Alle Artikel in: Erdbeeren

Erdbeer-Holunderblüten-Hefezopf

Hallo ihr Lieben und frohe Ostern! Letztes Jahr war ich ja so unglaublich begeistert von dem Zimtzucker-Osterzopf. Das lag nicht nur daran das ich noch nie zuvor einen Hefezopf gebacken habe, oder das Zimtzucker einfach unschlagbar ist, es lag auch daran das es einfach unglaublich selten solche süßen Hefeteilchen bei uns im restlichen Jahr gibt. Komisch, oder? Das fällt mir immer nur an Ostern auf. Ich mag Hefeteilchen super gerne, aber irgendwie backe ich sonst meistens nur Brot oder Pizza, etc. mit Hefe. Jedenfalls habe ich es mir somit auch in diesem Jahr zu Ostern nicht nehmen lassen und habe eine neue Osterzopf-Variante gebacken. Gefüllt mit meiner aktuellen Lieblingsmarmelade „Erdbeer-Holunderblüten“, die kann sich genauso gut im Osterzopf sehen lassen, wie auch auf den Osterzopf-Scheiben. 🙂 Teig: 250 g Mehl ½ Tüte Trockenhefe 180 ml Milch 35 g Butter 35 g Zucker 1 Prise Salz Füllung: Erdbeer-Holunderblüten Marmelade Außerdem: 1 Eigelb 1 EL Milch Hagelzucker Butter schmelzen, Milch hinzufügen und die Hefe darin auflösen. Zucker und Salz hineinrühren. Dies wird nun mit dem Mehl zu einem …

Beerenstarke Chai-Overnight Oats

Guten Morgen ihr Lieben, das Semester ist vorbei, nun gehe ich arbeiten. Jeden morgen um viertel nach fünf muss ich das Haus verlassen. Da darf ein ordentliches Frühstück nicht fehlen. Genau so ein ordentliches Frühstück will ich euch heute vorstellen. Wenn man so früh raus muss hat man natürlich auch nicht so große Lust noch viel Zeit mit der Zubereitung des Frühstücks zu verbringen. Deswegen gibt es bei mir Overnight Oats. Die sind am Abend schnell zubereitet und am nächsten Morgen sofort verzehrbar. Perfekt! Vor ein paar Monaten habe ich auf dem Blog (rh)eintopf einen Gutschein für den Shop Chailove gewonnen. Dort habe ich mir meinen eigenen Chai Latte zusammen stellen können. Mit der Geschmacksrichtung Vanille, Banane und Karamell. Richtig lecker und mit diesem Pulver habe ich mir auch meine Overnight Oats angerichtet. Natürlich könnt ihr jedes beliebige Pulver verwenden. Chai-Overnight Oats mit Blaubeeren und Erbeeren Zutaten 50 g Haferflocken 200 ml Milch 1 – 2 TL Chai Latte Pulver (z.B. mit Geschmacksrichtung Vanille, Banane und Karamell) 2 TL Chiasamen Erdbeeren und Blaubeeren nach Belieben …

#IchBacksMir || Mousse-au-Chocolat-Törtchen mit Erdbeeren

Hallo ihr Lieben, nachdem es vor zwei Wochen so unfassbar warm war, hatte ich richtig Lust auf Erdbeeren! Und da ich letzte Woche zum Grillen eingeladen habe, war sehr schnell klar was es zum Nachtisch geben wird. Natürlich musste auch mal wieder etwas mit Schokolade her, da ich seit einer gefühlten Ewigkeit nichts mehr mit Schokolade gemacht habe. So ist dieses Mousse-au-Chocolat-Törtchen mit Erdbeeren entstanden. Allerdings muss ich euch etwas gestehen! Ich habe mich erst seeeehr spät für Mousse au Chocolat entschieden. Deswegen habe ich zu einer Packung gegriffen wo man das Mousse nur noch mit Milch anrühren muss. Ich schäme mich sehr und habe mich auch die ganze Zeit beim Grillen geschämt. 😀 Es hat aber trotzdem allen sehr gut geschmeckt und ihr könnt die Torte natürlich auch mit selbst gemachtem Mousse erstellen. Dann schmeckt sie bestimmt noch besser. 😉 Bei Tastesheriff heißt es in diesem Monat zur Aktion „Ich backs mir…“ Biskuit! Und da ich meine Biskuitböden liebe, muss ich natürlich dabei sein. Ich könnte den Boden auch pur essen, so luftig locker …

Erdbeermonster-Gugl

Hallo ihr Lieben, heute habe ich mal wieder etwas aus dem Ofen für euch. Zum Geburtstag meiner Schwester habe ich ja wie bereits gesagt das Rosmarin-Baguette gemacht. Aber nicht nur für das Brot war ich zuständig sondern auch für den Nachtisch. Und so habe ich aus dem Buch Bunte Gugl-Welt* diese kleinen leckeren Mini-Gugl gemacht. Allerdings habe ich nicht alle wie kleine Erdbeermonster dekoriert. Manche waren auch ohne Butter-Topping das Topping für ein Erdbeertörtchen. Sie schmecken in beiden Varianten wirklich sehr gut. Ich habe Erdbeeren für das Erdbeertörtchen gekauft, manche davon waren nicht mehr so schön, deswegen habe ich mich kurzerhand dafür entschieden diese in diesem Rezept zu verarbeiten. Erdbeermonster-Gugl Portionen: 18 Zutaten Teig: ½ Vanilleschote 35 g Butter 35 g Puderzucker 1 Ei 25 g Schlagsahne 40 g Mehl 40 g frische Erdbeeren in kleinen Stückchen Deko: 60 g Butter 60 g Puderzucker Vanillearoma 60 g Frischkäse grüne Lebensmittelfarbe Schokoladenstift in Zartbitter weiße Marshmallows in kleine Dreiecke geschnitten 18 kleine Erdbeeren Zubereitung Die Zutaten auf Zimmertemperatur bringen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Butter …

Schleichwerbung // Eierlikör-Erdbeer-Türmchen

Hallo ihr Lieben, heute zeige ich euch die letzte Erdbeer Torte in diesem Jahr. 🙁 Eigentlich ein trauriger Anlass. Aber da wir ja wissen, dass es nächstes Jahr wieder weitergeht ist es gar nicht mehr ganz so schlimm. Außerdem kann man diese Torte ja auch mit ganz vielen anderen Früchten machen, die saisonal noch erhältlich sind. 🙂 Schmecken wird die Torte bestimmt mit jedem Obst. Im Moment stecke ich in einer kleinen Blockade. Kennt ihr das? Man hat massenhaft Zeit, aber keine Lust zu backen und zum Schreiben fällt euch auch erst Recht nichts ein? Ja, ich weiß jeder hat mal so eine Phase. Aber ich stecke wirklich schon lange nun darin… Die Qual der Wahl Vielleicht liegt es daran, dass ich noch nicht weiß wo ich ab Oktober sein werde, denn da beginnt mein Studium. Nächste Woche muss ich die erste große Entscheidung treffen, drei Zusagen habe ich schon. Wenn ich auf die Uni in Duisburg gehen will muss ich mich bereits nächste Woche festlegen. Also, Uni Duisburg ja oder nein? Könnt ihr mir …

klassische Erdbeertorte

Oh man ist das blöd… die Erdbeer Saison ist schon wieder vorbei und ich habe noch zwei Rezepte die ich unbedingt mit euch noch teilen MUSS! Heute fange ich mal mit einer ganz klassischen Erdbeertorte an. Sie ist so fruchtig lecker und ich bereue es, sie euch nicht schon eher gezeigt zu haben (leider war es zeitlich einfach nicht möglich). Merkt sie euch auf jeden Fall für nächstes Jahr! 🙂 Das allerbeste ist ja das sie so super schnell gemacht ist und man den Boden gut vorher zubereiten kann und dann einfach einfriert, bis man ihn braucht. So kann man auch ganz spontan bei plötzlichem Sonntagsbesuch noch zum nächsteglegenen Erdbeerstand (vorausgesetzt es ist Erdbeersaison) fahren und die Torte fix zubereiten. Diese Torte musste ich innerhalb einer Woche gleich für zwei Geburtstage machen und sie waren jedes Mal ganz schnell aufgegessen, sodass man froh sein konnte wenn man überhaupt noch ein Stück abbekommen hat. Biskuit: 4 Eier 4 EL heißes Wasser 130 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 100 g Mehl 100 g Speisestärke 2 TL Backpulver …

Rhabarber-Cheesecake mit Erdbeeren auf Blätterteig

Ihr Lieben, vor Kurzem habe ich mich gefragt warum gibt es eigentlich keinen Cheesecake mit Blätterteig Boden? Natürlich habe ich mir auch sofort gedacht, das es zu schwer und feucht werden könnte für den Blätterteig. Aaaber dann habe ich es trotzdem probiert und siehe da, es ist gelungen. Heute möchte ich euch gerne diesen wirklich leckeren Rhabarber-Cheesecake mit Erdbeeren auf Blätterteig vorstellen. Der Boden des Blätterteigs konnte wirklich nicht sooo gut aufgehen wie er es eigentlich sollte, aber es hat trotzdem ganz wunderbar geschmeckt. Da diese Tarte so fruchtig ist und nicht zu viel Käsemasse vorhanden ist (ich habe darauf geachtet das es nur bis ca. zur Hälfte von dem Rand geht) ist es ideal für den Sommer. Mhh mit so vielen Erdbeeren macht der kommende Sommer gleich noch viel mehr Spaß! Diese Cheesecake-Tarte habe ich mit meiner Familie auf der Terrasse gegessen im schönsten Sonnenschein. 1x fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal 250 g Quark 1 Ei, getrennt 50 g Zucker 40 g zerlassene Butter + etwas mehr zum Fetten 10 g Puddingpulver (zum Kochen) …

Käsekuchen mit Erdbeeren und Schokolade

Hallo ihr Lieben, heute habe ich ein ganz leckeres sommerliches Rezept für euch. Diesen no-bake Käsekuchen habe ich bereits an Pfingsten gemacht, jedoch bin ich nicht eher dazu gekommen ihn mit euch zu teilen. Aber das ist ja nicht Schlimm, die Erdbeersaison ist ja noch lange nicht vorbei! 🙂 Das Rezept habe ich aus dem Buch „Schwedischer Inselsommer“, es wurde von mir nur ein kleines bisschen verändert. Das Buch stelle ich euch selbstverständlich die Tage noch vor. Da man diesen Käsekuchen nicht backen muss, ist er ganz schnell fertig. Ich habe in etwa eine 3/4 Stunde mittags dafür gebraucht und nachmittags konnten wir sie schon essen als dann meine Oma zu uns kam. Ich mag ja eher gebackene Käsekuchen, aber bei meiner Familie ist dieser Kuchen sehr gut angekommen. Nach einem Tag schmeckte er uns allen sogar noch etwas besser. Für 26 cm Ø 200 g Vollkorn-Butterkekse 100 g Butter 200 g weiße Schokolade 100 g Zartbitter Schokolade 250 g Doppelrahmfrischkäse 250 g Sahne 2 TL Puderzucker 250 g Mascarpone 400 g Erdbeeren abgeriebene Schale …

Erdbeer-Mango-Marmelade

Wenn mich eine andere Bloggerin fragt, ob ich nicht Lust hätte, an ihrem Event teilzunehmen. Dann versuche ich erst Recht, daran teilzunehmen. Weil ich einfach nicht nein sagen kann. Ich sage zwar, „ich kann es nicht versprechen, aber ich versuche es auf jeden Fall!“ Doch in meinem Kopf dreht ab dem Moment der gestellten bzw. gelesenen (zwischen Bloggern läuft anfangs ja meist alles schriftlich statt) Frage, irgendeine Hirnzelle so ab, dass ich erst wieder Ruhe habe wenn ich sagen kann. Ich habe es geschafft! Und obwohl es sich diesmal um ein „Marmeladen-Event“ handelt, bin ich dabei. Ich bin ja nicht so der Marmeladen-Esser. Mein Frühstück sieht eher wie folgt aus: Kaffee – schwarz. Manchmal, wenn ich hungrig bin, esse ich schonmal ein Nutella oder Käse Brötchen. Doch Marmelade habe ich – außer wenn man frühstücken geht – noch nie gegessen. Warum das so ist, kann ich gar nicht genau sagen. Eigentlich schade! Wie sieht euer alltägliches Frühstück aus? Könnt ihr nicht auf Marmelade verzichten, seid ihr eher der Wurst-Typ, trinkt ihr jeden Morgen eine Tasse …

[Ice Ice Baby] Erdbeer-Oreo-Froyo (Frozen Yogurt) mit Eismaschine

Schon ewig will ich einen Frozen Yogurt probieren. Seitdem Julie ihrem „noch“ Ehemann Jimmy in der ersten Staffel von O.C., California auf dem Treppenabsatz zuruft das er ihr einen Froyo mitbringen soll. An diese Szene kann ich mich noch so genau erinnern, eben weil ich seitdem auch einen möchte. Und das ist ja nun schon ewig her! 😉 Wann wurde O.C., California zum ersten mal im deutschen Fernsehen ausgestrahlt? 2004? Also 10 Jahre habe ich gebraucht. Nicht schlecht. Hoffentlich hat es bei euch eher geklappt, oder klappt es jetzt mit meinem Rezept. Für den besten Frozen Yogurt aller Zeiten. Mir könnt ihr vertrauen, ich weiß das es der beste ist, schließlich musste ich 10 Jahre warten bis mir dieses Rezept eingefallen ist. ;D 300 g Erdbeeren 130 g Zucker 1 EL Limettensaft 500 g Naturjoghurt 120 ml Milch oder Sahne 1 TL Vanillezucker 90 g Oreokekse, Schokolade     Erdbeeren waschen und das grün davon entfernen und halbieren. Erdbeeren mit 30 g Zucker und Limettensaft mischen. Für eine Stunde abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Die …