Eigenkreation, Event, für Kinder, Hefe, Kleinigkeiten zum Kaffeeklatsch, Suchtgefahr
Kommentare 13

#Ichbacksmir // Partyfood – Oreo-Hefeschnecken

Hallo ihr Lieben,

es ist schon wieder so weit. Heute ist der 26te des Monats. Zeit für „Ich backs mir„. Eine Aktion an der ich wirklich super gerne teilnehme – und auch die einzige für die ich versuche immer rechtzeitig etwas zu planen. Einmal angefangen – kann man einfach nicht mehr aufhören. Es ist wie eine Sucht! Aber kein Wunder bei so tollen Sachen die dabei entstehen. 🙂

29

Heute könnt ihr mal wieder mit ganz, ganz vielen Bildern rechnen! Warum? Weil ich soooo unfassbar verliebt bin in diese kleinen Köstlichkeiten. Und genau aus diesem Grund, sind diese Hefeschnecken ab sofort für mich ein Partyfood was bei mir auf keiner Party mehr fehlen darf.

23

Am Wochenende hat meine Mutter ausversehen Apfelmus zum Backen aus dem Gefrierschrank geholt – sie kocht das Apfelmus immer etwas fester mit Apfelstückchen drin. Deswegen war ich „gezwungen“ etwas mit Apfelmus zu backen.

24

Und was das Apfelmus mit diesen leckeren Hefeschnecken zu tun hat erzähle ich euch jetzt!

25

Ich habe überlegt wie eine Verrückte, was ich mit dem Apfelmus backen soll. Und dann habe ich mich für etwas entschieden, auf das ich mal wieder richtig Lust hatte. Was genau verrate ich an dieser Stelle allerdings noch nicht – da ich das Rezept noch nicht gepostet hae. 🙂 Aber es wird nicht mehr lange dauern.

26

Es hat auf jeden Fall etwas mit Hefe zu tun. Da ich die Konsitenz des Apfelmus etwas falsch eingeschätzt habe und dann durch die doch sehr großen Apfelstückchen nicht so viel Apfelmus vorhanden war wie ich dachte hatte ich noch einiges an Hefeteig über.

30

Vor kurzem habe ich Oreo-Kekse im Angebot gekauft, ich habe sie gesehen und dachte mir damit könnte man auch mal wieder etwas backen. Dann lagen sie allerdings doch etwas länger im Schrank rum – sodass irgendwann jemand angefangen hat sie zum Kaffee zu essen. Somit waren dann in dem XXL-Pack nicht mehr ganz soviele da.

27

Als ich dann also diesen restlichen Hefeteig hatte, sind mir sofort die Oreos eingefallen und ich bin auf eine kleine – aber doch sehr aufwendige Idee gekommen. Das nachmachen lohnt sich aber dennoch total. Ich bin so begeistert von diesem Rezept. Ich finde der Geschmack von der Milchcreme in den Oreos kommt in der Kombination mit Hefeteig viel deutlicher zum Vorschein. Das gefällt mir sehr!

32

Und die weiße Schokolade über den Hefeschnecken perfektioniert das ganze. Ohhh ihr könnt euch nicht vorstellen wie verliebt ich bin. Ich würde am liebsten euch allen eine vorbeibringen und nach eurer Meinung fragen. Aber ich glaube dann wäre ich ganz schön lange beschäftigt und ziemlich lange unterwegs. 🙁

31

33

Dann müsst ihr sie wohl selbst ausprobieren. 😉 Oder habt ihr schonmal Oreos mit Hefe verarbeitet? Wie findet ihr die Idee und wenn ihr es ausprobiert schreibt mir gerne in den Kommentaren wie es euch geschmeckt hat.

37

28

18 Oreo Schnecken
Preis insgesamt ca. 5,90 €

Teig:
500 g Dinkelmehl
1 Tüte Trockenhefe
250 ml Buttermilch
75 g Zucker
75 g Butter
1/2 TL Salz

Füllung:
8 Portionstüten Oreokekse (= 32 Oreo Kekse)

1 Eigelb zum Bestreichen
weiße Schokolade

  1. Butter schmelzen, dann mit Buttermilch verrühren.
  2. Hefe unterrühren.
  3. Zucker und Salz einrühren.
  4. Mehl hinzugeben und kräftig zu einem glatten Teig kneten, bis er geschmeidig ist.
  5. Den Teig mit einem Küchenhandtuch in einer Schüssel abdecken und 40 Minuten gehen lassen.
  6. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten, dann in zwei Teile teilen.
  7. Getrennt voneinander zu einem Rechteck ausrollen.
  8. Die Oreokekse voneinander trennen und die Milchcreme daraus entfernen. In der Mikrowelle kurz weich werden lassen.
  9. Die Milchcreme nun auf dem Hefeteig vestreichen.
  10. Die Oreokekse zerkleinern und gleichmäßig über die Milchcreme streuen.
  11. Den Hefeteig nun zu einer langen Rolle aufrollen.
  12. In etwa 3 cm breite Stücke schneiden und versetzt auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und weitere 30 Minuten ruhen lassen.
  13. Mit einem Eigelb bestreichen.
  14. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 250°C Ober-/Unterhitze ca. 8 – 10 Minuten backen.
  15. Nach dem Auskühlen etwas weiße Schokolade schmelzen und die Schnecken damit dekorieren.

38

ich-backs-mir-625x263Sooo und jetzt setze ich mich mit einem schöööönen Schneckchen aufs Sofa, schaue aus dem Fenster und trinke ein Tässchen Chai-Tea. Yum yum yum. Oh nein halt. Natürlich lade ich dazu noch ein paar Partygäste ein. 😉

35

Habt einen tollen Tag,

Alex.


13 Kommentare

  1. Wow, Wahnsinn Oreo-Hefeschnecken! 😎
    Ich bitte dich doch darum, einmal vorbeizukommen,damit ich probieren kann! 😀

    Liebe Grüße,
    Patricia

    P.S: Bin schon gespannt, was du mit dem Apfelmus und Hefeteig zauberst 🙂

  2. Liebe Patricia,
    sehr gerne komme ich bei dir vorbei. Dann musst du mir aber auch deine Schnecken ohne Hefe vorführen. ;D Das probieren lohnt sich definitiv! 🙂
    Lieben Gruß,
    Alex

  3. Wow, wie lecker! Deine Oreo-Schnecken sehen ja toll aus und würde ich so am liebsten sofort probieren! Ein Hefeschnecken-Rezept mit Schokoladenfüllung hat mir ohnehin noch gefehlt – danke dafür. 😉
    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Dankeschön Sarah 🙂
      Oh ja ein reines Schokoladen-Heferezept (ohne Kekse) muss ich auch noch machen, da habe ich spätestens seit diesem Rezept richtig Lust drauf. 🙂
      Lieben Gruß,
      Alex

  4. Liebe Alex,
    Oohhh wow das klingt wirklich unglaublich lecker…
    Ich mag #ichbacksmir auch sehr gern, es entstehen einfach so tolle Rezeptsammlungen und man lernt so viele schöne neue Blogs kennen, wie ich heute deinen… nett das du bei uns vorbeigeschaut hast.
    Liebste Grüße
    Simone

  5. INa | Iod und Natrium sagt

    Perfektes Fingerfood! Sieht sooo klasse aus und schmeckt bestimmt auch total lecker!!

  6. Ohhhh wow! Lese ich richtig??? Oreo-Hefeschnecken?!??!? Ohman! Das klingt nicht nur himmlisch sondern sieht auch klasse aus! Da wäre ich natürlich auch verliebt und hätte viele Bilder zum zeigen 😉
    Vielen Dank für das tolle Rezept! Diese Oreo-Hefeschnecken müssen bei mir unbedingt gebacken werden! 😉
    Liebeste Grüße und einen schönen Abend, Anastasia

    • Hallo Anastasia,
      ja du liest wohl ganz richtig! 🙂 Ich freue mich das du so begeistert von den Oreo-Hefeschnecken bist. Sie werden dir ganz bestimmt schmecken! 🙂
      Lieben Gruß,
      Alex

  7. Nazze sagt

    Das hört sich sehr gut an. Die werde ich definitiv mal nachbauen. Vorallem wird sich mein Oreo Fan darüber freuen. Still und Heimlich backen und zum Frühstück bekommt er es aufgetischt. Ich sage schonmal danke für das tolle Rezept 🙂
    Liebe Grüße
    Nazze

    • Ohhh da kann er sich aber wirklich freuen. 😉 Freut mich das dir das Rezept gefällt. Ich liebe diese Hefeschnecken total, deswegen würde ich mich freuen zu erfahren wie sie dir/euch geschmeckt haben 🙂
      Liebe Grüße,
      Alex

      • Nazze sagt

        Die sind der Wahnsinn, habe sie mit auf meinem blog gepackt und dich natürlich verlinkt.
        Mein Oreo Fan war begeistert. Allerdings habe ich auch welche mit Yogurette noch gemacht die auch gut waren.
        Liebe Grüße
        Nazze

  8. Pingback: Möchte ich euch ans Herz legen…. – Nazze Backt

Kommentar verfassen