Alle Artikel in: Kirschen

Glutenfreier Käsekuchen mit weißer Schokolade aus der Pfanne

Hallo ihr Lieben, viele Grüße von der schönen Insel Sylt. Morgen geht es wieder zurück in die Heimat, aber heute melde ich mich hier auf dem Blog von Sylt aus. Ihr erinnert euch bestimmt noch an den Zebrakuchen aus der Pfanne, oder? Wenn nicht habt ihr was verpasst. Der Kuchen schmeckt wahnsinnig lecker, außerdem hat er mich vom „Pfannenbacken“ überzeugt! Wenn er auch bis vor einer Woche noch der einzige Pfannenkuchen war, den ich gebacken habe. Heute gibt es aber ein neues Rezept für die Pfanne. Es handelt sich (die Überschrift lässt es nur sehr schwer erahnen) um einen glutenfreien Käsekuchen mit weißer Schokolade. Und wieder mal ging das Backen sehr einfach von statten, nur mit der Backzeit müsst ihr ein wenig aufpassen, meiner brauchte länger als es in dem Rezept angegeben war. Das Rezept habe ich aus dem Buch „Die besten Kuchen aus der Pfanne„, welches ich auch noch für euch rezensieren werde. Bis dahin aber erstmal das Rezept: 20 cm Ø 125 g weiße Schokolade 3 Eier 1 Prise Salz 125 g Doppelrahmfrischkäse …

Kokos-Kirsch-Clafoutis

Hallo ihr Lieben, heute ist schon wieder soll schon wieder so ein herrlicher Tag werden. Habt ihr das lange Wochenende bis hierher genossen? Ich schon, obwohl ich auch viel für die Uni gelernt habe. Habe ich am Donnerstag – unabhängig vom Vatertag – eine Fahrradtour gemacht mit Picknick am Rubbenbruchsee (in Osnabrück). 🙂 Das konntet ihr auf meinem Instagram Profil ein wenig Verfolgen. Heute geht es für mich wieder in die Heimat, da meine Tante Geburtstag hat. Ich freue mich schon sehr sie wieder zu sehen, bei unserer letzten Familienfeier konnten sie und mein Cousin nicht dabei sein, weil sie in New York bei meinem andere Cousin waren. Ich bin schon sehr gespannt was sie zu berichten haben. 🙂 Auf meinem Blog gibt es heute leckere Kokos-Kirsch-Clafoutis die ich mit Kokosmilch gebacken habe. Herrlich bei sommerlichen Temperaturen und ganz viel Sonne. Die kann man auch sehr gut mit zu einem Picknick nehmen. 😉 Für eine Backform 20 x 25 cm: 3 Eier 60 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 1 Prise Salz 120 g Vollkornmehl 225 …

Gaufres || Waffeln

Hallo ihr Lieben, zu Ostern habe ich ein neues Waffeleisen bekommen. Bzw. was heißt ein neues? Ich hatte vorher noch keins, deswegen wurde es höchste Zeit. 🙂 Und das beste an meinem neuen Waffeleisen ist die Farbe, es passt perfekt zu meiner KitchenAid beide haben die Farbe „Pistazie“ 🙂 In dem neuen Buch von Aurélie Bastian „Französisch backen“ habe ich dieses Waffelrezept entdeck und musste es sofort mit meinem neuen Waffeleisen ausprobieren. Mhh das hat sich gelohnt! 🙂 Waffeln passen einfach immer richtig gut. Meine Mutter hat früher oft am Wochenende Waffeln gebacken, als ich noch ein Kind war. Es war immer was besonderes, wenn es auch Kirschen und Eis dazu gab. Für 8 Waffeln: 70 g Butter 17 g Hefe 150 ml Milch 250 g Mehl 2 Eier 60 g Zucker 1 Prise Salz 1 Päckchen Vanillezucker 150 g Sahne Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die Hefe in der Milch auflösen. Mehl, Eier, Salz, Zucker und Vanillezucker vermischen. Mit dem Rührbesen des Handrührgeräts die Milch nach und nach unterrühren. Die Sahne dazugeben und zum …

Kirsch-Streuseltaler

Hallo ihr Lieben, für mich gehören in der Osterzeit Hefeteilchen einfach dazu. An Karfreitag werden wir mit Bekannten frühstücken, ich bin am Überlegen mal wieder den leckeren Zimtzucker-Osterzopf zu machen, den ich im letzten Jahr verbloggt habe. Vielleicht werden es aber auch einfach nochmal diese leckeren Kirsch-Streuseltaler. Die noch nicht solange her sind wie der Osterzopf aber genauso lecker sind. Wer aufmerksam ist hat vielleicht gesehen das die Bilder noch mein altes Copyright Zeichen tragen. Das liegt daran das ich die Fotos bereits letztes Jahr geschossen habe (und mit dem © ausgestattet habe). Zum posten bin ich aber irgendwie nicht gekommen, da ich vor kurzem die Streuseltaler nochmal gebacken habe wird es jetzt aber wirklich Zeit sie auch mit euch zu teilen. In der kommenden Woche habe ich endlich mal wieder frei (abgesehen von evtl. 4 Stunden die ich von zu Hause aus arbeiten kann – und natürlich vom Lernen für die Uni). Nachdem die letzten Wochen ein wenig stressig waren, freue ich mich sehr wieder bei meiner Familie sein zu können und mit meinem …

Kirsch Plätzchen

Hallöchen ihr Lieben, kaum zu glauben aber endlich startete wieder die Zeit zum Plätzchen backen. 🙂 An dieser Stelle muss ich euch auch etwas gestehen… dieses Rezept wartet schon seit letztem Jahr darauf veröffentlicht zu werden. Irgendwie hatte ich so viel Stress, dann kam mein Adventskalender dazu und schwups war die Weihnachtszeit wieder vorbei. Da ich im Februar mit meinem Blog umgezogen bin, aber diesen Post inkl. Bilder bereits bei Blogspot vorbereitet hatte. Kann ich nun leider die Formatierung nicht mehr ändern. 🙁 Aber die Plätzchen sind trotzdem sehr leker gewesen, deswegen will ich sie euch nicht vorenthalten. Hier ist das Rezept: 250 g Zucker 1 Ei 280 g Butter 7 – 8 EL Kirschsaft 2 EL Kakaopulver 2 TL Zimt 500 g Mehl 1 Päckchen Backpulver Alle Zutaten mit dem Knethacken des Handrühregerätes oder mit den Händen zu einem Teig kneten. Ca. 30 Minuten kaltstellen. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig ca. 3mm dick ausrollen, mit Keksausstechern ausstechen und auf mit Backpapier belegten Backblechen legen. Im Ofen ca. 10 Minuten backen. Nach …

Hess’sche Geburtstagstorte

Ihr Lieben, wie bereits erwähnt hatte meine Mutter vor ein paar Wochen Geburtstag.  Natürlich durfte da auch eine Torte für die Arbeitskollegen nicht fehlen. Da meine Mutter unwahrscheinlich gern Dickmann’s isst, habe ich ein geeignetes Rezept aus dem Buch Christina macht was* rausgesucht. In diesem wird allerdings gesagt das in einer Packung Schaumküsse 12 Stück drin sind, es sind aber nur neun. Die Creme ist trotzdem sehr lecker geworden. Die Torte ist sehr gut bei meiner Mutter (das war ja sowieso schon klar) und ihren Kollegen angekommen. Auch ich habe am Ende noch ein Stückchen abbekommen. Und wie ihr vielleicht schon auf Instagram gesehen habt, habe ich bereits prohezeit das ich bei der Zubereitung der Creme nicht drumherum kommen werde, zu naschen. Die Creme pur ist fast noch besser als die Torte im ganzen. 😀 Wenn ihr noch mehr „Hess’sche“-Rezepte von Christina (heißt mit Nachnamen Hess) ausprobieren wollt, schaut auch mal auf ihrem Blog vorbei. Wie ich ihr Buch finde werde ich euch in einem gesonderten Post mitteilen. 26 cm ∅ Torte Boden: 2 Eier …

Adventskalender-Türchen Nummer 10 // Ich muss backen präsentiert…

Hallo ihr Lieben, im heutigen Türchen wartet eine unglaublich Süße leckere Kleinigkeit auf euch. Ich würde am Liebsten die kleinen leckeren Würfel aus den Fotos reißen und verputzen! So lecker hört sich das an, was Eva von ichmussbacken für meinen Adventskalender zur Verfügung gestellt hat. Eva geht es so wie mir, wenn sie ein paar Tage lang nicht zum Backen kommt wird sie unruhig. Das gefällt mir und all ihren Lesern bestimmt auch! 🙂   Hallo, ich bin Eva von ichmussbackenund ich freue mich sehr, dass ich heute bei der Schokoladefee zu Gast sein und euch den Advent versüßen darf! Der Blog der Schokoladen Fee ist einer der ersten, die ich als Blogger-Neuling gelesen und bewundert habe. Beim Stöbern auf ihrem Blog stellte ich fest, dass Alexandra ausgebildete Konditorin ist. Eine Back-Expertin also. Das hat mir ordentlich Respekt vor ihrem Können eingejagt! Und ihre Rezepte und Bilder sahen so toll aus! Da lag ein riesiger Unterschied zwischen ihrem Blog und meinem! Als mich Alexandra nun vor einigen Wochen dazu einlud, einen Beitrag für ihren Adventskalender …

Kirsch-Mikado-Kuchen

Hallo ihr Lieben, diese Woche habe ich leider nur einen Post für euch. Denn am Wochenende fahre ich nach Berlin und mache dort einen kleinen Kurzurlaub. Habt ihr schon das Musical „Hinterm Horizont“ angesehen? Ich freue mich schon darauf. 🙂 Letztes Wochenende war ich bei meiner Oma zu Besuch und habe eine leckere Torte mitgebracht. (Man soll ja nicht mit leeren Händen kommen) Sie war so begeistert das sie gleich noch ihren Bruder und seine Frau eingeladen hat auch noch vorbeizukommen zum Kaffee. Tja, so kam es dann das ich 3 Ü85 Jährigen beim Plattdeutsch zuhören durfte den ganzen Nachmittag. 😀 Na ja eigentlich hat nur der Bruder Platt geredet, er war fest davon überzeugt das ich es auch lernen sollte. Von den Mikadostäbchen am Rand waren sie allerdings nicht so begeistert, dafür vom Geschmack und die Stäbchen blieben dann für mich. 🙂 Rührteig: 70 g Butter 2 Päckchen Vanillezucker 6 Eier 100 g gemahlene Haselnusskerne 100 g Schokoladenraspel 1 Päckchen Backpulver Füllung: 500 g Sahne 2 Päckchen Sahnesteif 50 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker …

Cherry Crumble Bars

Hallöchen ihr Lieben Leute, ich liebe Kirschen und Streuselkuchen und Rote Grütze und die Lecker Bakery. Was diese genannten Sachen miteinander zutun haben, werdet ihr im heutigen Post erfahren. Momentan bin ich ja eher in einem kleinen Loch gefangen. Ich habe soviele Ideen und soviel Lust zu backen, zu fotografieren, zu schreiben und auf veröffentlichen zu drücken… aber mein Körper hat nicht dieselbe Motivation wie mein Kopf. Dieses Rezept wartet auch schon seit einigen Wochen darauf, veröffentlicht zu werden. Nun sitze ich hier um halb 1 nachts und schreibe damit euch nicht langweilig wird. Wie es dazu kommt? Ich habe keine Ahnung… vielleicht bin ich innerlich doch mehr mit etwas anderes beschäftigt… dann habe ich mal keine Lust meinen Laptop anzuschmeißen.. gut DAS ist gelogen, der läuft täglich weil ich ja nach einer geeigneten Wohnung für mein kommendes Studentenleben suche. Wie dem auch sei, vielleicht erzähle ich euch bald mehr, denn ich habe an diesem Wochenende ein paar Wohnungsbesichtigungen vielleicht wird anfang nächster Woche dann allles klarer sein und ich kann mich wieder auf andere …

#IchBacksMir // Kirsch-Biskuitrolle

Whaaa ich lieeeeeebe Kirschen. Ihr auch? Deswegen war ich dieses Mal auch ganz besonders begeistert, als Clara von Tastesheriff das diesmonatige „Ich backs mir“-Thema verraten habt, mehr zu „Ich backs mir“ erfahrt ihr mit einem Klick auf den Eventbanner (zweites Bild). Wie jeden Monat liefen meine Gedanken in Turbogeschwindigkeit. Welches Kirschrezept eignet sich am besten für Clara? Mhhh… meine Lieblings Kirschtorte habe ich bereits mit euch geteilt… also probiere ich einfach mal etwas ganz neues eigenes aus. Diese Biskuitrolle. 🙂 Eigentlich wollte ich gerne ein Motiv auf den Biskuitboden machen, aber dann hatten wir Dank der Hitze leichte Probleme mit dem Mehl – die ich hier nicht weiter ausführen möchte – somit hatte ich nach dem Einkaufen nur noch Zeit schnell den Biskuit zu backen. Sowas blödes… das sieht jetzt ganz so aus als müsste ich in naher Zukunft nochmal eine Biskuitrolle machen! 😀 Aber nun erstmal zu dieser Rolle: Ca. 11 Portionen Biskuit: 60 g Mehl 45 g Speisestärke 1 1/2 TL Weinsteinbackpulver 90 g Zucker 1 Prise Salz 3 Eier Füllung: 125 g …