Event, Herbst, Kuchen, Schokolade
Kommentare 8

Ich backs mir // Spanischer Apfel-Geburtstags-Kuchen zum zweiten Bloggerjahr

Wie schön das mein Bloggeburtstag auf den Tag von „ich backs mir“ fällt. Wisst ihr noch nicht was „ich backs mir“ ist? Schaut mal hier. Ups… wie komme ich denn darauf das „ich backs mir“ am 23. ist? Das ist ja erst am 26. sorry für das Missverständnis. 😉

Das Thema in diesem Monat lautet „Apfelkuchen“ und da SchokoladenFee am 23. 2 wurde (siehe mein aktuelles Blogevent) gibt es natürlich einen Schokoladen-Apfelkuchen nach Spanischer Art. Habt ihr auch leckere Schokoladenrezepte für meinen Geburtstag? Dann schickt sie mir! 🙂

Das Rezept hat meine Mutter mal vor Eeeewigkeiten in der „Für Sie“ gefunden. Seitdem landet es fast jedes Jahr auf unserem Kaffeetisch.

ichbacksmir

200 g Butter
200 g Zucker
4 Eier
1 EL Kakaopulver
1 gestr. EL Zimt
2 Tüten Vanillezucker
200 g Mehl
1 Tüte Backpulver
6 Äpfel

  1. Äpfel schälen, in dünne Scheiben schneiden, in eine Schüssel legen und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  2. Aus den restlichen Zutaten einen Rührteig erstellen. In eine Springform 26 cm 2/3 des Teiges füllen, glattstreichen und die Äpfel darauf verteilen. Den restlichen Teig darauf glattstreichen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft 50-60 Minuten backen.
  4. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.

    

8 Kommentare

Kommentar verfassen