Alle Artikel in: Rhabarber

Rhabarberkuchen mit Baiser

Hallo ihr Lieben, hach wie schön. Am Montag war ja meine Matheklausur, nun muss ich für die nächste Lernen die erst nächste Woche stattfindet. 🙂 Das heißt ich hatte etwas Zeit und konnte noch schnell etwas mit Rhabarber backen. Jetzt wo ja auch davon die Saison wieder endet. Das wäre schon sehr traurig gewesen, wenn ich euch in diesem Monat überhaupt nichts gebackenes hätte vorstellen können. 🙁 Zum Glück habe ich es noch geschafft, und da mich Backen ja auch immer entspannt, kann ich mich nun wieder völlig entspannt in meinen Lernstoff stürzen. Und Licht-Brechung berechnen. Ja gut, ich gebe es zu. Meine Instagram Follower wissen es ja sowieso schon. Ich habe mir auch den halben Donnerstag freigenommen. Da war das Campus-Festival in Bielefeld. Zum zweiten Mal dieses Jahr durfte ich Bosse zusehen ♥ die Sportfreunde Stiller und Frittenbude waren auch da. Das Wetter war auch perfekt mit 34°C. Aber jetzt genug davon, kommen wir zum Rezept damit ich auch schnell weiter lernen kann! 🙂 Springform 26 cm ∅ Preis insgesamt ca. 2,95 € Rhabarberkuchen …

Rhabarber-Cheesecake mit Erdbeeren auf Blätterteig

Ihr Lieben, vor Kurzem habe ich mich gefragt warum gibt es eigentlich keinen Cheesecake mit Blätterteig Boden? Natürlich habe ich mir auch sofort gedacht, das es zu schwer und feucht werden könnte für den Blätterteig. Aaaber dann habe ich es trotzdem probiert und siehe da, es ist gelungen. Heute möchte ich euch gerne diesen wirklich leckeren Rhabarber-Cheesecake mit Erdbeeren auf Blätterteig vorstellen. Der Boden des Blätterteigs konnte wirklich nicht sooo gut aufgehen wie er es eigentlich sollte, aber es hat trotzdem ganz wunderbar geschmeckt. Da diese Tarte so fruchtig ist und nicht zu viel Käsemasse vorhanden ist (ich habe darauf geachtet das es nur bis ca. zur Hälfte von dem Rand geht) ist es ideal für den Sommer. Mhh mit so vielen Erdbeeren macht der kommende Sommer gleich noch viel mehr Spaß! Diese Cheesecake-Tarte habe ich mit meiner Familie auf der Terrasse gegessen im schönsten Sonnenschein. 1x fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal 250 g Quark 1 Ei, getrennt 50 g Zucker 40 g zerlassene Butter + etwas mehr zum Fetten 10 g Puddingpulver (zum Kochen) …

Panna Cotta-Torte mit Rhabarber Swirl

Hallo ihr Lieben, heute habe ich schon wieder eine leckere Panna Cotta-Torte für euch. „Schon wieder“? Habt ihr vielleicht die mit Blaubeeren verpasst? Dann schaut mal –> hier <–. Heute dreht es sich aber um Rhabarber. Und auch wenn ich das nur sehr, sehr ungern sage, weil ich Blaubeeren liebe… Diese schmeckt ein klein wenig besser.  Leider habe ich für euch nicht das Rezept für Rhabarber Kompott (meine Mutter hat den gemacht, ich habe ihn nur etwas mit Tortenguss angedickt.) Aber es gibt ja üüüberall im Internet Möglichkeiten ein geeignetes Rezept zu finden. Wie ihr wisst bin ich gerade mitten in der Klausurenphase (2 habe ich hinter mir, 2 stehen jetzt noch an). Deswegen bin ich nicht dazu gekommen meine Mutter um die Anleitung zu bitten, wie sie den Kompott immer macht. Ich versuche es nachzuholen! 😉 Nun will ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen und bin froh, dass ich die Zeit gefunden habe wenigstens diesen Beitrag noch für euch fertig zu schreiben. 🙂 Für Ø 18 cm Boden: 2 Eier 2 …

Rhabarbertorte mit Amaranthstreuseln

Kennt ihr Amaranth? Ich kannte es bis heute nicht. Und ich hatte auch keine Ahnung ob und wie man damit Streusel machen kann. Ich habe es probiert und siehe da, es ist tatsächlich etwas geworden. 🙂 Vielleicht kennt der ein oder andere von euch Rezepte mit „gepopptem“ Amaranth. Die wollte ich eigentlich auch kaufen, aber es gab nur die Amaranth Körner, also habe ich ungepoppte Amaranth Streusel gemacht. Das andere geht bestimmt auch, jedenfalls sind die Streusel dadurch sehr schön kunsprig geworden. Streusel: 50 g Amaranth ½ Limette 100 g Zucker 100 g Butter 100 g Weizenmehl 100 g Vollkornmehl Teig: 240 g Margarine 200 g Zucker 1 TL Vanillezucker 5 Eier 240 g Weizenmehl 2 TL Backpulver 1 Prise Salz 90 g Joghurt 300 g Rhabarber in Stücken 1.    Amaranth nach Anleitung auf der Verpackung kochen, dazu Saft 1/2 Limette geben. 2.    Für den Teig Margarine mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. 3.    Eier nach und nach hinzugeben. 4.    Mehl mit Backpulver und Salz gleichmäßig darunter ziehen. 5.    Joghurt unter den Teig ziehen, 6.    …