Kuchen, Mug Cakes, nachgebacken, Schokolade, Zartbitter
Kommentare 1

(Coffee) Mess nachgebacken von Backen macht froh

Hey ihr Lieben!

Heute wollte ich nun endlich das Coffee Mess nachbacken, was die Tonia bereits am 8. Juni auf ihrem Blog online gestellt hat!

Allerdings werde ich Kakaopulver anstatt Kaffeepulver dafür verwenden, Smarties habe ich auch nicht da! Ich hoffe es schmeckt trotzdem so gut wie es bei Tonia aussieht! 😉

Das besondere bei diesem Becher ist, das der Inhalt voller Überraschungen steckt! Außerdem hat man hinterher kein dreckiges Geschirr (außer einer Kuchengabel bzw. drei.)

Für 3 Pappbecher:

90 g Butter
90 g Zartbitterschokolade
4 Eier, Größe M (getrennt)
1 Tüte Vanillezucker
30 g brauner Zucker
10 g Zucker
67 g gemahlene Mandeln
4 EL Kakaopulver

Überraschung:

6 Amaretti Kekse
3 kleine Milky Ways
6 Marshmallows

Und so geht es:
Butter zusammen mit der Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen, dann 10 Minuten abkühlen. Den Ofen nun auf 170°C vorheizen und die Eigelbe mit braunem Zucker, Vanillezucker, gemahlenen Mandeln und Kakaopulver mischen. Wenn die Schokomischung abgekühlt ist, dazugeben. Das Eiweiß mit dem normalen Zucker steifschlagen und unter die Schokomasse heben. Dann mit den Überraschungszutaten in den Pappbecher schichten. Und für ca. 30 Minuten in den Ofen schieben.

Das (Coffee) Mess ist sehr saftig und wirklich lecker! Ich kann es nur empfehlen, danke Tonia für das Rezept! 😉

Hier geht es nochmal zu Tonias Rezept: http://backenmachtfroh.blogspot.de/2013/06/mr-beans-coffee-mess.html

Und so sieht es bei mir aus:

Schönes Wochenende euch noch! ♥

1 Kommentare

  1. Danke für`s nachmachen und verlinken:) Das Saftige möchte ich auch sehr gern. Amarettini werd ich mir merken. Hab auch gerade erst welche selber gemacht:)

Kommentar verfassen