Alle Artikel in: Kürbis

Kürbis Lasagne

Hallöchen meine Lieben, heute habe ich die leckerste Lasagne für euch, die ich seit langem gegessen habe. Leider ist der Käse auf den Fotos etwas dunkel geworden aber vom Geschmack her war es trotzdem super lecker! Das Rezept habe ich aus dem Buch „Das charmante Darm Kochbuch„, als ich darin geblättert habe blieb ich sofort bei diesem Rezept hängen denn ich liebe Lasagne und Kürbis auch – da jetzt gerade auch noch der Monat des Kürbis‘ ist, war sofort klar das ich dieses Rezept ausprobieren möchte. Nun aber genug davon, ran an den Speck Kürbis! 500 g Hokkaido-Kürbis 3 große Tomaten 250 g Sahne 250 ml Milch 250 g Bergkäse 50 g Parmesan Salz, Pfeffer 12 – 13 Lasagneblätter 1 Kugel Mozzarella (125 g) Kürbis waschen, schälen und von den Kernen befreien. Das Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden. Tomaten waschen, halbieren, den Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Die Sahne mit der Milch verquirlen. Bergkäse und Parmesan reiben und unter die Sahne-Milch-Mischungrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine Auflaufform fetten. Eine Schicht Nudelblätter in …

Kartoffel-Kürbis-Auflauf mit Ziegenfrischkäse

Unglaublich, morgen ist schon der 24.Dezember. Habt ihr schon alle Geschenke zusammen? Gestern war ich noch die Letzten Geschenke in der Stadt kaufen. Aber da es ein „bisschen“ verregnet ist, war es zum Glück nicht so ganz voll! Apropos Geschenke bis zum 27.12. 23:59 Uhr könnt ihr noch einen Mydays-Gutschein hier gewinnen. Heute stelle ich euch einen neuen Auflauf vor, den meine Mutter vor ein paar Tagen gemacht hat. Warum sie überhaupt einen Auflauf gemacht hat, den nun ICH hier vorstelle? Die Liebe Ina von „Ina isst“ hat mich gefragt ob ich nicht Lust habe an ihrem Event teilzunehmen. Leider hatte ich soooviel zu tun, das ich ihr erstmal absagen musste. Aber da ich nur sehr ungern etwas absage, habe ich meine Mutter gefragt ob sie einen für mich machen würde. (Mütter sind schon was tolles ;)). Die Zutaten und Anleitung habe ich gestellt, nur in die Küche stellen musste sie sich. Das Endergebnis war zwar etwas sehr flüssig, der Kürbis hat wohl noch sehr nachgewässert. Aber schmecken tut es trotzdem und das ist ja …

#ichbacksmir // Kürbis-Ziegenkäse-Quiche

Als Clara verraten hat, was in diesem Monat das Thema ihres „ich backs mir“-Events ist, war ich hin und weg. Sofort habe ich Pläne geschmiedet, weil ich sowieso mal wieder Lust auf eine Quiche hatte. (Eigentlich hatte ich mit einem „ich backs mir“-Halloween Special gerechnet, aber das gefällt mir viel besser. Was ich also feines gezaubert habe, könnt ihr nun hier nachlesen. Ich habe mich für eine sehr herbstliche Quiche Variante entschieden. Springform (26 cm ⌀) 125 g Butter 2 Eier 250 g Mehl Salz ca. 400 g Hokkaido Kürbis Chilipulver 2 EL Öl Pfeffer 500 g gemischtes Hackfleisch 2 Birnen 1 EL Zitronensaft 200 g Schmand 100 ml Milch 200 g Ziegenfrischkäse Paniermehl Butter in dünne Scheiben schneiden, mit einem Ei, 1 -2 EL Wasser, Mehl und 1/2 TL Salz zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig 30 Minuten in Frischhaltefolie gewickelt in den Kühlschrank legen. Den Kürbis waschen entkernen und in ca. 2 cm lange Scheiben schneiden (ca. 3 mm dick). In einer Pfanne das Öl erhitzen und den Kürbis hinzugeben, unter wenden …

Vegane Kürbissuppe

Hallo meine Lieben. Wie ich euch versprochen habe kommt hier nun das Kürbissuppen Rezept, noch dazu ist es vegan und es scheckt sogar mir, obwohl ich überzeugte Fleischesserin bin! 🙂 Vielleicht werde ich mich nun öfters in der veganen Küche probieren! Für 2 Portionen: 250 g Hokkaido-Kürbis 1 kleines Stück Ingwer 1 EL Sesamöl 1/8 l Weißwein 400 ml Gemüsebrühe 50 ml Kokosmilch 1 EL Limettensaft 1 Msp Cayennepfeffer 1 Msp Currypulver Meersalz Die Schale des Hokkaido Kübrisses kann man mit verwenden, deswegen den Kürbis vorher gut waschen, dann das Fruchtfleisch entfernen und anschließen in Würfel schneiden. Den Ingwer ebenfalls schälen und ganz fein hacken, geht auch mit einer Knoblauchpresse. Den Kürbis und das Ingwerstück ca. 3 Minuten in dem Sesamöl unter ständigem rühren anbraten. Mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Die Suppe nun mit dem Mixstb fein pürieren, nun die restlichen Zutaten (Kokosmilch, Limettensaft, Gewürze und Salz) hinzufügen. Wenn die Suppe nicht dick genug ist gebt noch etwas Kokosmilch hinzu. Wenn sie zu dick ist, …