Event, Herbst, Herzhaft, Kartoffeln, Kürbis, Ziegenkäse
Schreibe einen Kommentar

Kartoffel-Kürbis-Auflauf mit Ziegenfrischkäse

Unglaublich, morgen ist schon der 24.Dezember. Habt ihr schon alle Geschenke zusammen? Gestern war ich noch die Letzten Geschenke in der Stadt kaufen. Aber da es ein „bisschen“ verregnet ist, war es zum Glück nicht so ganz voll!
Apropos Geschenke bis zum 27.12. 23:59 Uhr könnt ihr noch einen Mydays-Gutschein hier gewinnen.

Auflauf

Heute stelle ich euch einen neuen Auflauf vor, den meine Mutter vor ein paar Tagen gemacht hat. Warum sie überhaupt einen Auflauf gemacht hat, den nun ICH hier vorstelle? Die Liebe Ina von „Ina isst“ hat mich gefragt ob ich nicht Lust habe an ihrem Event teilzunehmen. Leider hatte ich soooviel zu tun, das ich ihr erstmal absagen musste.

kürbisauflauf

Aber da ich nur sehr ungern etwas absage, habe ich meine Mutter gefragt ob sie einen für mich machen würde. (Mütter sind schon was tolles ;)). Die Zutaten und Anleitung habe ich gestellt, nur in die Küche stellen musste sie sich. Das Endergebnis war zwar etwas sehr flüssig, der Kürbis hat wohl noch sehr nachgewässert. Aber schmecken tut es trotzdem und das ist ja das wichtigste! Außerdem ist flüssig ja auch besser als zu trocken. 😉

kartoffelauflauf

750 g Kürbisfleisch
3-4 Kartoffeln
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
100 g Ziegenfrischkäse
50 g geriebener Käse
1/2 – 1 Daumengroßes Stück Ingwer
20 g Margarine
0,2 l gekochte Brühe
0,2 l Sahne
1 Eigelb
125 g gewürfelter Schinkenspeck
2 EL Mehl
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
etwas Öl

  1. Kartoffeln, Kürbis, Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch würfeln.
  2. Schinkenspeck in Öl andünsten nach fünf Minuten die gewürfelten Zutaten hinzugeben. Miteinander (ca. 10 Minuten) andünsten.
  3. In die Auflaufform geben.
  4. Margarine auslassen mit Mehl dazugeben, miteinander dünsten.
  5. Mit Brühe und Sahne ablöschen. Rest Sahne zurücklassen (2 EL)
  6. Eigelb mit restlicher Sahne verquirlen und die Soße damit legieren.
  7. Ziegenkäse in der Soße schmelzen lassen, mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken.
  8. Soße über die Zutaten in der Auflaufform geben und mit Käse bestreuen.
  9. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft, 30 Minuten backen.
auflaufkartoffelkürbis

Wenn ihr auf den Eventbanner klickt, kommt ihr zu Ina’s Seite, bis 23:59 Uhr, könnt ihr sogar noch teilnehmen! 😉

http://inaisst.blogspot.de/2014/11/2-blog-event-auflauf-co.html

 

Kommentar verfassen