Alle Artikel in: Alkohol

Himbeer-Schoko-Tartelettes

Hallöchen ihr lieben Sonnenanbeter, mensch was war es letzte Woche warm. Leider ist es nun schon wieder über eine Woche her das ich etwas gepostet habe. Als es dann aber am Freitag in Strömen geregnet hat, habe ich die Zeit genutzt und etwas leckeres für euch gezaubert. Gleichzeitig habe ich in diesem Post auch noch drei Mal Werbung für euch, für Sachen die ich echt empfehlen kann. Zum einen ist es das Rezept, was nicht von mir selbst kreiert wurde, es steht in der aktuellen Ausgabe der Sweet Dreams (meine absolute Lieblingszeitschrift!). Ich habe es nur mit Himbeeren statt Brombeeren und Amaretto statt Brombeerlikör zubereitet, da ich Brombeeren nicht so gerne mag und ich nicht extra einen Likör kaufen wollte (so faul und arm wie ich bin) 😀 Sind euch die hübschen Tartelette Förmchen aufgefallen? Mir gefällt es nicht so sehr kleine Tartelettes in Formen zu backen, die man fetten muss und man die Mürbeteigböden wieder herausnehmen muss, bevor man sie weiter verarbeiten und schließlich essen kann. Ich weiß nicht wieso, aber irgendwie mag ich …

fruchtiger Summerwine

Hallo ihr Lieben, endlich ist das Wochenende mal wieder erreicht. Und noch dazu spielt heute Deutschland. Kann es besser werden? JA, kann es! Mit diesem leeeckeren Summerwine. Ich liebe Blaubeeren, am liebsten würde ich sie überall reinwerfen. Und so ist auch dieses leckere Getränk entstanden. Auf Instagram habe ich es bereits mit euch geteilt. Ich glaube da hat sogar auch Italien gespielt zu dem Zeitpunkt. Heute spielt Deutschland im Viertelfinale gegen Italien. Drücken wir unseren Jungs mal fest die Daumen. Ich glaube das könnte schwierig werden! In meiner Tipprunde habe ich auf Elfmeterschießen getippt. Da ich für Deutschland bin natürlich auch für unseren Sieg. Nun aber genug davon. Hier ist das leckere, schnell zubereitete Rezept: fruchtiger Summerwine Zubereitungszeit:  5 Backzeit:  Gesamt:  5 Zutaten ⅔ kaltes Wasser ⅓ Roséwein (z.B. portugiesischer Weißherbst) Blaubeeren und Pfirsichscheiben nach Belieben 2 – 3 Eiswürfel Zubereitung Blaubeeren und Pfirsiche waschen und abtropfen lassen. Den Pfirsich in Scheiben oder Würfel schneiden. Blaubeeren, Pfirsiche und Eiswürfel in das Glas legen, dann mit ⅔ kaltem Wasser und ⅓ Roséwein auffüllen. 3.5.3208   Lasst …

Beschwipstes Silvester Dessert

Übermorgen ist schon wieder Silvester, wie die Zeit doch vergeht… Ich kann mich noch an das Silvester von 2013 erinnern, als wäre es gestern gewesen. JAAA! 2013 nicht 2014… 2013 habe ich sooo süße Cake Pops gemacht und als ich letztens auf meinem Blog gestöbert habe, konnte ich es gar nicht fassen, dass das nun schon wieder 2 Jahre her ist… Heute habe ich keine Süßen, essbaren Glücksbringer für euch. Dafür aber ein leckeres Dessert Rezept für Silvester. Dieses wird bei euren Gästen schonmal einen kleinen Schwips auslösen. Na ja gut wahrscheinlich war das nun etwas übertrieben, aber in gute Stimmung kommt man damit trotzdem. 🙂 Wer möchte kann anstatt der Ganache auch ein Mousse au cholat zubereiten, ich hatte noch Ganache von einer anderen Leckerei übrig, daher habe ich diese hierfür verwendet. Für ca. 5 bis 6 Portionen Ganache: 50 g Sahne 50 g Zartbitter Schokolade Außerdem: Biskuitreste oder Löffelbiskuit 1 Becher Sahne 1 Päckchen Vanillezucker Aperol     Sahne aufkochen lassen, vom Herd nehmen. Die Schokolade darin unter Rühren schmelzen. Abkühlen lassen. In …

Suchtgefahr // Schoko-Maronen-Cupcakes mit Zimtsahne. Ein Rezept gegen den Herbstblues.

Endlich habe ich es getan! Ich habe zum ersten Mal Maronen gegessen! In einer perfekten Mischung! Schokolade Maronen und Zimt. So schmeckt für mich der Herbst. Ich glaube gestern war wirklich der herbstlichste Tag in diesem Jahr für mich. (Obwohl es ein Tag war, wo manch einer sicherlich unter dem Herbstblues leidet, denn die Sonne hat sich nicht blicken lassen). Als ich mit meiner Oma einkaufen gefahren bin, bin ich mit dem Auto durch ein Regenmeer von Laubblättern gefahren. Es war so wunderschön! Im Supermarkt konnte ich dann nicht an den Maronen vorbei gehen. „Wenn nicht heute, an diesem wunderschönen Herbsttag, wann dann?“ dachte ich und schon waren sie im Korb. Nachdem ich dann mit meinem Hund durch das Laubmeer gelaufen bin und mir dabei die schönste Deko für meine Fotos eingesammelt habe war alles perfekt! Abgesehen davon, dass meine Kamera mal wieder nicht in meiner Heimat war sondern zu Hause, wo ich erst heute Nachmittag hinfahre.  Also dürft ihr euch mal wieder mit meiner Handy-Kamera zufrieden geben. 😉 8 Cupcakes: Teig: 75 g Zartbitterschokolade …

Beerige Popsicles mit Mohn

Hallo ihr Lieben, habt ihr die vergangene Woche mit u.a. dem heißten Tag des Monats gut überstanden? Bestimmt habt ihr die ein oder andere Abkühlung gebraucht. Ein schöner See, das Meer, Eis oder einfach nur das eiskalte Bierchen zum Grillen. Heute zeige ich euch was ich gezaubert habe, ein lecker beeriges Popsicles Eis mit Mohn. Die Portionen hätten für mich nur ehrlich gesagt kleiner sein können. So in der Fruchtzwerg größe! Also immer schön die Becherchen aufbewahren. 🙂 Natürlich könnt ihr jedes beliebige Obst wählen und auch der Mohn kann weggelassen oder ausgetauscht werden, z.B. durch Schokoraspel. 🙂 Für 4 Portionen 200 ml Buttermilch 120 g Naturjoghurt 55 g Himbeeren (TK -> aufgetaut, oder frisch) 60 g Blaubeeren (TK -> aufgetaut, oder frisch) 1 TL Eierlikör 2 TL Mohn Buttermilch mit Joghurt mischen. Die Masse in drei Teile teilen. In die erste Masse die Himbeeren gut unterrühren, dass nur noch wenige Stückchen vorhanden sind. In die zweite Masse die Blaubeeren rühren. Zu der dritten Masse Eierlikör und Mohn geben. Nun in eine Popsicles Eis Form …

Schleichwerbung // Eierlikör-Erdbeer-Türmchen

Hallo ihr Lieben, heute zeige ich euch die letzte Erdbeer Torte in diesem Jahr. 🙁 Eigentlich ein trauriger Anlass. Aber da wir ja wissen, dass es nächstes Jahr wieder weitergeht ist es gar nicht mehr ganz so schlimm. Außerdem kann man diese Torte ja auch mit ganz vielen anderen Früchten machen, die saisonal noch erhältlich sind. 🙂 Schmecken wird die Torte bestimmt mit jedem Obst. Im Moment stecke ich in einer kleinen Blockade. Kennt ihr das? Man hat massenhaft Zeit, aber keine Lust zu backen und zum Schreiben fällt euch auch erst Recht nichts ein? Ja, ich weiß jeder hat mal so eine Phase. Aber ich stecke wirklich schon lange nun darin… Die Qual der Wahl Vielleicht liegt es daran, dass ich noch nicht weiß wo ich ab Oktober sein werde, denn da beginnt mein Studium. Nächste Woche muss ich die erste große Entscheidung treffen, drei Zusagen habe ich schon. Wenn ich auf die Uni in Duisburg gehen will muss ich mich bereits nächste Woche festlegen. Also, Uni Duisburg ja oder nein? Könnt ihr mir …

Produktbewertung // Alexander & James Wassermelonen-Limetten-Eisbonbons

Heute darf ich euch mal wieder ein Unternehmen vorstellen. Einen ganz neuen Onlineshop der sich auf Spirituosen spezialisiert. Alexander & James legt trotz des Onlineverfahrens, viel Wert auf gute Beratung. Sie sind außerdem der Meinung das hochwertige Spirituosen, einen hohen Stellenwert als Geschenk haben. Dem ich nur zustimmen kann! Mein Cousin hat zu seinem Geburtstag auch einen Whiskey geschenkt bekommen von uns, da er ein Whiskey-Liebhaber ist! Natürlich keinen von der Tankstelle! 🙂 Manchmal weiß man einfach nicht, was man Freunden oder der Familie zu Geburtstagen, etc. schenken kann. Nach so vielen gemeinsamen Jahren, lernt man sich zwar auch immer besser kennen und weiß was derjenige mag, doch die meisten haben auch keine speziellen Wünsche, es sei denn es wurde mal ein Wunsch ausgesprochen, man will ja den beschenkten überraschen. Oder seht ihr das anders? Da kommt ein hochwertiger Whiskey, Rum, etc. doch total gut an. Besonders, wenn die Geschenkverpackungen auch noch etwas hermachen. Ich durfte heute den Rum „Ron Zacapa“ für euch testen. Dafür habe ich mir etwas originelleres überlegt, da ich euch nicht einfach …

Produktbewertung Hussel

Hallo ihr Lieben, ich bin aus der Vorklausurenphase raus und kann mich nun wieder etwas mehr dem Backen zuwenden! 😉 Bevor ich euch aber ein neues Rezept vorstelle habe ich heute etwas anderes tolles für euch! Bevor ich in den Urlaub gefahren bin, vor drei Wochen, habe ich eine E-Mail bekommen, die mich völlig von den Socken gehauen hat. Hussel hat sich bei mir gemeldet!!!! Und mich gefragt, ob ich Interesse an einem kleinen Testpaket hätte! Was habe ich da wohl gesagt? 😉 Zuerst einmal stelle ich euch das Unternehmen Hussel kurz vor. Hussel ist ein Confiserie Unternehmen aus Hagen, es gehört zu der Douglas Holding Group und hat unter anderem eine Filiale in Bad Salzuflen (bei mir ganz in der Nähe) daher kannte ich Hussel auch vorher schon. Es gibt über 230 Fachgeschäfte in denen es alles rund um Schokolade zu kaufen gibt, sowie tolle Geschenkideen. Wer nun Hussel nicht kennt, kann gerne auf der Internetseite nach einer Filiale in der Nähe suchen oder direkt online bestellen. Im Onlineshop kann man zusätzlich auch noch …

Glühweinschnitten

Hallöchen ihr Süßen, ich hab da noch was feines, was ich in der Vorweihnachtszeit gebacken hab und seitdem darauf wartet von euch gelesen zu werden! 😉 Leckere Glühweinschnitten! Also wenn dann die kalte Jahreszeit irgendwann zurück kommt. Dann könnt ihr wieder Glühwein kaufen oder den alten hierfür aufbrauchen! Der Kuchen schmeckt auch bei wärmeren Temperaturen! 😉 Für einen Blechkuchen: 250 g weiche Butter 125 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 4 Eier 250 g Mehl 2 TL Backpulver 150 g Raspel Schokolade 1/8 l Glühwein Für die Glasur: 250 g Puderzucker 4 EL Glühwein 100 g gehackte Mandeln Butter, Zucker, Vanillezucker und die Eier mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Mehl und Backpulver sowie die Schokolade und den Glühwein dazugeben. Dies nun zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit einem Teigschaber glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft 160°C) Auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen. Auf dem Blech auskühlen lassen. Für die Glasur den Puderzucker mit dem Glühwein glattrühren, den Kuchen gleichmäßig damit bestreichen und mit gehackten Mandeln …

Birnen-Eierlikör Torte und warum ich Tiefgaragen ab sofort meide!

Hey ihr Lieben, ich habe auch mal wieder etwas für euch, was nicht unbedingt in die Weihnachtszeit gehört. Diese Torte könnt ihr z.B. auch im Sommer sehr gut essen! 😉 Ich habe sie letzte Woche für eine Weihnachtsfeier gemacht. Sowie auch letztes Jahr, wurde auf der Arbeit von meiner Mutter auch dieses Jahr wieder eine Weihnachtsfeier organisiert, zudem jeder hindurfte. Alle Mitarbeiter (oder viele) haben Torten mitgebracht, diese wurden verkauft zu Förderungszwecken. Es waren soooo schöne Torten dabei, ich hätte mich am liebsten einmal komplett durchprobiert, aber ich musste wieder nach Hause fahren und lernen. Warum ich überhaupt da war? Das ist auch wieder eine lustige Geschichte. Am Freitag bin ich mit ein paar Freunden auf den Weihnachtsmarkt gegangen, habe mein geliebtes Auto in einer Tiefgarage geparkt. (Bei der Einfahrt war keine Auskunft über Preis und Öffnungszeiten) ich dachte dort parkt noch einer von meinen Freunden, so war es aber leider nicht. Um 22 Uhr wurde ich dann zu meinem Auto begleitet… na ja nicht ganz zu meinem Auto, weil die Tiefgarage hatte zu. So …