Event, für Kinder, Herzhaft, italienisch, Kindheitserinnerung
Kommentare 4

Hausgemachte Lasagne

Mhhh als Kind habe ich immer am Liebsten Lasagne gegessen. Wenn mein Geburtstag anstand und meine Mutter mich gefragt hat, was ich mir zum Essen wünsche, war es für mich ganz klar das es Lasagne geben sollte! Deswegen habe ich heute für euch ein Lasange Rezept! 🙂

Lasange

Aber das ich mit euch diese Lasagne teile, hat nicht nur den Grund das ich Lasagne liebe und ich an meinem Geburtstag nicht darauf verzichten wollte! Sondern auch den das es zur Zeit bei Amor und Kartoffelsack: „Koch die Tüte ohne Tüte“ heißt.

Lasange

Was bedeutet „Koch die Tüte ohne Tüte“? Bei diesem Blogevent wurde aufgefordert Speisen die es im Supermarkt in Tütenform gibt, selbst zu kochen/baken eben ohne Tüte!

http://amorundkartoffelsack.blogspot.de/2015/06/koch-die-tute-ohne-tute.html

Ich habe mir vorgenommen einfach die erste Werbung die ich für ein solches Produkt sehe zu machen. Zu meinem Glück war das meine geliebte Lasagne! 🙂 Und hier habt ihr nun das Rezept:

Hausgemachte Lasange

1 Pfund gehacktes
2 Dosen stückige Tomaten mit Basilikum
3 EL Tomatenmark
2 Zwiebeln
Salz, Pfeffer
Chilligewürz,Pizzagewürz

Bechamelsoße:
60 g Margarine
60 g Mehl
ca. 1 Liter Milch
Muskatnuss, Salz
ca. 50 g geriebenen Käse (Emmentaler)

Außerdem:
Lasagnenudeln
ca. 70 g geriebenen Käse (Emmentaler)

  1. Hackfleisch krümelig braten mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Zwiebeln geschält und gewürfelt dazugeben.
  3. Anschließend Tomaten aus den Dosen und Tomatenmark hinzugeben, alles zusammen köcheln lassen, ca. 10 Minuten.
  4. Mit dem Chilli- und Pizzagewürz abschmecken.
  5. Margarine in einem Topf auslassen und mit Mehl bestäuben.
  6. Mit Milch zu einer sämigen Konsistenz ablöschen.
  7. Mit Muskatnuss und Salz abschmecken.
  8. In der Soße die 50 g Emmentaler schmelzen lassen.
  9. Den Boden einer großen Auflaufform mit etwas Hackfleisch bedecken. Darauf Lasagnenudeln schichten. Auf die Lasagneplatten Bechamelsoße schichten, dann wieder Hackfleisch, Lasagneplatten, Soße (…).
  10. Auf die Letzte Schicht Bechamelsoße den übrigen Käse geben.
  11. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 30 Minuten backen.
  12. Etwas abkühlen lassen.

 

Hausgemachte Lasange



4 Kommentare

  1. Guten Morgen.

    Da würde ich mich ja gerne bei der Essensausgabe hinten an stellen, damit ich auch ein Portionschen abbekomme. Sieht köstlich aus und schmeckt bestimmt auch so.

    Herzlichen Dank für deine Teilnahme! Abstimmen nicht vergessen, wenn die Zusammenfassung online geht.

    Alles Gute, Sonja

  2. Huhu 🙂
    Ich habe grade die Gerichte durchgeschaut und mich entschieden dir eine Stimme zu geben 🙂
    Für mich war wichtig, dass das Rezept auch wirklich "typisch Tüte" ist und trotzdem einfach und lecker ist. Sicher werde ich die Lasagne bald mal nachkochen 🙂

    Liebe Grüße,
    Annika

  3. Hallo Annika,
    danke für deine Stimme! 🙂 Wenn du die Lasagne ausprobiert hast, teil mir gerne mit wie sie dir schmeckt. Ich liebe sie so! 🙂
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen