Alle Artikel in: Nonfood

Nonfood || Buchtipp Zimtsommer von Sarah Jio

Autorin: Sarah Jio Originaltitel: Morning Glory 368 Seiten, Taschenbuch ISBN: 978-3453358867 9,99€ Ebook: 8,99€ Verlag     Amazon*     Thalia*   Klappentext „Ada kennt das große Glück. Doch an einem einzigen Tag verliert sie ihre Familie und damit alles, wofür sie gelebt hat. Von Trauer überwältigt, will Ada nur noch weg und mietet Hals über Kopf ein Hausboot in Seattle. Dort, mitten auf dem See, wartet eine alte Geschichte von großen Träumen und tragischer Liebe auf sie – und eine Begegnung, die ihr den Glauben an das Leben wiederschenkt.“ – Diana Verlag Die Geschichte -Spoiler möglich- Ada verliert ihre Familie durch einen tragischen Unfall. Jahre später läuft sie vor dem Schmerz davon und verlässt die Wohnung in New York. Sie mietet sich für den Sommer ein Hausboot in Seattle und hofft dort dem Schmerz ein wenig zu entkommen. Sie findet heraus das in ihrem Hausboot vor langer Zeit eine Frau – Penny – gelebt hat, die eines Nachts spurlos verschwunden ist. Was passiert ist, liegt wie ein Geheimnis über dem Bootssteg. Sofort wird Ada neugierig und stürzt …

Nonfood || Produkttest & Workout Challenges

Vor einer Weile bin ich auf eine App gestoßen, die mir nun bei meiner täglichen Fitness hilft. Ich finde Workout Challenges richtig gut. Man steigert sich jeden Tag ein bisschen mehr und am Ende merkt man wieviel fitter man geworden ist, da man beispielsweise am ersten Tag der Challenge es niemals geschafft hätte 1 Minute lang das Plank zu halten und schon mit 20 Sekunden zu kämpfen hatte. 30 Day Fitness Challenge Bevor ich nach einer App gesucht habe, habe ich mir im Internet ein Workout rausgesucht, was ich gerne machen wollte. Das habe ich kurz vor meiner Klausurenphase angefangen, um auch beim Lernen meinen Körper nicht zu vernachlässigen. Allerdings waren es neue Übungen, ich habe mir nur den Namen der Übungen aufgeschrieben und wie oft ich diese wiederholen sollte. Dazu kam, dass die Übungen nicht jeden Tag identisch waren. Da ich zusätzlich so viele andere Sachen im Kopf hatte musste ich fast jeden Tag nachsehen was man nun bei der Übung XY machen muss. Ich konnte es mir einfach nicht merken. Das führte dazu, …

OffTopic || Das war mein März

Heute gebe ich euch mal wieder einen kleinen Einblick in meinen „privaten“ März. Also vollkommen frei von Essen… bis auf eine kleine Außnahme! 🙂 Mein absoluter Liebling im März war… …das Parfum von Paco Rabanne „Olympea“*, ich habe es zwar schon etwas länger, wollte es mir aber aufheben. Jetzt konnte ich es aber nicht mehr aushalten und habe es fast täglich verwendet. Was ist euer derzeitiges Lieblingsparfum? Was lese ich gerade? Muchachas von Katherine Pancol*. Das Buch wurde gerade erst auf Deutsch veröffentlicht, es wurde von einer Franzosin geschrieben und gehört einer Trilogie an. Ich weiß allerdings noch nicht ob ich es gut finde oder nicht. (In diesem Monat musste ich leider mehr über MP3-Verfahren recherchieren) In dem Buch habe ich nun erst ein Kapitel gelesen, ich habe aber große Hoffnung, dass es besser wird. Kennt ihr das Buch schon? Welches Buch lest ihr gerade? Wo war ich Eis essen? Die Eisdiele „Schlecks“ in Osnabrück kann ich euch total empfehlen. Man kann dort verschiedene Zutaten in sein Eis mischen lassen. Echt lecker! Der wärmste Tag …

Meine 4 Lieblinge im Februar | Nonfood aber erzählenswert!

Heute habe ich mal was außer der Reihe für euch. In diesem Post geht es nicht um Food. Ihr erhaltet hier einen kleinen Einblick in mein Leben. Was ich gerne gucke, was ich gerne lese, was ich in meiner Freizeit so mache (die im Februar am meisten mit dem Blogumzug belegt war :D) und heute habe ich auch noch einen kleinen „Beauty“-Tipp für euch. Das ich sowas mal sagen würde hätte ich auch nie gedacht! 🙂 Also, hier sind meine 4 Lieblinge im Februar. 1. Ist das zu glauben? Ich habe mich sooo gefreut als herausgekommen ist das es eine Fortsetzung von Full House geben wird. Ich bin mit Full House aufgewachsen. Nun gibt es endlich auf Netflix die neue Serie rund um die Tanner bzw. nun Fuller-Familie. Ich habe mir bereits zwei Folgen angesehen, sie sind immer noch so witzig wie früher – hier und da etwas albern. Aber da habe ich doch gern Erbarmen! (Full House Fans verstehen das! ;)) Das einzige was mich nun noch stört, ist das es immernoch nicht alle …