Blätterteig, Event, fremde Küchen, Quiche
Kommentare 1

Gastpots-Event Lauch-Birnen-Tarte mit Ziegenkäse von Verena K.

Hey ihr Lieben,
ihr seid der Wahnsinn! 🙂 Heute habe ich schon das nächste Rezept von euch, für euch, bekommen!  🙂 Da jetzt Wochenende ist, kommt bestimmt noch das ein oder andere bei mir an! Ich bin gespannt was ihr noch bei mir einreicht. Falls ihr noch nichts von meinem Event mitbekommen habt, dann klickt einfach mal auf den Eventbanner, hier unter meiner kurzen „Ansprache“, mit etwas Glück gewinnt ihr auch etwas! Nun bedanke ich mich ganz herzlich bei Verena für dieses Tarte-Rezept. Das hört sich doch total lecker an, oder? 🙂

http://schokoladen-fee.blogspot.de/2014/04/es-ist-wieder-zeit-fur-ein-event.html

Hallo, ich bin Verena K. Heute stelle ich Euch auf dem Blog von der SchokoladenFee, mein Lieblingsrezept für eine vegetarische Tarte vor. Das Rezept geht super schnell und das Ergebnis ist sehr lecker  🙂

Lauch-Birnen-Tarte mit Ziegenkäse

1 Stange Lauch
1 Birne
1 EL Öl
Salz, Pfeffer
150 g Ziegenfrischkäse
70 g Sahne
2 Eier
2 TL körniger Senf
275 g frischer Blätterteig
Fett für die Form

Zunächst sollte der Backofen auf 200° vorgeheizt werden. Anschließend den Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. Die Birne schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden.

Dann Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Lauch hineingeben und 2 Min. andünsten. Die Birne dazugeben und weitere 2 Min. dünsten. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen.

Ziegenkäse, Sahne, Eier und Senf mit einem Pürierstab glatt rühren. Ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine Tarteform (oder Springform) einfetten und mit dem Blätterteig auslegen, dabei einen 2 cm hohen Rand formen.

Zunächst die Lauch-Birnen-Mischung und dann den Guss gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Die Tarte bei 180° Umluft 22-25 Minuten backen.

Das Rezept stammt aus dem Buch „Vegetarisch für Faule“ vom GU Verlag.

1 Kommentare

  1. Hört sich sehr lecker an. Lauch und Birnen zu Kombinieren kam mir noch nicht in den Sinn, aber ich denke das könnte richtig gut schmecken. Muss ich mir merken 😉
    Liebe Grüße
    Caro

Kommentar verfassen