Dr. Oetker, Kokos, Kuchen
Schreibe einen Kommentar

Kirsch-Kokos-Kuchen // Gugelhupf 4/2014

Als ich den neuen Gugelhupf von Dr. Oetker durchgeblättert habe. Bin ich erstmal bei diesem Kuchen hängen geblieben. Ich liebe Kirschen und könnte den gaaanzen Tag Kirschkuchen, etc. backen. Also habe ich mich direkt daran gemacht. Wie erwartet ist es auch im Geschmack eine richtig super, tolle Torte! Die auch gar nicht lange dauert! 😉 Ich kann euch nur eins sagen, ich stelle immer wieder fest, dass sich der Gugelhupf total lohnt. Außer den vielen leckeren Rezepten, die dort drin sind bekommt man jedes Mal eine Probe von Dr. Oetker dazu.

Rührteig:
200 g weiche Butter
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
250 g Mehl
1 1/2 gestr. TL Backpulver
Pudding:
1 Glas Sauerkirschen
1 Päckchen Puddingpulver Vanille Geschmack
50 g Zucker
400 ml Kirschsaft (z.B. aus dem Glas, s.o.)
Kokosstreusel:
150 g Kokosraspel
250 g Crème fraîche
50 g Zucker

Springform: 28 cm 

  1. Boden der Springform mit Backpapier auslegen und fetten. Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.
  2. Kirschen abtropfen lassen.
  3. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach hinzugeben. Mehl und Backpulver vorsichtig hinzugeben.
  4. Teig in die Springform füllen, glattstreichen und 25 Minuten backen.
  5. Den Pudding nach Packungsanleitung nur mit 400 ml Kirschsaft und 50 g Zucker zubereiten. Anschließend die abgetropften Kirschen unterheben.
  6. Für die Kokosstreusel alle Zutaten zusammen vermischen.
  7. Sobald der Boden uas dem Ofen kommt den Pudding gleichmäßig darauf verteilen und die Kokosstreusel darüber geben.
  8. Nochmals ca. 20 Minuten im Ofen weiterbacken.
 

Kommentar verfassen