Alle Artikel in: Dr. Oetker

Mandarinen-Blutorangen-Poke Cake

Hallo ihr Lieben, im Februar hat meine Mutter Geburtstag und jedes Jahr backen wir zu diesem Tag Torten. In diese Jahr gab es den Zebrakuchen aus der Pfanne von mir und von meiner Mutter diesen Poke Cake. Das Rezept hatte sie aus der aktuellen Ausgabe von Dr. Oetker „Gugelhupf“. Leider hat sie übersehen das dass Rezept für eine kleinere Torte als 26 cm Durchmesser vorgesehen ist und so sieht sie nun nicht so schön aus, wie sie eigentlich sollte. Schmecken tut sie trozdem und das ist ja die Hauptsache! 😉 Deswegen möchte ich das Rezept trotzdem gerne mit euch teilen! Ich finde außerdem das sie trotzdem noch echt hübsch ist, die waagerchten Streifen im Anschnitt sollten eigentlich nicht sein, die senkrechten schon und das sieht doch trotzdem cool aus, oder? Habt ihr schon Erfahrungen mit „Poke Cakes“? in den vorherigen Jahren gab es zum Geburtstag meiner Mutter übrigens unter anderem den leckeren Cheesecake von „ich machs mir einfach“, die Neapolitanische Eistorte und den Mohn-Cheesecake. Aber nun genug von dem Geburtstag, jetzt kommt das Rezept! 🙂 …

Kirsch-Kokos-Kuchen // Gugelhupf 4/2014

Als ich den neuen Gugelhupf von Dr. Oetker durchgeblättert habe. Bin ich erstmal bei diesem Kuchen hängen geblieben. Ich liebe Kirschen und könnte den gaaanzen Tag Kirschkuchen, etc. backen. Also habe ich mich direkt daran gemacht. Wie erwartet ist es auch im Geschmack eine richtig super, tolle Torte! Die auch gar nicht lange dauert! 😉 Ich kann euch nur eins sagen, ich stelle immer wieder fest, dass sich der Gugelhupf total lohnt. Außer den vielen leckeren Rezepten, die dort drin sind bekommt man jedes Mal eine Probe von Dr. Oetker dazu. Rührteig: 200 g weiche Butter 200 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 2 Eier 250 g Mehl 1 1/2 gestr. TL Backpulver Pudding: 1 Glas Sauerkirschen 1 Päckchen Puddingpulver Vanille Geschmack 50 g Zucker 400 ml Kirschsaft (z.B. aus dem Glas, s.o.) Kokosstreusel: 150 g Kokosraspel 250 g Crème fraîche 50 g Zucker Springform: ⌀ 28 cm  Boden der Springform mit Backpapier auslegen und fetten. Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Kirschen abtropfen lassen. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach hinzugeben. …

Birnentorte

Hallo ihr Lieben, heute stelle ich euch ein schönes Rezept aus dem Dr. Oetker Gugelhupf (1/2014) vor. Meine Mutter hat sich diese Torte gewünscht. Jedes Jahr lädt sie die Nachbarfrauen zum Kaffee ein, da dürfen natürlich auch Torten nicht fehlen! Außerdem ist heute Valentinstag, da ich aber nichts herzförmiges für euch (oder jemand anderen) habe bekommt ihr das Rezept für diese Torte, darüber freut sich bestimmt auch jeder an Valentinstag! Knetteig: 125 g Weizenmehl 1 gestr. TL Backpulver 1 geh. EL Puderzucker 50 g weiche Butter 1 Pck. Vanillezucker 1 Ei Makronenmasse: 50 g Zartbitterschokolade Raspel 4 Eiweiß 1 Prise Salz 4 Eigelb 80 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 1 TL gemahlener Zimt 100 g gemahlene Haselnüsse 2 EL Kirschsaft Belag: 1 Dose Birnenhälften mit Saft 1 Pck. Tortenguss klar 2 gestr. EL Zucker 1 Glas Preiselbeeren Sahnefüllung: 500 g Schlagsahne 2 Pck. Sahnesteif 1 Pck. Vanillezucker Boden und Rand der 26er Springform fetten. Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Alle Knetteig Zutaten zu einem Teig, in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät (Knethaken) kneten. Den …