Cheesecake, Erdbeeren, Kuchen, Schokolade, Schwedisch, Sommer, weiße, Zartbitter
Kommentare 6

Käsekuchen mit Erdbeeren und Schokolade

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein ganz leckeres sommerliches Rezept für euch. Diesen no-bake Käsekuchen habe ich bereits an Pfingsten gemacht, jedoch bin ich nicht eher dazu gekommen ihn mit euch zu teilen.
Aber das ist ja nicht Schlimm, die Erdbeersaison ist ja noch lange nicht vorbei! 🙂

Käsekuchen mit Erdbeeren und Schokolade, ganz ohne backen.

Das Rezept habe ich aus dem Buch „Schwedischer Inselsommer“, es wurde von mir nur ein kleines bisschen verändert. Das Buch stelle ich euch selbstverständlich die Tage noch vor.

Käsekuchen mit Erdbeeren und Schokolade

Da man diesen Käsekuchen nicht backen muss, ist er ganz schnell fertig. Ich habe in etwa eine 3/4 Stunde mittags dafür gebraucht und nachmittags konnten wir sie schon essen als dann meine Oma zu uns kam. Ich mag ja eher gebackene Käsekuchen, aber bei meiner Familie ist dieser Kuchen sehr gut angekommen. Nach einem Tag schmeckte er uns allen sogar noch etwas besser.

Käsekuchen mit Erdbeeren und Schokolade

Für 26 cm Ø
200 g Vollkorn-Butterkekse
100 g Butter
200 g weiße Schokolade
100 g Zartbitter Schokolade
250 g Doppelrahmfrischkäse
250 g Sahne
2 TL Puderzucker
250 g Mascarpone
400 g Erdbeeren
abgeriebene Schale 1 Bio-Zitrone

  1. Kekse in einer Küchenmaschine zerkleinern.
  2. Butter in einem Kochtopf zerlassen und die Kekskrümel unterrühren.
  3. Die Mischung in eine Springform füllen und mit der Hand gleichmäßig andrücken.
  4. Abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  5. Weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.
  6. Währenddessen Frischkäse, Mascarpone, Puderzucker und Sahne in einer Schüssel glattrühren.
  7. Erdbeeren waschen und 350 g davon in kleine Stücke schneiden (Den Rest zum Dekorieren übrig lasse). Zusammen mit der Zitronenschale unter die Käsemasse heben.
  8. Käsemasse auf dem vorbereiteten Boden glattstreichen. Darauf die weiße Schokolade gleichmäßig verteilen. Erneut kaltstellen.
  9. Zartbitterschokolade in einem Wasserbad schmelzen die übrigen Erdbeeren (evtl. halbiert oder geviertelt) damit überziehen, mit dem Rest die Torte dekorieren (siehe Bild).
  10. Bis zum Servieren kaltstellen.

 

Käsekuchen mit Erdbeeren und Schokolade

Und da sich dieser Kuchen auch super gut zu einem Geburtstag eignet, reiche ich dieses Rezept zu dem Event von Baking&more ein. Der Kuchen ist frisch, fruchtig UND schokoladig. Wem gefällt sowas nicht auf der Kaffeetafel? 🙂 Herzlichen Glückwunsch zum ersten Bloggeburtstag. Ich hoffe du bleibst uns in der Blogosphäre noch ganz lange erhalten! <3

http://bakingandmore.com/2015/05/10/geburtstag/

6 Kommentare

  1. Kann mich Lisa nur anschließen! Sieht wirklich sehr gut aus!! 😀 gerade mit den schönen Blumen und der Verzierung.

    Ich mache meist eher einen Quarkkuchen nach dem Rezept meiner Tante, aber diese non-bake Variante sieht auch nicht schlecht aus. Gerade wenn es wirklich mal schnell gehen soll, denn 45 min schafft man ja sonst nie.
    Werd ich mir merken! Danke =)
    Beste Grüße, Stephanie

    • Dankeschön Stephanie 🙂
      Das Stimmt Rezepte die schnell gehen kann man immer gebauchen und wenn es dann auch noch so gut schmeckt, mhh 🙂
      Teile mir gerne mit wie es dir geschmeckt hat, anch dem Ausprobieren.
      Liebe Grüße,
      Alex

  2. Nina sagt

    Hallo SchokoladenFee,

    wieder einmal ein herrliches Rezept von dir, vielen Dank! Werde ich dieses Wochenende gleich mal ausprobieren. Für die weiße Schokolade wäre ich dieses mal Bruchschokolade mit Erdbeer/Joghurt Geschmack https://www.bengelmann.com/erdbeer-joghurt-bruchschokolade verwenden. Den Shop hab ich neulich entdeckt und bin von der tollen Schokolade begeistert, vielleicht ist da auch was für dich dabei! 🙂
    Ich schicke dir gerne ein Foto mit dem optischen Highlight!

    Gruß Nina

  3. Hallo Nina,

    dankeschön. 🙂
    Die Bruchschokolade sieht bestimmt toll aus auf der Torte, ich bin auf dein Foto gespannt. 🙂

    Liebe Grüße,
    Alex

Kommentar verfassen