Gebäck, Schokolade, Weihnachten
Schreibe einen Kommentar

Mandelplätzchen

In der Adventszeit dürfen natürlich auch nicht die klassisch ausgestochenen Plätzchen mit Weihnachtsmotiven fehlen! Ein Rezept was meine Familie schon seit Jahren an Weihnachten backt ist das Mandelplätzchen Rezept was ich euch hier nun vorstelle.

Ihr braucht dazu:

300 g Weizenmehl
20 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
75 g Zucker
1 Pck. Vanille Zucker
3 Tropfen Bittermandel-Aroma
3 EL Milch
175 g weiche Butter

Ihr bereitet euch als erstes zwei Backbleche mit Backpapier und heizt den Ofen auf 160 °C Umluft vor. Nun siebt ihr Mehl zusammen mit Kakaopulver und Backpulver in eine Schüssel. Die restlichen Zutaten könnt ihr nun auch dazugeben und mit dem Knethacken eures Handrührergeräts erst nur leicht vermischen dann auf hoher Geschwindigkeit zu einem Teig verkneten. Leider sind unsere Knethacken vor einiger Zeit kaputt gegangen, also habe ich die Zutaten mit der Hand zu einem Teig geknetet was auch wirklich sehr gut ging!

Den Teig könnt ihr in zwei Portionen zum ausrollen aufteilen. Ich rolle immer Teige zwischen Folie aus. Erstens bleibt die Arbeitsfläche sauber, zweitens spart man Mehl! 😉

Ihr rollt den Teig auf ca 1/2 cm aus und stecht eure Motive aus. Dann könnt ihr die Plätzchen mit Kondensmilch, oder einer Eistreiche aus Eigelb und Milch abstreichen und gehobelte Mandeln darauf streuen. Ich habe nur ein Blech mit Mandeln bestreut, das andere habe ich mit Kuvertüre überzogen.

Wenn das Backblech voll ist, lasst ihr es 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Kommentar verfassen