Alle Artikel in: Zucchini

gefüllte Zucchini mit Couscous und Ziegenkäse

Hallöchen ihr Lieben, die letzten Tage habe ich meinen Blog etwas vernachlässigt. Sonst poste ich schon mal in sozialen Netzwerken ein paar Rezept Erinnerungen, wenn ich mal nichts Neues habe. Selbst das kam zu kurz! Irgendwie macht mir das Wetter etwas zu schaffen. Es war die letzten Tage soooo heiß und dann muss ich auch noch lernen und dafür die Motivation aufbringen. Ui ui ui… am liebsten würde ich den ganzen Tag im Keller sitzen, dort wo es kühl ist. Aber heute hat es sich bei uns wieder etwas abgekühlt. Das habe ich genutzt um diesen Post für euch zu schreiben und mit dem Lernen durchzustarten. 🙂 Heute habe ich wieder was leckeres für euch! 🙂 Gefüllte Zucchini. Die mag ich gern. Hier habe ich euch auch schon eine gefüllte Zuchini mit Quinoa und Ziegenkäse vorgestellt. Nun gibts die Couscous Variante. Es schmeckt beides sehr gut! 🙂   2 Portionen Preis insgesamt ca. 3,57€ 2 Zucchini 120 g Couscous 300 ml Wasser 1 EL Gemüsebrühe 1 – 2 Babymöhren 150 g Ziegenkäse   Möhren waschen, …

Gemüse One-Pot-Pasta mit Ziegenkäse

Hallo ihr Lieben, im Moment gibt es bei mir viel mehr herzhafte Rezepte als Süße. Das tut mir echt Leid. =( Ich wünschte ich würde mehr zum Backen kommen, aber leider habe ich gerade so viel für die Uni zu tun und hätte niemanden der mir beim Essen helfen würde. Okay das stimmt nicht ganz, da würden sich warhscheinlich viele finden. Aber dann muss man dafür ja auch wieder Zeit haben. =/ Aber zum Kochen komme ich. Und da gibt es ja auch ein paar leckere Sachen, die auch für euch etwas sind. Zum Beispiel diese leckere One-Pot-Pasta. Gemüse One-Pot-Pasta mit Ziegenkäse Portionen: 2 Zutaten 250 g Spaghettis 500 ml Wasser 150 g Zucchini 150 g Möhren 4 EL Ziegenfrischkäse Salz und Pfeffer Zubereitung Zucchini und Möhren waschen, die Möhren schälen, dann alles zu ca. 3 mm dicken Scheiben schneiden, die Zucchini nochmals vierteln. Mit den Spaghettis in Wasser geben und ca. 15 Minuten gar kochen, bis das Wasser fast verdunstete ist. Restliches Wasser abgießen, in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss den …

Quinoa Gemüse-Pfanne im Brötchen

Hallo ihr Lieben, heute starten wir mal mit was herzhaftem in die neue Woche. Nachdem ich letzte Woche komplett krank im Bett lag (ja in der ersten richtig warmen Woche -.-) war ich leider auch nicht in der Lage neue Posts für euch zu schreiben. Zum Glück hatte ich den Post von dem herzhaften New York Cheesecake mit Räucherlachs und die Rezension von dem Buch „Cheesecakes, Pies & Tartes“ bereits am Wochenende geschrieben. Sonst wäre letzte Woche wirklich gar nichts auf meinem Blog passiert. Eigentlich hatte ich auch ein Rezept zum Veröffentlichen für gestern geplant. Aber da ich krank in meiner alten Heimat – also bei Mutti 😀 – lag und nicht in meiner Studentenwohnung, in der mein Rezeptbuch lag (ja wenn ich Rezepte kreiere, dann schreibe ich sie schriftlich nieder) hatte ich das Rezept dafür nicht bei mir. 🙁 Das muss ich nun noch nachholen. Auf jeden Fall habe ich heute für euch ein leckeres Quinoa-Rezept. Um den gestrigen, Beitragslosen Tag etwas zu entschädigen. Für 4 (kleine) Brötchen oder Pitas Preis insgesamt ca. 5,86€ …

Zucchini Taler

Guten morgen ihr Lieben, endlich habe ich Internet in meiner Wohnung, endlich kann ich wieder vernünftig bloggen. 🙂 Heute möchte ich euch gerne diese leckeren Zucchini-Taler vorstellen nach einem Rezept von Lisbeth aus ihrem Buch „Lisbeths Krimi Knabbereien„. Zucchini Taler wollte ich schon immermal probieren, deswegen kam ihr Rezept wie gerufen. Es gibt aber noch ganz viele andere tolle Rezepte in ihrem Buch, mehr dazu erfahrt ihr in einem weiteren Post. 😉 Serviert mit ganz viel Parmesan und griechischem Joghurt schmecken die Taler gleich doppelt so gut. Falls ihr noch ein paar Taler übrig habt (denn – oh wunder – sie sättigen ganz schön), schmeckt es abends auch nochmal auf einer Scheibe Brot. Für ca. 16 Taler: 2 mittelgroße Zucchinis 2 Knoblauchzehen 2 Eier 2 TL Honigsemf 40 g Mehl 200 g griechischer Joghurt 50 g Parmesan + etwas 1 Prise Cayennepfeffer Meersalz Pfeffer 2 – 3 EL Olivenöl Die Zucchinis waschen, trocknen, die Enden abschneiden und fein reiben. Knoblauch schälen und fein hacken. Eier verquirlen. 1 TL Honigsenf, Mehl und Joghurt zusammen verrühren, 50 …

Zucchini-trifft-Cashew-Tarte

Jaaa ihr seht richtig, ich durfte mich endlich mal wieder um das Mittagessen kümmern. 🙂 Eigentlich bin ich ja eine Fleischesserin, ich könnte niemals nur von „Grünzeug“ leben. Aber ab und zu, mag auch ich vegetarisch oder sogar vegan. Heute möchte ich euch gerne ein Rezept aus dem Buch „Die-Veggie-Lunchbox“ vorstellen, die Rezension gibt es dann wie gewohnt am Mittwoch. 😉 Es wird hier nun auch drekt klar, warum ich auf Fleisch verzichten kann. Wäre hier zum Beispiel hackfleisch noch mit drinnen, würde man gar nichts mehr von den Cashews schmecken. Das wäre wirklich eine Schande. Die Tarte schmeckt wirklich sehr gut und ist ganz leicht zu machen. Für eine Tarteform (ca. 24 – 26 cm Ø) Öl zum Fetten Teig: 200 g Buchweizenmehl 2 EL Leinsamen 2 EL Walnusskerne, gehackt 1/2 TL Salz 2 EL Olivenöl 80 ml Wasser Belag: 125 g Cashewnusskerne 1 TL Weißweinessig 200 ml Wasser 2 EL Rosmarinnadeln, fein gehackt 1 EL Petersilie, fein gehackt 1 Knoblauchzehe, fein gehackt Pfeffer und Salz 1 Zucchini evtl. Parmesan Für den Teig: Mehl, …

Zucchini gefüllt mit Quinoa und Ziegenkäse

Uiuiui… ich dachte schon ich müsste euch diese Woche enttäuschen, denn leider bin ich tatsächlich nicht dazu gekommen, mal wieder etwas zu backen. Aber dafür habe ich vor zwei Wochen eine gaaaanz furchtbar leckere gefüllte Zucchini gegessen. Das Rezept kann ich euch nicht vorenthalten! Gefunden haben meine Schwester und ich das Rezept auf Chefkoch, wir haben allerdings die Walnüsse und Oliven weggelassen, wenn ihr es damit mal probieren wollt schaut mal hier. So und nun aber zu unserem abgewandelten Rezept. Die Zucchinis sind sehr mächtig. Bei uns würden drei Personen mit diesem Rezept sehr satt werden.   2 große Zucchini 125 g rotes Quinoa 250 ml Gemüsebrühe 4 EL Frischkäse 4 EL geriebenen Ziegenkäse Salz, Pfeffer Olivenöl     Gemüsebrühe zum kochen bringen, währenddessen das Quinoa waschen (nach Anleitung auf der Verpackung). Quinoa zu der Gemüsebrühe geben und 10 Minuten köcheln lassen, weitere 10 Minuten quellen lassen. Zucchini waschen, halbieren, aushölen und trocken tupfen. Zucchinihälften Salzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft ca. 20 Minuten lang auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech backen. Zucchini-Fruchtfleisch währenddessen …

Zucchini-Auflauf

Heute möchte ich euch gerne meinen absoluten Lieblingsauflauf vorstellen. Meine Tante hat uns heute zwei kleine Zucchinis aus dem Garten geschenkt. Für mich war sofort klar, was daraus gemacht wird. 🙂 Empfehlen kann ich euch diesen Auflauf auch, wenn es mal richtig schnell gehen muss. Er schmeckt nicht nur gut, ist nicht nur knusprig sondern ist auch im Nu fertig! 350 – 400 g Zucchini 3 gekochte Kartoffeln (vom Vortag, etc. kann man auch weglassen) 100 g Putensalami 100 g Emmentaler geraspelt 2 Handvoll Paniermehl 1 Ei 1 Becher Crème fraîche 1 Handvoll gehobelte Mandeln etw. Butter Salz, Pfeffer Zucchini waschen, würfeln und 3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Kartoffeln in der Zeit schälen, in Scheiben schneiden und in eine runde Auflaufform legen. Zucchini abtropfen lassen. Crème fraîche mit dem Ei verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Putensalami in Würfel schneiden, zusammen mit dem Käse und den Zucchini unter das Crème fraîche heben. Dies über die Kartoffeln gießen. Erst Paniermehl darüber streuen, dann Mandeln und zum Schluss ein paar Butterflocken darüber geben. Im vorgeheizten …