Getränke, vegan
Kommentare 1

Kiwi-Bananen-Smoothie

Ihr wisst ja, man sollte nach Möglichkeit gesund leben. Sollte! Aus irgendeinem Grund drücke ich mich IMMER davor Obst zu essen. Also so gut es geht. Obst schmeckt natürlich wirklich gut und ist dazu noch süß! Vor manchen Sorten drücke ich mich auch nicht, wie z.B. Birnen, Bananen, Erdbeeren oder Kirschen. Aber mit Vielen anderen hab ich so meine Probleme. Das würde ich gerne ändern. Deswegen versuche ich es jetzt mal mit Smoothies, oder anderen fruchtigen Getränken. Vielleicht lässt es sich ja für mich besser trinken. ;)Ich will euch jetzt nicht jeden Tag hier was versprechen, aber einmal die Woche sollte ein Smoothie doch schon drin sein, oder?

Damit ihr jetzt kein schlechtes Bild von mir habt… NEIN ich esse nicht den ganzen Tag nur Schokolade! 😀 Ich bin mehr so der Herzhafte Typ. Ahhh jetzt ist es raus!

Für 1 Portion:

1 Banane
1 Kiwi
1 Orange
1/2 TL Honig
etw. Zitronensaft

  1. Die Kiwi schälen und in dicke Streifen schneiden.
  2. Orange auspressen
  3. Orangensaft mit der Kiwi und der geschälten Banane pürieren. Zum Schluss ein paar Spritzer Zitronensaft und den Honig hinzugeben.(Die Säure ist eigentlich nicht nötig, da der Smoothie sowieso braun wird durch Orangensaft und Kiwi. Wenn ihr es nicht so gerne sauer mögt dann könnt ihr die Zitrone auch weglassen – schließlich wollt ihr den Smoothie ja auch sofort trinken)

Und so schnell ist der Smoothie fertig! 😉 Mir hat der Smoothie geschmeckt, aber ich musste mich wirklich anstrengen alles runter zu bekommen! Vielleicht reicht auch für den Anfang nur die halbe Portion. Man muss es ja nicht übertreiben! 😉

1 Kommentare

Kommentar verfassen