Blaubeeren, Event, Schokolade, Sommer, Suchtgefahr, Tarte
Kommentare 8

Ich backs mir // Blueberry-Tarte mit Lemon Curd

Wie jeden Monat in diesem Jahr, ist auch im Juli wieder am 26. „ich backs mir…“ bei Tastesheriff angesagt. Diesen Monat ist das Thema „Sommerrezepte“ da habe ich eine gaaaanz wunderbare Blueberry-Tarte für euch!
Außerdem habe ich noch etwas zu feiern, mit iesem Post! 🙂 Denn das ist mein 200. Post, auf diesem Blog! Es füllt sich langsam, hihi. 😉

Bluetarte

http://www.tastesheriff.com/himbeer-cheesecake-wie-bei-meiner-babyshower-ich-backs-mir/

Blueberrylemontarte

Als ich erfahren habe was das Thema ist. Wusste ich das ich endlich mal etwas mit Lemon Curd ausprobieren möchte. Außerdem liebe ich Blaubeeren im Moment. Und voilá, ich habe mir die Tarte zwar etwas anders vorgestellt, aber schön finde ich sie trotzdem und auch geschmacklich denke ich sehr gerne daran zurück. Für mich ist es eine absolute Sommertarte, die ich gerne auch in den nächsten Jahren wieder backen möchte. Aber, ACHTUNG SUCHTGEFAHR, mehr als eine, tut der Sommerfigur dann doch nicht so gut. 😉

Grundrezept Schoko-Tarte Boden
Grundrezept Lemon Curd

Bluelem

1/2 Päckchen Vanillezucker
100 g Sahne
1 Blatt Gelatine
350 g TK Heidelbeeren
25 g Honig
250 g Quark
100 g Schmand

1 Glas Heidelbeeren
50 g Zartbitter Schokolade
Speisestärke

 

  1. Lemon Curd nach Anleitung zubereiten.
  2. Den Schoko-Tarte Boden zubereiten und backen – allerdings 10 Minuten eher raus nehmen, als in dem Rezept beschrieben.
  3. Sobald der Boden aus dem Ofen kommt etwas abkühlen lassen dann stürzen, Lemon Curd gleichmäßig darüber verteilen. Nun nochmals ca. 10 Minuten backen. Kalt stellen.
  4. Quark mit Schmand verrühren.
  5. Heidelbeeren zum auftauen auf niedriger Stufe erwärmen. Anschließend abtropfen lassen.
  6. Die übrigen Heidelbeeren nun mit dem Pürierstab pürieren und mit Honig verrühren. Unter die Quark-Masse heben.
  7. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und ebenfalls unter die Quarkmasse heben.
  8. Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten, nach dem auflösen nach und nach (2-3 Mal) mit je 1 EL von der Quark-Masse verrühren bis es die Temperatur angenommen hat. Nun zu der restlichen Masse geben und gut unterrühren.
  9. Die Masse auf dem erkalteten Lemon Curd glattstreichen. Nun am besten über Nacht kaltstellen.
  10. Zum Servieren 1 Glas Heidelbeeren aufkochen, 50 g Zartbitter Schokolade darin auflösen lassen und mit Speisestärke andicken lassen. Oder pur verzehren.

Blue

Jetzt lasst es euch schmecken, fühlt euch dem Sommer noch ein Stückchen näher – als im Moment sowieso schon. 🙂

8 Kommentare

  1. Oh, du bist auch eine kleine Nachteule 😉
    Hm, die Tarte sieht so köstlich aus – und das Geschirr ist farblich perfekt drauf abgestimmt. Wirklich tolle Bilder!
    Und auch herzlichen Glückwunsch zum 200. Post!
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende und sende liebste Grüße,
    Kimi

  2. Eigentlich bin ich gar nicht sooo ein Obstkuchen-Fan, aber Blaubeeren püriert in der Creme – das sieht nicht nur gut aus, das ist auch bestimmt sehr lecker! Du hast mich überzeugt!
    Und Glückwunsch zum 200. Beitrag! 🙂

  3. Oh Du wunderbare Nachteule… Das sieht vor allem lecker aus und das ist doch die hauptsache, oder?!?! Tolle Zusammenstellung!!
    Alles Liebe zum 200. Blogpost!! Wooohoooo!!!
    Liebste Grüsse
    Claretti

  4. Mir gefällt die Blaubeertarte bestens. Klasse!
    Wunderbare Bilder. Der Blog gefällt mir auch.
    Ein wenig etwas aussetzen muß ich aber doch,
    die Lemon Curd passt m.E. nicht hinein.

    LG Bernd

  5. Es sieht nicht nur lecker aus, es schmeckt auch lecker! 🙂 In meinen Vorstellungen war die Blaubeercreme nur etwas dunkler, aber so war sie farblich ja eigentlich doch perfekt auf das Geschirr abgestimmt. 🙂
    Danke, danke. 🙂 Ich freue mich schon auf die nächste "Ich backs mir"-Runde. 🙂

  6. Hallo Bernd,

    vielen Dank für deinen Kommentar. 🙂 Ich freue mich wenn dir mein Blog gefällt.
    Wenn du die Blaubeer-Tarte nachmachen willst, aber meinst das Lemon Curd nicht dazu passt, dann mach einfach ca. 1/3 mehr von der Blaubeer-Creme. 🙂 Für mich war es auch das erste Mal, das ich Lemon Curd gemacht habe und ich war anfangs auch skeptisch. Aber mir hat es dann doch sehr, sehr gut geschmeckt. 🙂

    Liebe Grüße 🙂

Kommentar verfassen