Alle Artikel in: Herzhaft

justmoehried || Möhren-Spargel-Pastete

Hallo ihr Lieben, wisst ihr was heute für ein Tag ist? Der 4.4. ist der Tag der Karotte. Zusammen mit 9 anderen Bloggern aus Münster, Osnabrück und Umgebung haben wir uns darauf geeinigt, gemeinsam eine Blogparade zu Ehren der Karotte zu machen. Heute erwarten euch also auf 11 verschiedenen Blogs leckere, möhrige Rezepte. Mit dabei sind: Hand und Honig Felix‘ Kochbook Jenni’s Ideenreich Patces Patisserie Probieren und Studieren Naschen mit der Erdbeerqueen Kochen aus Liebe Küchenmomente SalzigSüssLecker Und vielen Dank an Maren von LittleLoveLetters (Instagram) für diesen tollen Event-Banner. Und bei mir gibt es diese leckere Möhren-Spargel-Pastete die nicht nur super simpel ist sondern auch richtig lecker schmeckt. Die Möhren und den Spargel habe ich gleich bei meinem ersten Marktbesuch in diesem Jahr gekauft. Wie sehr ich Ziegenkäse mag brauch ich ja nihct mehr erwähnen. Die Kombination ist einfach echt klasse. Augelegt ist das Rezept für vier Portionen, ich könnte es allerdings auch komplett alleine verdrücken. Einfach nur weil es so lecker ist! 😀 Auf der Suche nach einem leckeren Möhren Rezept bin ich über …

Irish Angus Vollkorn-Burger mit Guacamole, Pilzen und Ziegenkäse

Hallo ihr Lieben, wie ihr wisst bin ich ein absoluter Burger Fan und liebe es neue Sachen auszuprobieren. Egal ob mit Pulled Pork, karamellisierten Feigen, karamellisierten Zwiebeln oder mediteran. Immer sind sie super lecker und alle sind begeistert. Heute habe ich einen Burger für euch mit Guacamole, Ziegenkäse und Pilzen. Inspiriert wurde ich durch dieses Buch. Für 4 Burger Brötchen: 150 ml + 3 EL lauwarme Milch 15 g brauner Vollrohrzucker 5 g Salz 1/2 Würfel Hefe 300 g Weizenvollkornmehl 1 Ei + 1 Eigelb 45 ml Olivenöl Sesam und Meersalz zum Bestreuen Belag: 4 x Irish Angus Burger Pattys (TK) 7 Champignons nach Belieben Guacamole 200 g Ziegenfrischkäse Paprikagewürz nach Belieben Rucola und Radicchio Brötchen: 150 ml lauwarme Milch mit Zucker und Salz in einer Rührschüssel verrühren. Hefe hineinbröseln. Mehl, Ei und Öl hinzugeben sobald die Hefe aufgelöst ist und zu einem gelichmäßigen Teig verkneten. Den Teig mit einem Küchentuch für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Den Teig zu vier gleichgroßen Teigkugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech …

{easy & lecker} Garnelen Omelette

Seit einer Woche vermeide ich Kohlenhydrate, besonders Zucker. (Außer an einem Tag in der Woche), dazu erzähle ich euch vielleicht in einem anderen Post noch etwas mehr. Wenn ich positives zu berichten habe. Bis jetzt bin ich nur sehr erstaunt, wie gut ich ohne Zucker zurecht komme – vorallem da gerade Klausurenphase ist (noch eine Klausur, yay! Dann werdet ihr auch wieder mehr von mir hören.). Ich verzichte zur Zeit auf mein tägliches Müsli und esse stattdessen Eier. So wie dieses Omelette [auch wenn ich zugeben muss, dass ich dieses Rezept bereits vor meiner Low Carb-Phase Abends zubereitet habe]. Es ist super lecker und dauert nicht lange in der Zubereitung. 1 Portion: 2 Eier beliebig viele TK Garnelen, gewürzt (z.B. King Prawns á la provence) etw. Feldsalat, gewaschen Salz, Pfeffer Die Garnelen nach Packungsanleitung zubereiten. Eier verquirlen mit Salz und Pfeffer würzen und in eine leicht gebutterten Pfanne geben. Von beiden Seiten stocken lassen. Mit Feldsalat und Garnelen anrichten. Merken Merken

Pulled Pork BBQ Burger oder das geilste Essen ist der größte Trost bei schweren Verletzungen

Hallo ihr Lieben, noch mal ganz offiziell auch auf diesem Wege: Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr und ganz, ganz viel Glück, Erfolg und Gesundheit. 🙂 Heute ist schon der 8.1. und ich habe bis dato noch kein neues Rezept veröffentlicht. Was für eine Schande. Dafür habe ich heute aber zwei super tolle Infos zu diesem unfassbar leckeren Pulled Pork Burger. 🙂 Erstens – und ein wirklich wundervoller Punkt, auf den ich sehr stolz bin! 🙂 – Der Pulled Pork BBQ Burger ist nun auf meinem Blog der 600te Beitrag. ♥ Ist das nicht was suuuuper tolles? 🙂 Zweitens: Bei der Zubereitung dieses Burgers ist mir ein klitzekleines Malheur passiert. Die Möhren wollte ich anfangs nicht mit dem Sparschäler schälen, sondern mit dem Messer in Streifen schneiden – gut dabei ist, dass die Sparschäler Variante viel besser zu dem Burger passt. Schlecht daran ist das ich mir mit dem Messer sehr übel in den Finger geschnitten habe (sehr, sehr übel – weiter möchte ich da nicht drauf eingehen) ich hatte noch nie solche …

Süßkartoffel-Möhren Suppe mit Garnelen und roten Chili-Bohnen || Auf der Suche nach DEM Erkältungskiller

Hallo ihr Lieben, krank sein ist blöd. Ich denke das kann jeder von euch bestätigen! 😉 Vor allem ist es blöd, wenn es sich richtig lange hinzieht. Ich bin nun seit fast zwei Wochen krank. Bei mir fängt es immer mit unerträglichen Halsschmerzen an. So schlimme Halsschmerzen habe ich erst, seitdem mir die Mandeln rausgenommen wurden. Immer wenn sich DIESE Halsschmerzen bemerkbar machen, weiß ich schon, dass dauert länger! An alle Mandellosen-Menschen da draußen, habt ihr einen super tollen Geheimtipp für mich wie man dagegen ankämpfen kann? Wie dem auch sein. Eigentlich bin ich nicht so der „Suppenkasper“. Sie ist mir meist zu heiß – sodass ich mir immer sofort die Schnute verbrenne, man lernt halt auch einfach nicht aus seinen Fehlern 😀 – dazu kommt, dass ich das Gefühl habe nicht lange davon satt zu sein. Aber gerade Hühnersuppe ist ja ein Klassiker bei Erkältungen. So habe ich mir eine „Tom Kha Gai“ Suppe beim Asiaten bestellt. Und siehe da… es ging mir wieder super – für zwei Tage! Nach diesen zwei Tagen habe …

Low Carb Thunfisch Pizza extra scharf

Hallo ihr Lieben, hach wie schön das Wetter doch ist. Strahlende Sonne, 30 Grad, eine leichte Windbrise durch die man die warmen Temperaturen auch in der Sonne aushalten kann. Ob ich Träume? Ja! 😀 Viele von uns sehnen sich den Sommer herbei. Ich finde das Wetter so wie es jetzt ist ganz angenehm, solange es nicht regnet. Und solange ich arbeite, weil da habe ich eh nicht viel vom Wetter! Allen die jetzt aber Urlaub haben wünsche ich schönes Wetter. Nur habe ich leider nicht die Befugnis da etwas dran zu ändern! ABER… ich kann euch das Rezepte für eine leckere Pizza geben, durch die euch vielleicht doch etwas wärmer wird! Noch dazu handelt es sich hierbei um eine Low Carb Pizza. Ich bin ganz begeistert von dem Boden, Hefe vertrage ich sowieso nicht immer sooo gut. Natürlich geht nichts über einen schönen aufgegangenen, lockeren Pizzaboden! Doch bei dieser Pizza braucht man kein schlechtes Gewissen haben, dass man vielleicht etwas zu viele Kohlenhydrate gegessen hat (gerade Abends hauen die ja besonders rein). Eine Freundin hat …

Quinoa-Pizza zur Euro2016

Am Freitag hat die EM angefangen und heute ist das erste Spiel von Deutschland. Was passt da besser als Fastfood? Da ich aber gerne mal eine Quinoa Pizza ausprobieren wollte, habe ich mich daran gewagt und bin bei einem Grundrezept für den Boden von Deliciously Ella hängen geblieben. Bei dem Belag der Pizza habe ich mich ein bisschen fvon Frankreich inspirieren lassen. Was ja auch super zur EM passt die in diesem Jahr in Frankreich ausgetragen wird. Die Pizza ist super schnell gemacht, man muss nur erst das Quinoa einweichen und dann kann es losgehen. Man braucht also keine Angst haben, das der Hefeteig nicht aufgeht. 😛 Oder die Gäste schneller da sind als die Pizza fertig ist. Übrigens ist die Pizza auch ein super Frustkiller, wenn es mal mit dem Lernen etc. nicht so gut läuft. Ich bin gerade im Lernstress, in ein paar Tagen stehen meine Klausuren an. Wenn man dann an einem schönen, sonnigen, heißen Tag die ganze Zeit non-stop (abgesehen von Mittagessenpause) lernt, ist es eine tolle Ablenkung sich abends mit …

gefüllte Zucchini mit Couscous und Ziegenkäse

Hallöchen ihr Lieben, die letzten Tage habe ich meinen Blog etwas vernachlässigt. Sonst poste ich schon mal in sozialen Netzwerken ein paar Rezept Erinnerungen, wenn ich mal nichts Neues habe. Selbst das kam zu kurz! Irgendwie macht mir das Wetter etwas zu schaffen. Es war die letzten Tage soooo heiß und dann muss ich auch noch lernen und dafür die Motivation aufbringen. Ui ui ui… am liebsten würde ich den ganzen Tag im Keller sitzen, dort wo es kühl ist. Aber heute hat es sich bei uns wieder etwas abgekühlt. Das habe ich genutzt um diesen Post für euch zu schreiben und mit dem Lernen durchzustarten. 🙂 Heute habe ich wieder was leckeres für euch! 🙂 Gefüllte Zucchini. Die mag ich gern. Hier habe ich euch auch schon eine gefüllte Zuchini mit Quinoa und Ziegenkäse vorgestellt. Nun gibts die Couscous Variante. Es schmeckt beides sehr gut! 🙂   2 Portionen Preis insgesamt ca. 3,57€ 2 Zucchini 120 g Couscous 300 ml Wasser 1 EL Gemüsebrühe 1 – 2 Babymöhren 150 g Ziegenkäse   Möhren waschen, …

Gemüse One-Pot-Pasta mit Ziegenkäse

Hallo ihr Lieben, im Moment gibt es bei mir viel mehr herzhafte Rezepte als Süße. Das tut mir echt Leid. =( Ich wünschte ich würde mehr zum Backen kommen, aber leider habe ich gerade so viel für die Uni zu tun und hätte niemanden der mir beim Essen helfen würde. Okay das stimmt nicht ganz, da würden sich warhscheinlich viele finden. Aber dann muss man dafür ja auch wieder Zeit haben. =/ Aber zum Kochen komme ich. Und da gibt es ja auch ein paar leckere Sachen, die auch für euch etwas sind. Zum Beispiel diese leckere One-Pot-Pasta. Gemüse One-Pot-Pasta mit Ziegenkäse Portionen: 2 Zutaten 250 g Spaghettis 500 ml Wasser 150 g Zucchini 150 g Möhren 4 EL Ziegenfrischkäse Salz und Pfeffer Zubereitung Zucchini und Möhren waschen, die Möhren schälen, dann alles zu ca. 3 mm dicken Scheiben schneiden, die Zucchini nochmals vierteln. Mit den Spaghettis in Wasser geben und ca. 15 Minuten gar kochen, bis das Wasser fast verdunstete ist. Restliches Wasser abgießen, in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss den …

Thunfisch-Wraps

Hallöchen ihr Lieben, ich esse echt gerne Wraps. Sie sind meist sehr schnell gemacht und man kann auch gut Reste darin verarbeiten. Heute habe ich ein leckeres Thunfisch-Wrap für euch mit gaaanz viel Salat. Das macht satt, mir hätte sogar ein halbes gereicht. 😉 Guckt ihr heute Abend auch den Eurovision Songcontest? Da passt so ein leckeres Wrap natürlich perfekt zu. 🙂 Ich glaube ja das wir in diesem Jahr, mit Jamie-Lee, ganz gute Chancen haben. Was meint ihr? 2 Portionen Preis insgesamt ca. 4,08€ 2 Wrap Scheiben 1 kleine Dose Thunfisch 150 g Salatmischung 1 hartgekochtes Ei Parmesan 3 – 4 EL Remoulade   Wraps in einer heißen Pfanne von beiden Seiten kurz erwärmen. Thunfisch abtropfen lassen. pro Wrap 1 bis 2 EL Remoulade darauf verstreichen. Den Salatmix auf den Wraps verteilen. Das Ei klein würfeln und mit dem Thunfisch auf beiden Wraps verteilen. Mit etwas Käse bestreuen. Das Wrap zusammenrollen und einmal halbieren.