Alle Artikel in: Hefe

Apfelmus-Zimt-Schnecken und eine kleine Ostergeschichte von 1995

Huhu ihr Osterhasen, ein wunderschönes Osterfest wünsche ich euch heute. Ich habe euch ja schon in dem Oreo-Schnecken-Post versprochen das es bald noch ein weiteres Heferezept mit Apfelmus geben wird. Und das soll heute sein! 🙂 Nun habe ich schon wieder die ersten zwei Wochen im neuen Semester überstanden habe. Deswegen dachte ich mir raffe ich mich jetzt mal schnell dazu auf, diesen Beitrag zu schreiben. Da ich euch ja bereits gesagt habe, dass ich Hefe in der Osterzeit sehr passend finde. Passen diese Schnecken heute natürlich umso besser auf meinen Blog. 🙂 Und was passt noch besser als Zimtzucker zu Hefeteig? VANILLESOßE!!! 🙂 Hach, ein echtes Träumchen. Wenn ich diese Bilder sehe vergesse ich schon wieder den ganzen Unistress und sonstigen Stress der noch so anfallen könnte. Habt ihr schon alle Ostereier versteckt? Sind eure Kinder schon fleißig am Suchen? 🙂 Ich erinnere mich echt gerne an mein Liebstes Osterfest zurück. Meine Schwester und ich waren wie jeden trockenen Ostersonntag draußen im Garten um die Ostereier zu suchen. Als wir dann zurück ins Haus …

Zimtzucker-Osterzopf || Easter cinnamon braid bread

Hallöchen ihr süßen Osterhasen, seid ihr schon bereit für Ostern oder fehlen euch noch ein paar köstliche Inspirationen? Dann keine Angst! Ich helfe euch gerne. 🙂 Irgendwie gehört für mich an Ostern immer etwas aus Hefe dazu. Egal ob Blaubeer-Zimtschnecken, Zimtschnecken, Oreo-Schnecken oder einfach Hefeklöße. Warum das so ist weiß ich selbst nicht so genau. Vielleicht tatsächlich wegen des klassischen Osterzopfes. Doch ich kann mich nicht daran erinnern, das es bei uns in jedem Jahr zu Ostern etwas aus Hefe gab. Deswegen kann ich überhaupt nciht sagen wieso ich Ostern mit Hefe assoziiere. Um das nun mal zu ändern, sorge ich jetzt dafür das eine kleine Oster-Hefe-Tradition eingeführt wird. Heute habe ich einen köstlichen Zimtzucker-Osterzopf für euch (bzw. eigentlich zwei). Ich habe aus dem Teig zwei kleine gemacht aber man kann natürlich auch einen großen machen, dieser wäre dann ungefähr so lang wie ein Backblech. Bestimmt habt ihr schon festgestellt, dass ich ganz vernarrt in meine Hefeschnecken bin. Oreo-Hefeschnecken, Vollkorn-Zimtschnecken, bald folgt noch ein Hefeschnecken Rezept und nun bin ich genauso vernarrt in diesen Osterzopf. …

#Ichbacksmir // Partyfood – Oreo-Hefeschnecken

Hallo ihr Lieben, es ist schon wieder so weit. Heute ist der 26te des Monats. Zeit für „Ich backs mir„. Eine Aktion an der ich wirklich super gerne teilnehme – und auch die einzige für die ich versuche immer rechtzeitig etwas zu planen. Einmal angefangen – kann man einfach nicht mehr aufhören. Es ist wie eine Sucht! Aber kein Wunder bei so tollen Sachen die dabei entstehen. 🙂 Heute könnt ihr mal wieder mit ganz, ganz vielen Bildern rechnen! Warum? Weil ich soooo unfassbar verliebt bin in diese kleinen Köstlichkeiten. Und genau aus diesem Grund, sind diese Hefeschnecken ab sofort für mich ein Partyfood was bei mir auf keiner Party mehr fehlen darf. Am Wochenende hat meine Mutter ausversehen Apfelmus zum Backen aus dem Gefrierschrank geholt – sie kocht das Apfelmus immer etwas fester mit Apfelstückchen drin. Deswegen war ich „gezwungen“ etwas mit Apfelmus zu backen. Und was das Apfelmus mit diesen leckeren Hefeschnecken zu tun hat erzähle ich euch jetzt! Ich habe überlegt wie eine Verrückte, was ich mit dem Apfelmus backen soll. Und …

#Glitzerstübchen // Hühnchen-Ananas Pizza mit Kokos-Curry-Soße

Hallo und einen wunderschönen Sonntag, vielleicht haben es einige von euch mitbekommen. Am Freitag war bei Instagram mal wieder eine Zusammen-backen-Aktion namens „Glitzerstübchen“ angesagt. Diesesmal habe ich es endlich geschafft mitzumachen. Also habe ich mit Olles Himmelsglitzerding, das Knusperstübchen, das Küchengeflüster und Nom noms treat of life zusammen zum Thema #Pizzafriday gebacken. Da ich aber unglaubliche Lust auf etwas mit Currysoße hatte, habe ich mich nur an das vorgegebene Teigrezept gehalten. Die Soße habe ich abgewandelt. Und daraus ist dann eine leckere Pizza mit Hühnchen, Ananas und Kokos-Curry Soße geworden. Sehr lecker, die kann sich auf jeden Fall auch zwischen den ganzen anderen Pizzen vom Pizza Friday sehen lassen. 🙂 Es hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht, mit den anderen „zusammen“ zu backen. Habt ihr den Pizza Friday verfolgt? Oder selbst schon an einer Synchronbacken-Aktion teilgenommen? Das Rezept von dem Teig – was wie gesagt als Beispiel vorgegeben wurde – ist richtig super. Sehr leicht herzustellen und super lecker. Schaut unbedingt auch bei den anderen vorbei, das Tomaten-Soßenrezept hörte sich nämlich auch sehr gut …

Was darf an Karneval nicht fehlen? Berliner!

Helau und Alaaf, einen Tag vor Rosenmontag, habe ich heute Berliner für euch. Wisst ihr was mich an solchen mit Zucker bestäubten Berlinern immer stört? Das sie vorher in Zucker gewälzt werden. Ich hasse es, wenn der Zucker an den Fingern und im ganzen Gesicht hängen bleibt. Deswegen greife ich normalerweise immer zu Berlinern mit Zuckerguss. Aber da ich nun selbst Berliner gemacht habe, konnte ich sie mit Puderzucker bestäuben ohne vorher in Zucker zu wälzen. Wenn ihr auf den klebenden Zucker steht, dann könnt ihr die Berliner nach dem Backen (und etwas auskühlen lassen) sie von beiden Seiten mit etwas Wasser bestreichen und auf einem Teller in Zucker wälzen. Passend zum Karneval habe ich euch ja bereits die leckeren Mutzenmandeln vorgestellt. Wenn ihr gerade einmal am Frittieren seid, könnt ihr dise ja gleich mitmachen! 😉 So kurz vor der Fastenzeit darf man sich das ja mal gönnen. Gut, zugegeben ich faste nicht. Fastet ihr? Die Maske auf den Fotos habe ich vor ein paar Jahren selbst an Weiberfastnacht getragen. Wie wart/seid ihr in diesem …

Mohn Bagels

Hello everybody, Bagels gehören in New York zum Alltag wie die Stulle in Deutschland. 🙂 Und da mein Cousin gerade (wie bereits erwähnt) in New York lebt, stehe ich zur Zeit total auf amerikanische Rezepte (Auch wenn Bagels ursprünglich aus Osteuropa stammen). Das folgende Rezept habe ich aus dem wundervollen Buch „New York Christmas“, was ich euch bereits –> hier <– vorgestellt habe.   Diese Mohn Bagel sind einfach unglaublich lecker, an einem schönen kalten Wintertag, während es schneit… hach ja… was für ein Traum! (Nach Schnee sieht es ja noch nicht so wirklich aus…) Aber auch an warmen oder regnerischen Tagen schmecken sie sehr gut. Das durften auch zwei meiner Kommilitonen herausfinden als wir bei mir zu Hause gemeinsam Programmieren geübt haben, während es draußen in strömen gegossen und sogar gewittert hat. Wartet ihr auch schon sehnsüchtig auf die richtigen Wintertage? Oder könnt ihr sie nun nicht mehr gebrauchen wo auch Weihnachten nun vorbei ist?   Für 8 Stück: 500 g Mehl 1 Pck. Trockenhefe 1 EL Zucker 1 TL Salz 250 ml lauwarmes …

Ziegenkäse-Schinken-Bällchen

Hallo ihr Lieben, heute habe ich hier etwas, was euch wirklich gut gefallen wird! Hefebällchen mit Füllung! Und nicht irgendeine sondern mit Ziegenkäse und Schinken. Hach, wäre das hier WhatsApp würde ich jetzt 100te von Smileys dahinter posten, die Herzen als Augen haben. Ich bin ganz verliebt in diese Bällchen. Natürlich könnt ihr sie auch mit etwas anderem füllen. 😉 Einen Teil der Bällchen habe ich mit Schinken und den anderen mit Wiener Würstchen Stücken gefüllt, die Wiener Würstchen Variante fand ich sogar noch besser, doch da müsst ihr aufpassen das sie nicht zu voll werden. 😉 Für ca. 9 Bällchen: 200 g Mehl 17 g Milch 15 g Zucker 1/2 TL Salz 1/2 TL Trocken Hefe 2 Eier 75 g Butter Für die Füllung: Salz, Pfeffer Ziegenfrischkäse 2 Scheiben Schinken (oder 3 Wieder Würstchen) Mehl, Zucker, Hefe und das Salz in einer Schüssel vermischen. Eier, Eigelb, Butter und Milch hinzufügen und mit dem Knethaken einer Küchenmaschine zu einem Teig kneten. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort, ca. 45 Minuten gehen lassen. …

#IchBacksMir // Ziegenkäse-Feigen-Hörnchen mit Kräutern

Hallo ihr Lieben, ab Mittwoch werde ich in meiner neuen Wohnung, (hoffentlich) endlich Internet haben. Da ich sonst schon so ziemlich fertig eingerichtet bin – mir fehlt noch ein Kleiderschrank, ich lebe derzeit aus dem Koffer (das ist aber nicht sooo tragisch, da ich bisher jedes Wochenende wieder nach „Hause“ zu meiner Mutter gefahren bin und auch noch nicht viel Besuch hatte :D). Da ich aber auch jedes Wochenende nach Hause fahre, habe ich diese leckeren Hörnchen, die ich euch heute vorstellen möchte, auch dort gebacken. Problematisch war dabei nur das sich all meine Deko für Foodfotos, etc. schon in Osnabrück befindet. Ich hoffe ihr findet die Bilder trotzdem einigermaßen ansprechend (mit dem Licht hatte ich leider auch Probleme…), jetzt seht ihr also hier die weniger schlimmen Bilder. 🙂 Ich hoffe das sich bald endlich alles wieder etwas normalisiert bei mir. Und ich öfters zum Backen/Kochen kommen werde. Das Essen in der Mensa ist echt richtig gut für das Geld..! Aber mit diesen Hörnchen kann das Essen dort auf jeden Fall nicht mithalten. Ziegenkäse mit …

ich backs mir // Blaubeer-Zimt-Schnecken

Ihr Lieben, bedauerlicherweise muss ich euch mitteilen, das ich in den nächsten Tagen wohl leider keine Rezepte mehr posten werde, da meine Klausurenphase nächste Woche beginnt. Selbstverständlich werdet ihr meine Monatshighlights und einen kleinen Monats Rückblick bekommen, aber dann kann ich voerst für die nächsten zwei Wochen für nichts mehr garantieren. … (wahrscheinlich wird trotzdem irgendwann etwas kommen, weil ich einfach nicht mehr ohne euch kann <3) Und natürlich lasse ich mir auch in diesem Monat nicht „Ich backs mir“ entgehen. Vorallem nicht bei dem Thema „Blaubeeren“. Da ich in diesem Monat mal so ganz kreativ war, habe ich die Zimtschnecken aus dem Januar „ich backs mir“-Thema vom letzten Jahr umgewandelt und Blaubeeren mit reingetan. Ich würde es jeder Zeit wieder so machen. Es schmeckt waaaaaahnsinnig lecker. Kennt ihr Hefeklöße? Ja? Zufällig auch gefüllt mit Pflaumenmus? Hier wurden zwar Blaubeeren verwendet doch durch den Zimt schmeckt es ähnlich. Mhhhh köstlich. Nun genug gequatscht, taut eure Blaubeeren auf und fangt an den Hefeteig vorzubereiten, hier kommt mein Blaubeer-Zimt-Schnecken Rezept. 75 g Butter 250 ml Milch 23 …

Vollkorn Zimtschnecken

Hallo ihr Lieben, dieses Jahr gibt es jeden Monat ein Monatsthema bei Tastesheriff . Das heißt sie gibt jeden Monat ein Thema vor, diesen Monat sind es Zimtschnecken. Also werden ganz viele Zimtschnecken gebacken, diese werden dann bei Tastesheriff aufgeführt. So kommen ganz viele unterschiedliche Rezepte zustande. Ist das nicht eine tolle Idee? Das lasse ich mir natürlich nicht entgehen! Deswegen stelle ich euch nun Vollkorn Zimtschnecken vor. Ich habe noch nie Zimtschnecken gebacken (gegessen auch noch nicht)! Also wurde das nun wirklich mal Zeit. Leider kann ich euch nun keinen Geschmacksunterschied zu normalen Zimtschnecken nennen. Diese sind auf jeden Fall sehr lecker, schön zimtig und locker! 😉   Nun will ich euch nicht weiter auf die Folter spannen! ca. 30 Stück: 150 g Butter 500 ml Milch 45 g Hefe, frisch 150 g Zucker 1 Tl Salz 1 Tl Kardamom 900 g Vollkornmehl Füllung: 100 g Butter 200 g Zucker 2 El Zim Zucker mit dem Zimt mischen zum Bestreichen: 1 Ei, verquirlt Butter schmelzen, Milch hinzufügen und zusammen auf ca. 37°C erwärmen. Die …