amerikanisch, Frühstück, Grundrezept
Kommentare 4

Grundrezept || Pancakes

Hallöchen ihr Zuckerschnuten,

eine Sache die auch schon ganz, ganz lange auf meiner To-Do Liste stand, war es einmal zum Frühstück Pancakes zu machen. Das kann ich nun dank dem Buch „Pancakes“ von Christine Sinnwell-Backes abhacken.

Pancakes

Die nächsten Pancakes gibts dann wohl erst wieder wenn ich in New York bin. 🙂  Ein ganzes Rezept lohnt sich leider nicht so für ein bis zwei Personen. Zumindest bei mir, denn zum Frühstück esse ich normalerweise nicht so viel, bzw. üppig! Aber lecker war es auf jeden Fall und ich habe mich damit schon mal auf die USA eingestimmt.

Pancakes

Die Pancakes könnt ihr natürlich mit Ahornsirup servieren, das habe ich nun weggelassen da ich a) keinen Ahornsirup hatte, an einem Sonntag. und b) ich keinen Ahornsirup mag! Wenn ich Nutella gehabt hätte – welch eine Schade selbst das fehlte – hätte ich die Pancakes damit gegessen aber auch nur mit Butter schmecken sie super lecker.

Pancakes

Portionen: 10

Zutaten
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Zucker
  • ¼ TL Vanillepulver
  • 1 Prise Meersalz
  • 200 ml Buttermilch
  • Öl
  • Butter
Zubereitung
  1. Backofen auf 50°C vorheizen.
  2. Eier trennen.
  3. Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillepulver und Salz mit Eigelb und der Buttermilch nach und nach vermischen.
  4. Eiweiß zu festem Schnee schlagen, vorsichtig mit einem Teigschaber unter den Teig heben.
  5. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, bei mittlerer Temperatur den Teig portionsweise in die Pfanne geben.
  6. Wenn der Teig beginnt kleine Blasen zu schlagen, die Pancakes umdrehen, bis beide Seiten goldbraun sind.
  7. Im Backofen auf einem Teller, die fertigen Pancakes mit einem Geschirrtuch bedeckt warm halten.
  8. Zum Servieren Pancakes übereinanderstapeln und zwischen die Pancakes je ein Stückchen Butter legen.

 

Pancakes

Also, das nächste Sonntags-Frühstück ist gerettet würde ich sagen! 😉 Mögt ihr Pancakes oder bevorzugt ihr etwas anderes zum Frühstück?

4 Kommentare

  1. Halli hallo du Liebe!

    Was für ein tolles Rezept und eigentlich ganz easy! Ich liebe Pancakes .. und Waffeln .. und Kuchen und Schokolaaade und … haach. Das hört gar nicht mehr auf. Ich muss echt mal Frühstücken 🙂

    Auf meinem Blog läuft gerade mein allererstes Event und ich würde mich so so freuen, wenn du mal vorbeischauen würdest und vielleicht sogar mitmachst 🙂

    http://fraeulein-zuckerbaeckerin.blogspot.de/2016/07/white-oriental-picknick-blogevent.html

    Vielleicht gefällt dir ja das Thema 🙂

    Zuckersüße Grüße
    und schöne Woche noch!
    Tuba

    • Huhu,
      ohhh ja Pancakes kann man mit sovielen tollen Sachen kombinieren! 🙂
      Dein Event habe ich schon vorgemerkt, ob ich es schaffe daran teilzunehmen kann ich leider nicht versprechen. Ich gebe mein Bestes und freue mich schon auf ganz viele orientalische Rezepte die bei dir eingereicht werden.
      Liebe Grüße,
      Alex

  2. Anja sagt

    ohhhh ich liebe Pancakes, ich könnte sie jeden Morgen essen 😀

    Liebe Grüsse ♡
    travelyouhappy

Kommentar verfassen