Event, Fleisch, Herzhaft, Kindheitserinnerung
Schreibe einen Kommentar

Hackfleisch Pizza

Hey ihr Lieben,

heute gibt es nun also das etwas aufwändigere Menü als gestern, aber da wir sehr gerne alles vorbereiten. Haben wir die Hackfleisch Pizza bereits am morgen gemacht und abends einfach nur noch in den Ofen geschoben! Das klappt sehr gut und man stinkt nicht so nach Fleisch und Zwiebeln, wenn der Besuch kommt! 🙂

Rezept für 1x 30er Tarteform und ein 40 x 30er Backblech (ca. 8 – 10 Personen):
Teig:

1 kg Met
1 kg Rinderhack
4 Eier
1 altbackenes Brötchen
Milch
2  Zwiebeln
Senf
Salz, Pfeffer
Cayenne Pfeffer, Chili Pulver
4 Scheiben Käse, gewürfelt (kann man auch weglassen im Teig)

Belag:

1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 grüne Paprika
6 Tomaten
125 g Pilze (für die Tarteform)
750 g Zigeunersoße (1 Glas)
Pfeffer

Das Brötchen gut in Milch einweichen bis es geschmeidig ist. Die Zwiebeln hacken und alle Zutaten miteinander zu einem Teig kneten. Mit den Gewürzen und dem Senf abschmecken.
Den Teig nun in die gefetteten Formen drücken.
Für den Pizza Belag die Paprikasorten, Tomaten und Pilze gut waschen, bei den Paprika das Kerngehäuse entfernen.  Die Pilze in Scheiben schneiden, Tomaten und Paprika würfeln.
Mit den Pilzen (wir haben nur 125 g für eine Form genommen, weil sie gestern vom Raclette noch über waren.) die Tarteform auslegen (auf den Teig), die restlichen Sachen auf den beiden Formen verteilen und Pfeffer drüber streuen.

Nun die Zigeunersoße (darf man das jetzt überhaupt noch schreiben?) auf den beiden Formen gleichmäßig verteilen. Und schon ist alles vorbereitet. Jetzt müsst ihr es nur noch ca. eine halbe Stunde vor dem Essen in den Ofen schieben!

Ofen vorheizen auf 180°C Umluft und dann ca. 30 Minuten backen.

Da die Hackfleisch Pizza heute ganz klar ein Partyrezept ist, nehme ich damit an dem tollen Blogevent von Yvonne (Experimente aus meiner Küche) teil!

Kommentar verfassen