Cookies
Schreibe einen Kommentar

Erdnussbutter-Cookies

Hallo ihr Lieben! 🙂

Ahhh voll blöd… ich habe diesen Post schoneinmal geschrieben jetzt ist alles weg und ich darf nochmal! Also die Cookies solltet ihr erst probieren wenn sie vollständig ausgekühlt sind, vorher schmecken sie nicht aber dann schon (sonst würde ich euch das Rezept ja nicht vorstellen)! 😉

Rezept:
150 g Mehl
150 g Zucker
1/2 TL Bourbonvanillezucker
1/2 TL Natron
1/4 TL Salz
180 g weiche Butter
250 g Erdnusscreme
ungesalzene Erdnüsse

Butter zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach erst die Erdnussbutter dann, Mehl mit Natron und Salz unterheben. Dies wird nun ca. 30 Minuten kaltgestellt (abgedeckt).

Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig pro Cookie mit einem EL portionieren, hierfür könnt ihr euch einen TL zur Hilfe nehmen, um den Teig leichter von dem EL zu bekommen. auf dem Backblech die Cookies etwas rund formen und andrücken. auf jeden Cookie ein paar (3-4) ungesalzene Erdnüsse leicht eindrücken. Nun werden die Cookies im vorgeheizten Ofen bei 160°C Umluft ca. 10-15 Minuten gebacken. Zum auskühlen lasst ihr die Cookies am besten auf dem Backblech lassen, oder mit einem Pfannenwender vorsichtig auf ein Auskühlgitter legen! Sie sind sehr weich wenn sie aus dem Backofen kommen, werden nach dem auskühlen aber noch fester! 😉

Kommentar verfassen