Alle Artikel in: Cupcakes

Blaubeer-Cupcakes

Hallo ihr Lieben, heute wird es mal ein bisschen Mädchenhafter hier. Aber bevor nun das männliche Geschlecht sich sofort von meiner Seite klickt, kann ich euch ruhigen Gewissens sagen, dass auch ihr diese Cupcakes lieben werdet! 😉 Ich persönlich bin ja selbst gar kein typisches Mädchen. Die Farben meiner Kleidung sind überwiegend schwarz, grau und weiß. Etwas pinkes war noch nie in meinem Besitz, mein Zimmer hatte mal eine Orange Tapete, was irgendwie eine schlechte Idee war da meine Haare so fast den selben Ton hatten (zumindest im Sommer). 😀 Aber bei diesen Cupcakes kann ich mal darüber hinwegsehen das sie aussehen wie für einen Mädchengeburtstag. Sie sind soooo lecker! Mädels, dieses Rezept darf an eurem nächsten Geburtstag nicht fehlen! Und aus dem Grund reiche ich es auch direkt bei dem Blogevent von Ullatrullabacktundbastelt ein. Wenn diese Cupcakes da nicht zu passen…weiß ich auch nicht. Dieses Rezept stammt aus dem Buch „Mein Blaubeersommer“ was ich euch –> hier <– vorstelle. 🙂 Ich habe es allerdings etwas verändert, da die Zutatenliste nicht so ganz gepasst hat… …

fremdgebloggt // Oreo-Chocolate-Cupcakes

Hallo ihr Lieben, gestern habe ich ja bereits den Käsekuchen mit Erdbeeren und Schokolade mit euch geteilt. Aber es ist noch ein weiteres Rezept von mir im Internet aufgetaucht. Für diese leckeren Oreo-Chocolate-Cupcakes. Das Rezept findet ihr bei Eve’s Kinder-Rezepte. Und sie ist heute übrigens auch bei mir zu Gast mit einer tollen schokoladigen Idee. 🙂 Also hüpft mal rüber zu Eve und nicht vergessen, –> hier <– findet ihr das Rezept für diese Cupcakes. habt einen schööönen Tag,   *Rezept als PDF

Karamell-Orangen-Cupcakes

Hallo ihr Lieben, heute habe ich mal wieder eine leckere, süße Kleinigkeit für euch. Vor ein paar Tagen hatte ich meinen letzten Schultag, an dem haben wir gegrillt, unsere Noten erfahren und natürlich konnte ich es mir auch nicht nehmen lassen, ein letztes Mal für meine Mitschüler und Lehrer zu backen. 🙂 Sie haben es sich auch gewünscht, da kann ich natülich nicht nein sagen! Als ich mich auf die Suche nach Ideen begeben habe, bin ich in der Lecker Bakery Ausgabe 1 von 2013 hängen geblieben. Dort gab es einen Bienenstich Cupcake der sich wirklich sehen lassen konnte. Allerdings gibt es bei uns natürlich nirgendwo Marshmallow-Creme zu kaufen. Was ich schon oft bedauert habe… 🙁 Deswegen habe ich das Rezept umgewandelt und neu interpretiert. So sind diese leckeren karamelligen, orangig fruchtigen Cupcakes entstanden. Und Dank meiner neusten Deko-Eroberung (Schild und Muscheln von Depot), bin ich jetzt im Urlaubsfeelig. Ergibt 12 – 15 Stück Teig: 175 g Butter 150 g Zucker 1 Prise Salz abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Orange 3 Eier 100 g fettarmer Joghurt …

Mini-Schokoladen-Cupcakes von meinem Schokoladen-Event-Banner und das PDF-Büchlein für alle Teilnehmer und Beobachter

Bestimmt habt ihr schon gaaaaanz lange auf dieses Rezept gewartet, konntet ihr überhaupt noch schlafen vor Aufregung? 😉 Heute habe ich es endlich für euch und nicht nur das Rezept, sondern auch eure PDF-Büchlein! Und –> hier <– könnt ihr es euch ENDLICH runterladen! 🙂 Für 12 Schokoladenmuffins braucht ihr: 2 EL Kakaopulver 70 g Mehl 1 TL Backpulver 25 g Zucker 1 Prise Salz 80 g Vollmilchschokolade 1 Ei 3 EL Milch 40 g Butter Kakao, Mehl und Backpulver vermischen. Zucker, Salz und grob gehackte Vollmilchschokolade untermischen. In einer zweiten Schüssel, das Ei mit der Milch und zerlassener Butter verquirlen. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen gießen und mit einem Löffel zu einem groben Teig mischen. (Nicht zu lange rühren) Mini-Muffin Förmchen in eine Backform für Mini-Muffins legen, oder jeweils zwei Förmchen ineinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen. Den Teig bis zum Rand der Förmchen geben. Im vorgeheizten Backofen bei 190°C Umluft 15 Minuten backen.   Für das Topping braucht ihr: 200 g Zartbitter Schokolade 150 g weiche Butter 1 Prise Salz …

Karotten-Cupcake mit Schokoladen Frischkäse

Heute habe ich mal wieder ein Rezept für euch aus einem Buch (Schokolade Kleine Geschenke zum Dahinschmelzen), was ich euch hier in einem neuen Post vorgestellt habe. Ich habe mich dazu entschieden, diese Cupcakes zum Geburtstag meiner Oma zu backen. Leider hat mir und auch der Hälfte meiner Familie das Frischkäse Topping nicht zu dem „Törtchen“ geschmeckt. Aber vielleicht ja euch! 😉 Das Törtchen schmeckt klasse und mit einem anderen Topping bestimmt richtig super. 🙂 Teig: 300 g Karotten 40 g Olivenöl 100 g Zucker 2 Eier 1 Msp. Zimt Mark von 1/2 Vanilleschote 1 TL Backpulver 180 g Mehl Topping: 50 g weiche Butter 250 g Frischkäse 60 g Puderzucker 50 g Zartbitter-Kuvertüre 50 ml Milch Karotten schälen in Scheiben schneiden und ca. 12 Minuten in etwas Wasser weich dünsten. Ohne Flüssigkeit die Karotten pürieren. Püree mit Eiern, Olivenöl und Zucker verrühren. Alle übrigen Zutaten für den Teig untermischen. In Muffin Formen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 170°C Umluft 25 Minuten backen. ________________________________________________________________________________________ Für das Topping die Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen, …

Slimy Worms

Vor ein paar Tagen kam bei mir zu Hause das wunderbare Buch Cupcake Queen: Anas grandiosen Rezeptideen. an. Näheres erfahrt ihr morgen darüber. (Zur Rezension) Heute habe ich schon ein Rezept daraus für euch. Zu dem Rezept muss ich sagen, es steht geschrieben das die Zutaten für 12 Cupcakes sind. Allerdings kamen bei mir 19 raus. Schmecken tun sie aber richtig gut. Geeignet sind sie für Kindergeburtstage oder zu Halloween. 50 g Backkakao 240 ml heißes Wasser 175 g Mehl 2 TL Backpulver 1/4 TL Salz 115 g weiche Butter 200 g Zucker 2 große Eier 2 TL Vanillezucker Topping: 120 g Bitterschokolade 150 g weiche Butter 160 g Puderzucker 1 1/2 TL Vanillezucker Gummiwürmer Schokokekse Backofen auf 190°C Ober- & Unterhitze vorheizen. In einer Schüssel Backkakao mit dem heißen Wasser glattrühren. Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, Eier nach und nach hinzurühren. Mehl, Backpulver und Salz unter den Teig rühren. Zum Schluss die abgekühlte Kakaomischung zufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Muffinförmchen zu 2/3 damit füllen. ca. 20 Minuten backen. _______________________________________________________________________________ Für …

Kokos-Mandarinen-Cupcakes

Wie versprochen habe ich nun eine Cupcake Version aus den Schoko-Kokos-Törtchen für euch. Die ich extra für dieses Kokos-Event von Melina’s süßes Leben zubereiten wollte. 🙂 Die Törtchen schmecken ja schon ohne dem Topping echt super. Aber mit dem Topping schmecken sie noch besser! 🙂 Ich liebe den Geschmack von Kokos! Besonders in der Sommerzeit, passt das einfach immer. Wenn dann auch noch ein so fruchtig, leckeres Topping auf den kleinen Küchlein ist, ist selbst jeder schlecht-Wetter-Sommertag gerettet. Oder was meint ihr? Gestern bin ich aus dem Urlaub wieder gekommen und heute geht es direkt zum Serengeti Festival. Um die Sommerferien gebührend zu verabschieden. Wie war euer Sommerurlaub? 12 Schoko-Kokos-Törtchen 250 g Sahne 250 g Magerquark 1 Dose Mandarinen (Abtropfgewicht 175 g) 1 Päckchen Vanillezucker 1 1/2 TL Sofortgelatine Törtchen nach dem Backen auskühlen lassen. Quark und Mandarinen getrennt voneinander abtropfen lassen. Sahne mit Vanillezucker und Sofort Gelatine steif schlagen. Ca. 3/4 der Mandarinen klein hacken und mit dem Quark unter die Sahne rühren. Mit einem Spritzbeutel auf die Törtchen spritzen und mit je 2 …

(klein und fein) Mini Bananencupcakes mit Ahornsirup

Hallo ihr Lieben, ich lasse auch mal wieder etwas von mir hören! Leider hat jetzt wieder der normale Alltag angefangen, somit habe ich weniger Zeit zum backen! Aber heute stelle ich euch niedliche Mini Cupcakes vor. Da ich Delicious Housewife schon bei ihrem Blogevent zugesagt habe, habe ich mir hierfür entschieden! Die Muffins sind seeeehr lecker. Aber Buttercreme ist nicht meins, ich wollte erst ein Sahnetopping o.ä. dazu machen. Aber dann dachte ich stelle ich euch das Original Rezept aus dem „Mini-Muffins & mehr“ Buch aus dem Parragon Verlag vor, was ich zu meinem Geburtstagsevent verlost habe. Wenn ihr, wie ich, keine Buttercreme mögt schmecken sie auch einfach nur mit Puderzucker bestäubt sehr gut! Sind die nicht niedlich? Vielleicht hätte ich zum Vergleich einen großen Cupcake machen sollen, damit es auf den Fotos deutlicher wird, wie klein sie sind! 😛 Im Originalrezept steht das der Teig für 12 Muffins ist, ich habe allerdings 20 rausbekommen. Rezept für 20 Mini Cupcakes: 1 kleine Banane 2 EL Ahornsirup 2 EL Milch 60 g weiche Butter 1 Prise …

Supernatural / Halloween Cupcakes / Muffins!

Hallo ihr lieben, heute ist mir was riiiiichtig blödes passiert! 🙁 Ich habe gestern auf einem ganz tollen VEGANEN Blog gesehen (ich habe den Blog gestern durch Zufall entdeckt und mir gar nicht so genau angesehen… Schande über mein Haupt), dass dort zur Zeit ein Blogevent läuft. Thema: „Bake-A-TV-Show-Cupcake“. Ich war so begeistert von dieser genialen Idee, dass ich mich gar nicht weiter umgesehen habe und einfach direkt geplant habe was ich machen kann. Dazu möchte ich noch sagen, wenn ich in der Woche Blogs entdecke die ich noch nicht kenne, dann merke ich sie mir vor und sehe sie mir am Wochenende, oder wenn ich etwas mehr Zeit habe genauer an! Dann stand ich also heute in der Küche und habe voller Begeisterung meine Muffins gebacken, übrigens nach einem Rezept aus der neuen „Lecker Christmas„, die morgen (Freitag) in den Handel kommt. Original Rezept: Domino Muffins. (Die Lecker Christmas habe ich übrigens nur schon, weil ich sie bei der lieben Simone von Ofenlieblinge gewonnen habe!) Ich habe ewig daran gesessen so ein blödes Skelett …

verspätete Babyparty

Hey ihr Lieben. ♥ Vielleicht habt ihr schon von Delicious Housewife’s großem Glück gehört!? Für alle die nicht wissen wer hinter Delicious Housewife steckt. Bei der letzten Post aus meiner Küche – Runde, (bei PAMK kann man sich anmelden, man bekommt jemanden zugeteilt, und dann schickt man sich süße Leckereien aus seiner Küche) wurde mir Vanessa zugeteilt. Wir haben uns über Emails ein bisschen kennengelernt. Sie hat mir gesagt das sie zum dritten Mal Schwanger ist und im September sollte es soweit sein. Doch ihre kleine Tochter fand an diesem Wochenende schon das es langsam reicht. Ich war richtig überrascht. Weil ich wirklich vor der Geburt einen Babyparty Cupcake für sie machen wollte, sogar diese Woche! Also ist das nun die verspätete Babyparty. Macht man überhaupt noch eine Babyparty bei dem dritten Kind? Ich kenne mich mit sowas gar nicht aus, aber auch in meiner Familie wird es nächstes Jahr endlich Nachwuchs geben. Dann bin ich nicht mehr das Kücken! ;D Ich habe ein tolles Cupcake Backbuch für besondere Anlasse, das Rezept was ich euch …