Alle Artikel in: Quinoa

Quinoa-Pizza zur Euro2016

Am Freitag hat die EM angefangen und heute ist das erste Spiel von Deutschland. Was passt da besser als Fastfood? Da ich aber gerne mal eine Quinoa Pizza ausprobieren wollte, habe ich mich daran gewagt und bin bei einem Grundrezept für den Boden von Deliciously Ella hängen geblieben. Bei dem Belag der Pizza habe ich mich ein bisschen fvon Frankreich inspirieren lassen. Was ja auch super zur EM passt die in diesem Jahr in Frankreich ausgetragen wird. Die Pizza ist super schnell gemacht, man muss nur erst das Quinoa einweichen und dann kann es losgehen. Man braucht also keine Angst haben, das der Hefeteig nicht aufgeht. 😛 Oder die Gäste schneller da sind als die Pizza fertig ist. Übrigens ist die Pizza auch ein super Frustkiller, wenn es mal mit dem Lernen etc. nicht so gut läuft. Ich bin gerade im Lernstress, in ein paar Tagen stehen meine Klausuren an. Wenn man dann an einem schönen, sonnigen, heißen Tag die ganze Zeit non-stop (abgesehen von Mittagessenpause) lernt, ist es eine tolle Ablenkung sich abends mit …

Über leckere Suppe und Foodfotos die einfach nichts werden wollen. || Quinoa-Möhren-Suppe mit Rote Bete-Chips

Hallo ihr Lieben, vor einer Weile hat meine Schwester sich aus dem Buch „Vegan für Einsteiger*“ (Das hat sie sich letztes Jahr gekauft als sie es mal ausprobieren wollte, sich vegan zu ernähren.) eine Suppe von mir gewünscht. Diese hatte ich ihr bereits letztes Jahr daraus gekocht, da sie arbeiten musste und an dem Tag selbst keine Zeit zum Kochen hatte. Diese Quinoa-Möhren-Suppe hatte ihr jedenfalls so gut geschmeckt, dass sie sie im Februar wieder essen wollte – und ich musste sie wieder kochen. Dieses mal dachte ich mir dann aber, dass ich das Rezept auch mit euch teilen möchte. Tjaaaa… was dabei wohl so alles schief gegangen ist erzähle ich euch jetzt. Ich habe die Suppe gekocht und fotografiert – das war echt schwierig weil die Suppe nicht sooo schön aussieht wie eine Käse-Sahne-Torte oder Ofensüßkartoffeln. Dann have ich die Fotos auf meinen Laptop geladen, wollte sie demnächst bearbeiten und das Rezept aufschreiben. Aber da ich noch so viele Rezepte hatte, die ich erst mit euch teilen wollte hab ich diese leckere Suppe erstmal …

Quinoa Gemüse-Pfanne im Brötchen

Hallo ihr Lieben, heute starten wir mal mit was herzhaftem in die neue Woche. Nachdem ich letzte Woche komplett krank im Bett lag (ja in der ersten richtig warmen Woche -.-) war ich leider auch nicht in der Lage neue Posts für euch zu schreiben. Zum Glück hatte ich den Post von dem herzhaften New York Cheesecake mit Räucherlachs und die Rezension von dem Buch „Cheesecakes, Pies & Tartes“ bereits am Wochenende geschrieben. Sonst wäre letzte Woche wirklich gar nichts auf meinem Blog passiert. Eigentlich hatte ich auch ein Rezept zum Veröffentlichen für gestern geplant. Aber da ich krank in meiner alten Heimat – also bei Mutti 😀 – lag und nicht in meiner Studentenwohnung, in der mein Rezeptbuch lag (ja wenn ich Rezepte kreiere, dann schreibe ich sie schriftlich nieder) hatte ich das Rezept dafür nicht bei mir. 🙁 Das muss ich nun noch nachholen. Auf jeden Fall habe ich heute für euch ein leckeres Quinoa-Rezept. Um den gestrigen, Beitragslosen Tag etwas zu entschädigen. Für 4 (kleine) Brötchen oder Pitas Preis insgesamt ca. 5,86€ …

Apfel-Quinoa-Bowl

Hallo ihr Lieben, selbstgemachtes Müsli, Overnight Oats, Smoothies und und und… selbstgemachtes Frühstück wird immer mehr im Internet veröffentlicht. Warum das so ist, habe ich vor ein paar Monaten schon bei meinem Quinoa-Frühstücks-Müsli verstanden. Und doch hat man oft nicht die Zeit morgens Quinoa zu kochen und sich daraus dann ein Müsli zu rühren, bis man es schließlich essen kann. Da sind Overnight-Oats schon wesentlich angenehmer zuzubereiten. Dennoch habe ich heute kein Overnight-Oats-Rezept für euch (werde ich aber auch noch ausprobieren). Quinoa kann man natürlich auch am Tag vorher kochen (wenn man sich nicht spontan überlegt was man essen möchte – so wie es mir immer geht). Dieses leckere Frühstück eignet sich auch gut zum Nachtisch. Es stammt aus dem Buch „Salat Samurai*„, ich habe es nur etwas abgewandelt (bei mir fehlen zum Beispiel Rosinen und getrocknete Äpfel, dafür habe ich Nüsse und Chiasamen dazu gegeben). Trotzdem schmeckt dieses Frühstückchen sehr, sehr lecker! 🙂 ca. 4 Portionen: Preis pro Portion ca. 2,05€ 420 g gekochte rote Quinoa 375 ml Mandelmilch (ungesüßt) 2 EL Ahornsirup 2 …

Zucchini gefüllt mit Quinoa und Ziegenkäse

Uiuiui… ich dachte schon ich müsste euch diese Woche enttäuschen, denn leider bin ich tatsächlich nicht dazu gekommen, mal wieder etwas zu backen. Aber dafür habe ich vor zwei Wochen eine gaaaanz furchtbar leckere gefüllte Zucchini gegessen. Das Rezept kann ich euch nicht vorenthalten! Gefunden haben meine Schwester und ich das Rezept auf Chefkoch, wir haben allerdings die Walnüsse und Oliven weggelassen, wenn ihr es damit mal probieren wollt schaut mal hier. So und nun aber zu unserem abgewandelten Rezept. Die Zucchinis sind sehr mächtig. Bei uns würden drei Personen mit diesem Rezept sehr satt werden.   2 große Zucchini 125 g rotes Quinoa 250 ml Gemüsebrühe 4 EL Frischkäse 4 EL geriebenen Ziegenkäse Salz, Pfeffer Olivenöl     Gemüsebrühe zum kochen bringen, währenddessen das Quinoa waschen (nach Anleitung auf der Verpackung). Quinoa zu der Gemüsebrühe geben und 10 Minuten köcheln lassen, weitere 10 Minuten quellen lassen. Zucchini waschen, halbieren, aushölen und trocken tupfen. Zucchinihälften Salzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft ca. 20 Minuten lang auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech backen. Zucchini-Fruchtfleisch währenddessen …

Fit For Summer // Quinoa-Frühstücks-Müsli

Auf Chrissitally’s Cupcakefactory werden zur Zeit Rezepte gesucht die uns Fit durch den sommer führen sollen. Heute stelle ich euch zum einen das Quinoa-Frühstücks-Müsli vor uns zum anderen erzähle ich euch was Quinoa überhaupt ist. Weil bestimmt nicht jeder von euch weiß, was das überhaupt ist. 😉 Zuerst will ich euch aber erzählen wie ich überhaupt dazu komme ein Müsli mit Quinoa zu machen. Quinoa ist bei den Veganern recht beliebt, außerdem ist das wohl das neue Trend-Korn in den USA. Meine Schwester hat vor einer Weile zufällig dieses Korn in ihrem Salat gehabt und fand es gar nicht Schlecht. Als sie dann beschlossen hat, in der Woche für ein paar Wochen Vegan zuleben, war Quinoa eines der ersten Produkte, das zu uns ins Haus kam. Da sie schon lange nicht mehr Vegan lebt Teilzeit-Veganerin ist, steht natürlich auch dieses super, sättigende Korn hier rum. Aber es schmeckt echt gut. Und ich kann es euch vorallem zu Frühstücken, vor einem langen Arbeitstag, etc. empfehlen. Aber was genau ist Quinoa jetzt eigentlich? Ähnlich wie Amarant(h) ist …