuckerdekor Banane zusammen mit der Milch pürieren. Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Die Bananenmilch in das Glas füllen und eine Kugel Eis hinzugeben. Sprühsahne darüber spritzen und mit der geschmolzenen Schokolade sowie etwas Zuckerdekor dekorieren.   Was ich gerade lese? „Ein Bild von dir“ von Jojo Moyes. Kennt ihr das Buch schon? Gefällt es euch? 🙂 Liebste Grüße,  

Super-duper-Saft

Heute habe ich mal etwas ganz gesundes für euch. Einen Saft aus dem Buch „Säfte, Smoothies, Superfood„. Aber Achtung er schmeckt sehr „grün“. Blöderweise ist mein Entsafter derzeit kaputt und so musste ich die Zutaten mit meinem Mixstab bearbeiten. Das kann ich euch nicht empfehlen, es sei denn ihr steht auf Stückchen. 😉 2 Portionen 3 Äpfel, geviertelt, entkernt und in Spalten geschnitten 3 Handvoll Spinat 1 Handvoll Brokkoli-Sprossen 2 Handvoll kernlose weiße Trauben 2 TL Limettensaft 1-2 TL Gerstengradpulver Äpfel, Spinat, Brokkolisprossen und Trauben entsaften. Limettensaft und Gerstengraspulver unterrühren. Aber wenn ich davon absehe das in meinem Saft Stückchen waren, fand ich es eigentlich lecker und das wird war heißen, weil ich nämlich gar nicht gerne Gemüse in flüssiger Form mag. 🙂 (Vielleicht lag es daran das der Apfel doch am meisten zuschmecken war.)  

Erdbeer Frappé

Kennt ihr die Frappés von Fastfood-Ketten und co? Der hier schmeckt viel besser, weil man ihn ganz leicht selbst machen kann und somit weiß was drin ist. Warum also viel Geld ausgeben? Wenn man so schnell sich das beliebte Sommergetränk selbstmachen kann und dann auch noch mit frischen Erdbeeren! 😉 150 g Erdbeeren 150 g Milch 100 g Eiswürfel Erdbeeren mit Milch in dem Mixer vermischen. Zum Schluss die Eiswürfel hinzugeben und nochmals kurz zerkleinern.

Fruchtbombe

Es ist mal wieder Zeit für einen leckeren Smoothie. Diesmal ganz ohne Schnick-Schnack sondern nur bestehend aus Obst. Kein Wasser, keine Milch, kein Joghurt. Und es schmeckt trotzdem, wer die Fruchtsäure nicht sooo sehr mag, kann sich etwas Wasser, Milch oder Joghurt dazu tun. Übrigens habe ich jetzt einen Mixer. 🙂 Also kann ich jetzt viel besser leckere Smoothies zubereiten. Und nichts ist mehr vor mir sicher kleingemixt zuwerden. 😉 125 g Himbeeren 1 Pfirsich 1 Banane Pfirsich waschen und den Kern entfernen. Himbeeren waschen und mit dem Pfirsich und der geschälten Banane im Mixer zu einem Smoothie mixen.  

BiApMö-Smoothie oder ein Wunderheiler

Der BiApMö-Smoothie, ist ein ganz einfacher Smoothie aus Birne, Apfel, Möhre. Er schmeckt wirklich gut nur müsst ihr selbst ein wenig rumexperimentieren wieviel Flüssigkeit ihr dazu gebt. (Wäre schön wenn mir dann jemand die Menge für die richtige Konsistenz nennen könnte) Meins war etwas dickflüssig. Ich fand es jetzt nicht schlimm, mit Trinkhalm bekommt man dennoch alles runter. Als ich den Smoothie zubereitet habe, ging es mir nicht so gut. Hatte wohl die Ein-Tages-Sommergrippe. Ist ja klar, das ganze Jahr über gehts einem gut, man hat vielleicht mal einen Tag eine Erkältung, aber das ist dann auch wieder weg. ABER im Sommer, wenn das Thermometer 29°C Außentemperatur anzeigt, DA geht es einem natürlich so schlecht das man gar nicht mehr aus dem Bett gehen kann. Jedenfalls hab ich deswegen alle Zutaten nur schnell gemixt, Fotos gemacht und dann getrunken, egal ob dickflüssig oder dünn. Vielleicht war ja auch dieser Smoothie der Grund warum es bei einer Ein-Tages-Sommergrippe blieb. 🙂 1 Möhre 1 Apfel 1/2 Birne 200 ml Wasser (evtl. 1 kleinen Schuss Zitrone) Möhre, Apfel …

Kiwi-Bananen-Smoothie

Ihr wisst ja, man sollte nach Möglichkeit gesund leben. Sollte! Aus irgendeinem Grund drücke ich mich IMMER davor Obst zu essen. Also so gut es geht. Obst schmeckt natürlich wirklich gut und ist dazu noch süß! Vor manchen Sorten drücke ich mich auch nicht, wie z.B. Birnen, Bananen, Erdbeeren oder Kirschen. Aber mit Vielen anderen hab ich so meine Probleme. Das würde ich gerne ändern. Deswegen versuche ich es jetzt mal mit Smoothies, oder anderen fruchtigen Getränken. Vielleicht lässt es sich ja für mich besser trinken. ;)Ich will euch jetzt nicht jeden Tag hier was versprechen, aber einmal die Woche sollte ein Smoothie doch schon drin sein, oder? Damit ihr jetzt kein schlechtes Bild von mir habt… NEIN ich esse nicht den ganzen Tag nur Schokolade! 😀 Ich bin mehr so der Herzhafte Typ. Ahhh jetzt ist es raus! Für 1 Portion: 1 Banane 1 Kiwi 1 Orange 1/2 TL Honig etw. Zitronensaft Die Kiwi schälen und in dicke Streifen schneiden. Orange auspressen Orangensaft mit der Kiwi und der geschälten Banane pürieren. Zum Schluss ein …

Post aus meiner Küche “Zusammen schmeckts besser – ich schenke Dir ein Stück vom leckeren Glück”

Hey hey, Am Mittwoch habe ich in aller Frühe mein „Post aus meiner Küche“ Päckchen verschickt an die liebe Vanessa von Delicious Housewife. Ich war sehr froh darüber das sie meine Tauschpartnerin geworden ist, weil sie richtig nett ist und ich ihren Blog noch nicht kannte! Das Thema von dem „Post aus meiner Küche“, an dem ich zum ersten Mal teilnehme ist: “Zusammen schmeckts besser – ich schenke Dir ein Stück vom leckeren Glück” Also habe ich letzte Woche Freitag, Marmelade gekocht, Erdbeer Limetten Marmelade! Denn wen macht etwas fruchtig frisches an einem heißen Sommermorgen nicht glücklich? 🙂 Hierfür braucht ihr: 1 kg Erdbeeren 1 kg Gelierzucker 1 Limette 1/2 Orange Erdbeeren mit Gelierzucker nach Rezept (auf der Verpackung von dem jeweiligen Gelierzucker) kochen am Ende den Saft einer Limette und ½ Orange unterrühren und sofort in Marmeladen Gläser füllen. Nachdem ich Montags Nachmittags zum ersten Mal, Kuchen im Glas gebacken hatte, kam dann Abends bei Instagram der große Schock. Vanessa hat ein Bild hochgeladen, wo sie mit Ihrer Tochter Kuchen im Glas isst… 🙁 …