Alle Artikel in: amerikanisch

Rezension / New York Christmas

Kürzlich habe ich mich ein wenig auf Amazon umesehen. Dabei bin ich über dieses wunderschöne Buch gestolpert und musste einfach zuschlagen. Heute möchte ich es euch gerne vorstellen. Hardcover 273 x 211 cm 176 Seiten ISBN-13: 9783881179775 24,95 € Verlag “ Wer träumt nicht davon, über die verschneite Fifth Avenue zu bummeln, unter dem bunt geschmückten Tannenbaum am Rockefeller Center übers Eis zu laufen und zum krönenden Abschluss ein unvergessliches Stück Cheesecake in einem der einladenden Cafés zu genießen? Mit rund 50 Rezepten für Blueberry Brownies, Maple Glazed Ham, köszlichen Eggnog und mehr nimmt dieses Buch den Leser mit in das magische New York der Weihnachtszeit. “ – Hölker Verlag Als ich dieses Buch zum ersten Mal aufgeschlagen habe, landete ich als erstes auf einer Seite auf der drei Bilder von New York an Weihnachten abgebildet waren. Ab diesem Moment wusste ich, das Buch ist super! Erst viel später – nachdem ich mich von meinem ersten Begeisterungsflash erholt hatte – habe ich erfahren das Liz & Jewels hinter dem Buch stecken. Wäre ich vorher nicht …

Burger mit Ziegenkäse und karamellisierten Feigen

Hallo ihr Lieben, ich habe euch ja schon mal davon erzählt das es bei uns ganz gerne mal zu einem Fußballspiel selbstgemachte Burger gibt. Und heute habe ich mal wieder ein ganz tolles Rezept für euch, was ich mir selbst ausgedacht habe. Es war soooo lecker, wenn ich jetzt beim Schreiben daran zurück denke könnte ich gleich noch einen verputzen. Noch ein kleiner Tipp zu diesem Burger passen natürlich Pommes sehr gut und wenn ihr die Burger in den letzten 3 bis 5 Minuten mit den Pommes in den Ofen schiebt zerläuft der Ziegenkäse noch etwas besser in dem Burger. 4 große Burgerbrötchen 500 g Hackfleisch 2 – 3 EL Paniermehl Salz, Pfeffer 1 Ei 2 Feigen 10 g Zucker 8 Scheiben Ziegencamembert Ruccola Mayo, Curryketschup Öl zum Braten (z.B. Rapsöl) etwas Weißwein Hackfleisch mit dem Ei und Paniermehl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu vier gleichgroßen Frikadellen formen. In einer Pfanne etw. Öl erwärmen und die Frikadellen von beiden Seiten braun braten lassen. Währenddessen die Feigen in Scheiben schneiden. In einer zweiten, …

Burger mit karamellisierten Zwiebeln

Wusstet ihr das ich die Weltbesten Burger zubereiten kann? 🙂 Jedes Mal sind sie anders und ich bereite sie völlig nach Gefühl zu, je nachdem was gerade im Haus ist. Im Januar habe ich mal etwas neues ausprobiert, Burger mit karamellisierten Zwiebeln. Waaahnsinn, warum habe ich das noch nicht eher probiert? Darauf habe ich leider keien Antwort, aber ich kann jetzt schon sagen, das war nicht das letzte Mal. 4 Burger Brötchen 300 – 400 g Hackfleisch 4 Scheiben Käse (z.B. Rucola Salat 4 Scheiben Speck 2 kleine Zwiebeln 1 Ei 1 – 2 TL Zucker Ketschup, Mayo, Pfeffer, Salz, Kräuter de Proveance Hackfleisch mit dem Ei, Salz, Pfeffer und Kräuter de Proveance abschmecken. Eine gewürfelte Zwiebel unterkneten. Die Burger Brötchen durchschneiden und in den Ofen schieben, solange ihr ihn für Pommes vorheizt. Während die Pommes im Ofen sind, Hackfleisch zu vier Frikadellen formen und in Öl von beiden Seiten anbraten. Zweite Zwiebel schälen und zu ringen schneiden. In einer zweiten kleineren Pfanne mit dem Zucker karamelisieren. Je eine Seite der Burger mit Mayo und …

Bubble-up Pizza Hawai

Hallo ihr Lieben, ich bin jetzt für ein paar Tage ganz auf mich alleine gestellt. Weil meine Mutter und meine Schwester meinten einfach mal so ohne mich in den Urlaub fahren zu müssen! Das schlimmste, sie haben unseren Hund mitgenommen! Ich bin heute zwei mal schon unterwegs gewesen, jedes mal wenn ich zurück kam wollte ich nach ihm rufen! 🙁 Dann ist mir eben ein kleines Stückchen Schinken runtergefallen und ich wollte ihn wieder rufen! Oh man, ich vermisse den kleinen jetzt schon! Aber gut, was solls. Das erste Essen was ich für mich alleine zubereite ist eine Bubble-up Pizza, nach einem Rezept von der Zeitschrift „Lecker“ Ausgabe Oktober 2012. Hierfür braucht man: (je nach Hunger, da ich alleine bin habe ich die Hälfte vom Rezept genommen) 1 Dose Sonntagsbrötchen z.B Knack und Back oder gut und günstig Tomatenpaste 2 Scheiben Ananas 2 Scheiben Schinken 2 Händevoll geriebenen Käse Chilipulver Italienische Kräuter Zuerst wird der Ofen vorgeheizt. Umluft 175°C. Die Sonntagsbrötchen werden nun aus der Verpackung genommen, in vier oder sechs (bei gut und günstig …

Burger mediterran

Hey, dieses Rezept ist das letzte Rezept, was ich für euch in diesem Monat habe! Aber ein seeehr, leckeres, einfaches Rezept. Und es macht auch auf jeden Fall satt! Dazu, könnt ihr euch TK Pommes im Backkofen machen, aber nicht zuviele weil der Burger schon echt reinhaut! Also für 4 Burger: 4 Burgerbrötchen mit Sesam 1 Zwiebel 500 g Hackfleisch ca. 8 getrocknete Tomaten 1 Brötchen Pfeffer, Salz Paniermehl Ruccola Ketschup, Mayo 4 Scheiben Gouda Ofen vorheizen, ca. 200°C Umluft Die Zwiebel zerhacken. Das Brötchen in Wasser einweichen. Zwiebel mit dem Hackfleisch, Salz, Pfeffer und dem ausgedrückten Brötchen zusammen verkneten. Vier getrocknete Tomaten in kleine Streifen schneiden und ebenfalls unter das Hackfleisch vermengen. Paniermehl darunter mischen, bis es eine festere Masse ist zu großen (Burgerbrötchengroß) flachen Frikadellen formen und in einer Pfanne mit Öl anbraten, bis die Frikadellen eine schöne Farbe annehmen. Die Burgerbrötchen währenddessen halbieren, die untere Seite mit Mayo einstreichen die obere Hälfte mit Ketschup, auf die Ketschup Seite legt ihr ein paar Ruccolablätter und auf die untere jeweils eine getrocknete Tomate. Auf …