Alle Artikel in: Quiche

#ichbacksmir // Kürbis-Ziegenkäse-Quiche

Als Clara verraten hat, was in diesem Monat das Thema ihres „ich backs mir“-Events ist, war ich hin und weg. Sofort habe ich Pläne geschmiedet, weil ich sowieso mal wieder Lust auf eine Quiche hatte. (Eigentlich hatte ich mit einem „ich backs mir“-Halloween Special gerechnet, aber das gefällt mir viel besser. Was ich also feines gezaubert habe, könnt ihr nun hier nachlesen. Ich habe mich für eine sehr herbstliche Quiche Variante entschieden. Springform (26 cm ⌀) 125 g Butter 2 Eier 250 g Mehl Salz ca. 400 g Hokkaido Kürbis Chilipulver 2 EL Öl Pfeffer 500 g gemischtes Hackfleisch 2 Birnen 1 EL Zitronensaft 200 g Schmand 100 ml Milch 200 g Ziegenfrischkäse Paniermehl Butter in dünne Scheiben schneiden, mit einem Ei, 1 -2 EL Wasser, Mehl und 1/2 TL Salz zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig 30 Minuten in Frischhaltefolie gewickelt in den Kühlschrank legen. Den Kürbis waschen entkernen und in ca. 2 cm lange Scheiben schneiden (ca. 3 mm dick). In einer Pfanne das Öl erhitzen und den Kürbis hinzugeben, unter wenden …

Gastpots-Event Lauch-Birnen-Tarte mit Ziegenkäse von Verena K.

Hey ihr Lieben, ihr seid der Wahnsinn! 🙂 Heute habe ich schon das nächste Rezept von euch, für euch, bekommen!  🙂 Da jetzt Wochenende ist, kommt bestimmt noch das ein oder andere bei mir an! Ich bin gespannt was ihr noch bei mir einreicht. Falls ihr noch nichts von meinem Event mitbekommen habt, dann klickt einfach mal auf den Eventbanner, hier unter meiner kurzen „Ansprache“, mit etwas Glück gewinnt ihr auch etwas! Nun bedanke ich mich ganz herzlich bei Verena für dieses Tarte-Rezept. Das hört sich doch total lecker an, oder? 🙂 Hallo, ich bin Verena K. Heute stelle ich Euch auf dem Blog von der SchokoladenFee, mein Lieblingsrezept für eine vegetarische Tarte vor. Das Rezept geht super schnell und das Ergebnis ist sehr lecker  🙂 Lauch-Birnen-Tarte mit Ziegenkäse 1 Stange Lauch 1 Birne 1 EL Öl Salz, Pfeffer 150 g Ziegenfrischkäse 70 g Sahne 2 Eier 2 TL körniger Senf 275 g frischer Blätterteig Fett für die Form Zunächst sollte der Backofen auf 200° vorgeheizt werden. Anschließend den Lauch waschen und in feine Ringe …

Spargel Quiche

Hallo ihr Lieben! Heute habe ich mal wieder eine Quiche für euch! 🙂 Passend zur Spargelzeit eine Spargel Quiche, da sie gerade im Ofen ist, habe ich schon mal genug Zeit den Post dazu zu schreiben! Und es riecht schon echt lecker! 🙂 Den Teig dafür müsst ihr allerdings eine Stunde ruhen lassen, deswegen habe ich den gleich heute morgen um 10 Uhr gemacht, wo ich aufgestanden bin! 🙂 Ach ist das toll mal auszuschlafen, das kommt bei mir Samstags leider nicht so oft vor. 🙁 Na ja wie dem auch sei… für den Teig braucht ihr: 200 g Mehl 80 g weiche Butter 3 g Salz 70 g kaltes Wasser diese Zutaten knetet ihr alle zusammen zu einem glatten Teig, dann ab in den Kühlschrank (1 Std.) mit dem guten Stück! 😉 Füllung: ca. 4 Stangen grünen Spargel ca. 4 Stangen weißen Spargel 100g Cocktailtomaten 1 Bund Basilikum 1 Mozzarella Den Spargel waschen, schälen und dann fünf Minuten in kochendem Wasser köcheln lassen, anschließend mit kaltem Wasser abschrecken. Der Vorgang nennt sich auch blanchieren! …

Spinat-Spaghetti-Quiche

Hey, ihr denkt euch jetzt bestimmt wo ist denn da die Schokolade? Aber auch ich muss mal was herzhaftes essen! 😉 Also habe ich heute eine leckere Quiche aus Blätterteig für meine Mutter und mich gebacken. Natürlich reicht die locker für 8 – 12 Leute! 😉 Für diese Quiche braucht ihr: 300 g TK Blätterteig 150 g Spaghetti Salz zum Spaghettikochen 4 Scheiben Parmaschinken (oder mehr) 100 g gekochter Schinken 200 g Schmand 50 g Sahne 3 Eier Pfeffer Muskat 400 g TK Spinat 100 g geriebener Gouda Also dann gehts mal los! 😉 Als erstes müsst ihr die Blätterteigscheiben auf einer Platte ausbreiten damit sie schneller auftauen, dann könnt ihr eine Quiche- oder Springform gut einfetten (24 Durchmesser) den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den TK Spinat ebenfalls auftauen lassen und Spaghettis nach Anleitung auf der Verpackung kochen. den Kochschinken in Würfel schneiden. Eier mit Schmand, Sahne, Pfeffer und Muskt verquirlen. Wenn die Blätterteigplatten aufgetaut sind, legt ihr sie übereinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche, und rollt sie auf ca. 30 cm Durchmesser aus. Den …