Alle Artikel in: Himbeeren

Himbeer-Schoko-Tartelettes

Hallöchen ihr lieben Sonnenanbeter, mensch was war es letzte Woche warm. Leider ist es nun schon wieder über eine Woche her das ich etwas gepostet habe. Als es dann aber am Freitag in Strömen geregnet hat, habe ich die Zeit genutzt und etwas leckeres für euch gezaubert. Gleichzeitig habe ich in diesem Post auch noch drei Mal Werbung für euch, für Sachen die ich echt empfehlen kann. Zum einen ist es das Rezept, was nicht von mir selbst kreiert wurde, es steht in der aktuellen Ausgabe der Sweet Dreams (meine absolute Lieblingszeitschrift!). Ich habe es nur mit Himbeeren statt Brombeeren und Amaretto statt Brombeerlikör zubereitet, da ich Brombeeren nicht so gerne mag und ich nicht extra einen Likör kaufen wollte (so faul und arm wie ich bin) 😀 Sind euch die hübschen Tartelette Förmchen aufgefallen? Mir gefällt es nicht so sehr kleine Tartelettes in Formen zu backen, die man fetten muss und man die Mürbeteigböden wieder herausnehmen muss, bevor man sie weiter verarbeiten und schließlich essen kann. Ich weiß nicht wieso, aber irgendwie mag ich …

Himbeer Cookies

Hallo ihr Lieben, die erste Woche im neuen Semester ist schon wieder rum und ich habe das Gefühl das ich noch nie zuvor so ausgelaugt war. Ich habe aber auch wirklich viel gemacht und bereue nichts! 😀 Mein Stundenplan ist nicht gerade leer – leider, aber okay – wenn ich gerade nicht in der Uni bin arbeite, lerne oder backe ich und Freitags habe ich jetzt auch noch Sport. 🙂 Ich bin schon ein wenig stolz auf mich, denn bisher habe ich es noch nie in einer so vollen Woche geschafft noch zu backen und diesmal sogar gleich zwei Mal! Eins davon sind diese Himbeer-Cookies, auf das andere komme ich später zu sprechen. 😉 Leider hatte ich in dieser Woche nur kein Händchen für die Deko, aber schmecken tun die Cookies trotzdem! 🙂 125 g weiche Butter 175 g Zucker 1 Prise Salz 1 Päckchen Vanillezucker 1 Ei 200 g Mehl 1 TL Backpulver 90 g Himbeeren (TK oder frisch) Butter, Salz, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Ei unter rühren. Mehl und Backpulver gleichmäßig unterheben. …

Himbeer-Windbeutel Torte

Hallo ihr Lieben, vor ein paar Tagen hatte meine Oma Geburtstag und ich war mal wieder für die Torte zuständig. Sie findet es immer so schade, dass die Saison der leckeren Sommerfüchte an ihrem Ehrentag vorbei ist. Aber zum Glück gibt es die leckeren Beeren auch eingefroren und so habe ich ihr mit dieser leckeren Himbeer-Windbeutel-Torte von der sie im Sommer schon begeistert war eine besonders große Freude gemacht. Noch dazu ist sie ganz schnell gemacht, weswegen diese Torte genauso gut in die aktuelle „Ich backs mir“ Runde: „Blitzrezepte“ passt. Im Sommer ist diese Torte eine super tolle Erfrischung und im Herbst versetzt sie uns für einen kurzen Moment zurück in den Sommer. Diese Torte geht nicht nur blitzschnell, sie verbreitet in uns auch noch genauso schnell tolle Sommer Erinnerungen. Die Torte hat also sehr viel mehr drauf, als man ihr zutrauen würde. Zumal man ihr auf den ersten Blick nicht zutrauen würde, wie schnell sie zubereitet ist. 26 cm Springform: Teig: 100 g Zucker 100 g Butter 2 Eier 100 g Mehl2 gestrichene TL …

Minz-Himbeer-Scones und Heidelbeer-Scones mit Schokolade

Hallöchen ihr Lieben, ja was ist denn da mit den Briten los? Erst wollen sie nicht mehr zu uns Europäern gehören und dann wollen sie sich doch nicht von uns trennen. Von einer englischen Sache werde auch ich mich niemals trennen und zwar von Scones! Diese werden natürlich jedes mal frisch gebacken – keine Angst ich behalte nicht einen Scone für immer bei mir! Eine leckere Variante – naja eigentlich zwei – habe ich gebacken und mit eintwas Minzguss aufgepeppt und was darf darin noch nicht fehlen? Schokolade! 🙂 Da ich noch einen Rest tiefgekühlte Himbeeren hatte, habe ich diese gleich in eine Hälfte des Teiges gemischt. Und siehe da, durch den Saft der Himbeeren war die Himbeer-Scones-Variante noch leckerer als die mit meinen geliebten Heidelbeeren. Unverschämt, oder? Aber auch die Blaubeeren können sich sehen lassen, denn die schmecken immer! Wer diese Scones zum Kaffee bzw. zur „Tea Time“ hat, der braucht keine noch so schöne Sahne-Torte   Minz-Himbeer-Scones und Heidelbeer-Scones mit Schokolade Portionen: 12 Anmerkung: die Himbeeren können natürlich auch frisch sein und die Heidelbeeren …

no bake Joghurt-Himbeertorte

Was war es die letzte Woche schön in Deutschland. Über 30 Grad. Da passt eine leichte Sommertorte perfekt zu. Daher habe ich diese Joghurt-Himbeertorte gemacht und meiner Familie das Wochenende damit versüßt. Nicht nur zum Wochenende hat diese Torte perfekt gepasst, sondern auch zum aktuellen Thema von „Ich backs mir“ von Tastesheriff, in diesem Monat ruft Clara dazu auf Beeren Rezepte zu kreieren. Ich selbst esse im Sommer ja auch Beerige Sachen am Liebsten, vorallem wenn sie so erfrischend sind mit einer kühlen Creme und einem nicht ganz so üppigen Boden. Leider sind die Bilder nicht so schön geworden, ich wollte die Torte gerne auf dem Rasen im Garten fotografieren aber die Sonne war zu stark. Da wir die Torte aber auch gerne sehr bald essen wollten, konnte ich mir keine neue Kulisse suchen. Aber Aussehen ist ja nicht alles. Sie schmeckt, das ist das wichtigste. Und wenn ihr es nicht glauben wollt, überzeugt euch bestimmt das Rezept. no bake Joghurt-Himbeertorte Portionen: 16 Zutaten 150 g Butterkekse 125 g Margarine 500 g Joghurt 250 ml Schlagsahne …

Kulinarischer Frühlingsgenuss || Baisertörtchen mit Beeren

Hallöchen ihr Lieben, wie ihr bereits bei Facebook und Instagram gesehen habt, habe ich am Freitag meine KitchenAid* eeeendlich eingeweiht! 🙂 Meine Mutter hat nämlich ein paar Freunde zum Essen eingeladen und ich wurde eingeladen um den Nachtisch zu machen! ;D Also habe ich etwas gemacht, was ich schon gaaaanz lange vorhatte. Das Grundrezept habe ich aus dem Buch „Beerenglück für Genießer*„. Ich habe es aber sehr abgewandelt. Das Originalrezept war mit einer Brombeersoße, wir hatten aber noch so viele Tiefkühl Himbeeren, dass ich mir eine kleine eigene Soße kreiert habe – nachdem ich dann auch noch den Sirup entdeckt hatte. 😀 Das Törtchen war sooo perfekt. Alle Gäste haben geschwärmt und wollten noch einen Nachschlag (den ich leider nicht hatte, weil meine Mutter auch den Ofen brauchte, sonst hätte ich noch welche gemacht). Aber da wir vorher schon so gut gegessen hatten und eigentlich alle satt waren, war es nicht ganz so schlimm. 🙂 Für 4 Portionen: 2 Eiweiß 120 g Puderzucker Belag: 250 g Himbeeren (TK) 2 EL Granatapfel Sirup 1 Becher Sahne etwas Zucker …

New Cheesecake-Love | Für alle Verliebten und solche die einfach nur Cheesecake lieben. #Valentinstag

Happy Valentine’s day oder auch frohen Sonntag. 🙂 Dieser Beitrag eignet sich sehr gut für den Valentinstag. Warum? Ich bin totaaaal verliebt in diesen Cheesecake! Er ist überhaupt nicht aufwändig zu machen, ist so cremig und einfach nur unfassbar köstlich. Den Cheesecake habe ich zum Geburtstag meiner Mutter gemacht, sie hat am Montag ihre Mutter, Tante und ihren Onkel eingeladen. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen und war mit von der Partie, als es dann Kuchen gab. Das Rezept stammt aus dem wundervollen Buch Ich machs mir einfach* von dem Blogger Patrick. Ich wünschte ich würde zu seinem Freundeskreis dazu gehören. Er veranstaltet nämlich in regelmäßigen Abständen Cheesecake-Partys. Dort gibt jedes Mal diesen unverschämt köstlichen Cheesecake und dazu einige Toppings die sich jeder selbst nach Geschmack über sein Stück geben kann. Toll oder? 🙂 Das Buch werde ich euch natürlich auch noch in einem gesonderten Post vorstellen. Bei unserer Cheesecake-Rentner-Party gab es nur Himbeeren als Topping, das hat sich meine Mutter so gewünscht. Das lässt sich aber natürlich ganz individuell gestalten.   28 …

Himbeer Philadelphia Torte

Hallöchen 🙂 Heute stelle ich euch meine Himbeer Philadelphia Torte vor. Bei dieser Torte brauch man weder etwas backen, noch muss man die Sahne mit Gelatine binden. Ich kenne viele Hausfrauen die nicht gerne mit Gelatine arbeiten, manche konnten es sogar über 30 Jahre vermeiden damit zu arbeiten! Dabei ist das doch gar nicht so schwer! 😉 Aber da komme ich nochmal drauf zurück! Jetzt stelle ich euch in diesem Post wie gesagt meine Himbeer Philadelphia Torte vor! Für den Boden (20⌀): 100 g Butter 100 g Löffelbiskuits + 100 g Löffelbiskuits Paniermehl Die 100 g Löffelbiskuits zerstampft ihr grob, dann gebt ihr sie zusammen mit der weichen Butter in eure Küchenmaschine und rührt es zu einem glatten Teig zusammen. Wenn er sehr weich ist dann lasst ihr ihn am besten nochmal im Kühlschrank etwas durchkühlen, damit ihr es dann gut ausrollen könnt. Oder ihr drückt den Teig mit eurer Hand gleichmäßig zu einem Tortenboden. Aber vorsicht ihr müsst Paniermehl darunter streuen, denn sonst klebt der Teig später fest. 2 bis 3 mm sollte der …

Himbeer Tiramisu

Und wie ich es euch auf Instagram versprochen habe, habe ich jetzt auch noch ein Desert Rezept für euch. (Bei Instagram bin ich seit heute, genauso wie bei Twitter. Ihr dürft mir gerne folgen! 😉 Zu finden bin ich unter dem Namen Schokoladen_Fee.) Also, Himbeer Tiramisu gibt es bei uns zuhause bei fast jeder Feier, entweder mit Apfelmus oder eben mit Himbeeren, mich langweilt das langsam schon aber es wird immer wieder gewünscht! 😉 Leider habe ich während des zubereitens keine Fotos gemacht, und die Fotos die ich gemacht habe, habe ich mit meinem Handy aufgenommen, also haben sie eine nicht ganz so gute Qualität, ich hoffe sie inspirieren euch trotzdem, und ihr stellt euch damit zufrieden! 😉 Rezept: Eine Packung Löffelbiskuit 500 g Mascarpone 2 Becher Joghurt 60 g Zucker 1 Becher Sahne 1 Päckchen Vanillezucker 400 g Himbeeren Schokoladendrops In eine Auflaufform, etc. eine Schicht Löffelbiskuit legen und diese mit Saft tränken. Als nächstes wird Sahne geschlagen und unter die Mascarpone die mit dem Joghurt und Zucker gemischt wurde, gehoben. Dann wird die …